Home / Forum / Fit & Gesund / Nimmt man von Süßigkeiten anders zu als mit fett

Nimmt man von Süßigkeiten anders zu als mit fett

20. Januar 2016 um 20:17

Ist vielleicht eine doofe Frage aber macht es einen unterschied ob ich ein Becher Eis esse und damit zunehme oder ob ich iwas in fett oder so anbrate?

Mehr lesen

20. Januar 2016 um 22:39

Hallo lisa
Darf ich fragen, warum du das fragst?
Was würdest du gerne essen?
Vor welchen Lebensmitteln hast du Angst?

Ich denke nicht, dass es von der Zunahme her einen Unterschied macht..
Ich nehme ja grade auch zu und hab manchmal ein schlechtes Gewissen, wenn ich zu viel Süßes esse...
Aber ich denke, wenn du ausgewogen isst und eben auch mal was süßes, ganz normal in Öl brätst, dann ist alles ok.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2016 um 12:43

GUTE FETTE - wie Olivenöl etc- machen überhaupt nicht dick
......süsses definitiv schon. denn:

- süsses beinhaltet ZUCKER, also Kohlehydrate und die machen fett.....außerdem geht Zucker sehr schnell ins blut und hemmt ebenso die Verbrennung

- und, süsses wie zb schoko enthält noch dazu BÖSE FETTE.....und diese kombi macht dick.,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2016 um 13:42
In Antwort auf zakhar_12166067

GUTE FETTE - wie Olivenöl etc- machen überhaupt nicht dick
......süsses definitiv schon. denn:

- süsses beinhaltet ZUCKER, also Kohlehydrate und die machen fett.....außerdem geht Zucker sehr schnell ins blut und hemmt ebenso die Verbrennung

- und, süsses wie zb schoko enthält noch dazu BÖSE FETTE.....und diese kombi macht dick.,

Um Gottes willen
Das ist ja die beste Antwort die man einer Essgestörten, die zunehmen muss geben kann "Ironie off"
Ne mal ganz ehrlich ich habe während meiner Zunahme auch viel Süßigkeiten gegessen, denn ich hab es genossen mir sowas endlich zu gönnen und hätte sonst Schwierigkeiten gehabt auf soviele Kalorien zu kommen.

Also nein Zunahme ist Zunahme. Am gesündesten ist aber eine ausgewogene Ernährung mit vielen ungesättigten fettsäuren, Kohlenhydraten, Gemüse aber auch süßes. Das heißt nichts macht fett, die Massen machen es. Aber du musst zunehmen, da musst du dir erstmal keine Gedanken machen.

Ich wünsche dir alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2016 um 13:59
In Antwort auf zakhar_12166067

GUTE FETTE - wie Olivenöl etc- machen überhaupt nicht dick
......süsses definitiv schon. denn:

- süsses beinhaltet ZUCKER, also Kohlehydrate und die machen fett.....außerdem geht Zucker sehr schnell ins blut und hemmt ebenso die Verbrennung

- und, süsses wie zb schoko enthält noch dazu BÖSE FETTE.....und diese kombi macht dick.,

Danke Lena Danke
Deine Antwort ist so schrecklich essgestört...
Sowas hab ich schon lang nicht mehr gehört.

Kohlehydrate machen satt, und sollten den Großteil unserer Ernährung ausmachen!

Natürlich sollte man nicht nur Kuchen, Eis und Schokolade essen...
Aber man, wenn man schon zunehmen muss dann kann man sich doch auchwas gönnen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2016 um 14:07

Liebe Lisa,
natürlich nimmt man immer dann zu, wenn mehr mehr zu sich nimmt, als der Körper verbraucht.

Aber du solltest viel Wert auf fett- und riweißhaltige Lebensmittel legen, so wie auf Obst und Gemüse. Bei MS baut sich wahnsinnig viel Knochensubstanz, Muskulatur und Organmasse ab - also nicht "nur Fett". Um das ganze zu regenerieren brauchst du Eiweiße, Fette, Vitamine, Salze...
Zucker, bzw. Kohlenhydrate sind Energieträger, sie sorgen also dafür, dass deine Muskulatur, dein Gehirn und eben all deine Zellen direkt Stoff zum Arbeiten haben.

Du siehst, aus ersterem bist du gemacht und zweiteres brauchst du um zu funktionieren.

Das wichtige ist einfach, dass du Fette, etc. nicht vernachlässigst, sondern sie die Basis deiner Ernährung bilden, da du ja einen erhöhten Bedarf hast und auch wieder lernen sollst normal zu essen. Und nicht vom einen Extrem ins andere stürzen sollst.
Natürlich muss Essen auch Spaß machen, deshalb sollten Süßigkeiten, oder andere Snacks, die du gerne magst, nicht fehlen. Die Faustregel ist maximal 3 "Portionen" Süßigkeiten am Tag.

Deinen Tagesbedarf kannst du recht schnell durch Vollfettprodukte und anreichern von Gerichten mit Sahne, Öl, etc., erreichen, ohne dass du abends Packungsweise Kekse essen musst, weil du deinen Bedarf nicht schaffst, aber unbedingt schaffen willst. Oder Nüsse sind hier auch ein perfekter Snack, oder fürs Müsli/Gerichte/Salate...

Für eine gesunde Zunahme ohne hässliche Nebenwirkungen*, solltest du dich im Alltag ausgewogen ernähren. Natürlich gibt's auch Anlässe, wo man davon abweichen darf: Omas Geburtstag, Weihnachten, etc...
Es ist nur wichtig, nicht auf Dauer nur einseitig nur Zucker, o. ä. zu konsumieren.

*zu Nebenwirkungen: Als Bulimikerin mit Frustfutterphasen meine ich in erster Linie erstmal das körperliche Befinden, welches man hat, wenn ich bspw. nur Schokolade gefuttert hab... Also ich war permanent Schlapp, müde, etc...
Körperlich kann es deine Bauchspeicheldrüse ziemlich überbelasten - vor allem nach langem diäthalten... Oder bei manchen spriesten dann auch die Pickel.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2016 um 14:53
In Antwort auf zakhar_12166067

GUTE FETTE - wie Olivenöl etc- machen überhaupt nicht dick
......süsses definitiv schon. denn:

- süsses beinhaltet ZUCKER, also Kohlehydrate und die machen fett.....außerdem geht Zucker sehr schnell ins blut und hemmt ebenso die Verbrennung

- und, süsses wie zb schoko enthält noch dazu BÖSE FETTE.....und diese kombi macht dick.,

Wir sind hier nicht...
... in einem "Low Carb" oder "Abnehmforum" !
Ich bin echt entsetzt.
Ich esse zwar immer noch relativ wenig "Industrie"Zucker, weil ich eben bulimische Züge habe, und keine Fressattacken mehr will, aber Kohlenhydrate haben einen großen Bestandteil in meinem Essensplan.
Und wer damit umgehen kann, sollte sich auch mal Kuchen oder Schokolade gönnen !

Das ist wirklich eine selten unsinnige und für viele hier vielleicht sogar triggernde Antwort ... !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2016 um 15:04
In Antwort auf blamimibla

Liebe Lisa,
natürlich nimmt man immer dann zu, wenn mehr mehr zu sich nimmt, als der Körper verbraucht.

Aber du solltest viel Wert auf fett- und riweißhaltige Lebensmittel legen, so wie auf Obst und Gemüse. Bei MS baut sich wahnsinnig viel Knochensubstanz, Muskulatur und Organmasse ab - also nicht "nur Fett". Um das ganze zu regenerieren brauchst du Eiweiße, Fette, Vitamine, Salze...
Zucker, bzw. Kohlenhydrate sind Energieträger, sie sorgen also dafür, dass deine Muskulatur, dein Gehirn und eben all deine Zellen direkt Stoff zum Arbeiten haben.

Du siehst, aus ersterem bist du gemacht und zweiteres brauchst du um zu funktionieren.

Das wichtige ist einfach, dass du Fette, etc. nicht vernachlässigst, sondern sie die Basis deiner Ernährung bilden, da du ja einen erhöhten Bedarf hast und auch wieder lernen sollst normal zu essen. Und nicht vom einen Extrem ins andere stürzen sollst.
Natürlich muss Essen auch Spaß machen, deshalb sollten Süßigkeiten, oder andere Snacks, die du gerne magst, nicht fehlen. Die Faustregel ist maximal 3 "Portionen" Süßigkeiten am Tag.

Deinen Tagesbedarf kannst du recht schnell durch Vollfettprodukte und anreichern von Gerichten mit Sahne, Öl, etc., erreichen, ohne dass du abends Packungsweise Kekse essen musst, weil du deinen Bedarf nicht schaffst, aber unbedingt schaffen willst. Oder Nüsse sind hier auch ein perfekter Snack, oder fürs Müsli/Gerichte/Salate...

Für eine gesunde Zunahme ohne hässliche Nebenwirkungen*, solltest du dich im Alltag ausgewogen ernähren. Natürlich gibt's auch Anlässe, wo man davon abweichen darf: Omas Geburtstag, Weihnachten, etc...
Es ist nur wichtig, nicht auf Dauer nur einseitig nur Zucker, o. ä. zu konsumieren.

*zu Nebenwirkungen: Als Bulimikerin mit Frustfutterphasen meine ich in erster Linie erstmal das körperliche Befinden, welches man hat, wenn ich bspw. nur Schokolade gefuttert hab... Also ich war permanent Schlapp, müde, etc...
Körperlich kann es deine Bauchspeicheldrüse ziemlich überbelasten - vor allem nach langem diäthalten... Oder bei manchen spriesten dann auch die Pickel.

Vielen Dank
Gibt es vielleicht einen Snack der beides gut vereint? Außerdem Danke für die gute Erklärung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2016 um 15:09
In Antwort auf esme_11902139

Hallo lisa
Darf ich fragen, warum du das fragst?
Was würdest du gerne essen?
Vor welchen Lebensmitteln hast du Angst?

Ich denke nicht, dass es von der Zunahme her einen Unterschied macht..
Ich nehme ja grade auch zu und hab manchmal ein schlechtes Gewissen, wenn ich zu viel Süßes esse...
Aber ich denke, wenn du ausgewogen isst und eben auch mal was süßes, ganz normal in Öl brätst, dann ist alles ok.

Liebe Grüße

...
Ich habe manchmal ein schlechtes Gewissen weil ich einen halben Liter Eis auf einmal auffuttere aber ich versuche mir nicht so viel Druck zu machen und momentan läuft es immer besser Außerdem suche ich noch nach Ernährungstipps die ich in mein Plan packen kann um vielleicht neue Snacks oder so auszuprobieren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2016 um 15:13
In Antwort auf malka_12313423

Um Gottes willen
Das ist ja die beste Antwort die man einer Essgestörten, die zunehmen muss geben kann "Ironie off"
Ne mal ganz ehrlich ich habe während meiner Zunahme auch viel Süßigkeiten gegessen, denn ich hab es genossen mir sowas endlich zu gönnen und hätte sonst Schwierigkeiten gehabt auf soviele Kalorien zu kommen.

Also nein Zunahme ist Zunahme. Am gesündesten ist aber eine ausgewogene Ernährung mit vielen ungesättigten fettsäuren, Kohlenhydraten, Gemüse aber auch süßes. Das heißt nichts macht fett, die Massen machen es. Aber du musst zunehmen, da musst du dir erstmal keine Gedanken machen.

Ich wünsche dir alles gute

Vielen Dank
Ich denke Lena hat es nicht böse gemeint. Ich versuche mich von so etwas nicht zu sehr triggern zu lassen, schließlich hatte oder habe ich auch manchmal solche Gedanken und weiß dass ich mir süßes und Kohlenhydrate ab und zu ,,gönnen" darf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2016 um 16:05
In Antwort auf jemma_12156889

...
Ich habe manchmal ein schlechtes Gewissen weil ich einen halben Liter Eis auf einmal auffuttere aber ich versuche mir nicht so viel Druck zu machen und momentan läuft es immer besser Außerdem suche ich noch nach Ernährungstipps die ich in mein Plan packen kann um vielleicht neue Snacks oder so auszuprobieren

So lang..
Du nicht viel mehr "futterst" als dein eis wirst du eh nicht zunehmen (alter thread?). Gesund oder ungesund hin oder her!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2016 um 16:36
In Antwort auf jemma_12156889

Vielen Dank
Gibt es vielleicht einen Snack der beides gut vereint? Außerdem Danke für die gute Erklärung

Hallo lisa,
ich glaube es gibt gute nussige Müsliriegel - praktisch für Unterwegs, oder als Nachtisch/zwischendurch auf der Arbeit.

Oder was genau soll der Snack jetzt alles beinhalten?
Du meinst doch Fett und Protein, nicht? Nüsse sind halt für beides perfekt. Erdnussbutter kannste dir auch aufs Brot schmieren.

Oder Sahnequark ist auch fett- und eiweißhaltig. Da noch schön Obst reingeschnitten, vielleicht Honig, oder Sirup drüber. Sahnejoghurt/griechisches Joghurt eignet sich auch gut. Das gibt's Eimerweise zu kaufen.
Oder Sahnequark mit Zwiebeln und Kräutern anmachen und zu Kartoffeln, Rohkost, als Dip, etc...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2016 um 20:21
In Antwort auf blamimibla

Hallo lisa,
ich glaube es gibt gute nussige Müsliriegel - praktisch für Unterwegs, oder als Nachtisch/zwischendurch auf der Arbeit.

Oder was genau soll der Snack jetzt alles beinhalten?
Du meinst doch Fett und Protein, nicht? Nüsse sind halt für beides perfekt. Erdnussbutter kannste dir auch aufs Brot schmieren.

Oder Sahnequark ist auch fett- und eiweißhaltig. Da noch schön Obst reingeschnitten, vielleicht Honig, oder Sirup drüber. Sahnejoghurt/griechisches Joghurt eignet sich auch gut. Das gibt's Eimerweise zu kaufen.
Oder Sahnequark mit Zwiebeln und Kräutern anmachen und zu Kartoffeln, Rohkost, als Dip, etc...

Danke
Danke für die ganzen Vorschläge

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Sonnen-wg in münchen erfahrungen
Von: csilla_12702050
neu
20. Januar 2016 um 21:37
Sonnen-wg in münchen erfahrungen
Von: csilla_12702050
neu
20. Januar 2016 um 21:37
Diskussionen dieses Nutzers
Ständiger Heißhunger auf Schokolade
Von: jemma_12156889
neu
24. April 2016 um 9:35
Ständiges verlangen nach Essen
Von: jemma_12156889
neu
16. April 2016 um 8:03
Teste die neusten Trends!
experts-club