Home / Forum / Fit & Gesund / Nimmt die Libido bei Frauen ab 36 oder auch wenn die Kids größer sind, wieder zu? Erfahungsberichte?

Nimmt die Libido bei Frauen ab 36 oder auch wenn die Kids größer sind, wieder zu? Erfahungsberichte?

16. Juli 2009 um 14:39

Hi, kurze Frage an die reiferen Semester:
Ich klage ja schon länger über die mangelnde Libido meiner Frau (33, 2 Kinder, 3 und 5 Jahre).

Nun höre ich immer wieder, dass Frauen, wenn die Kinder im Kindergarten sind, wieder ihren Körper entdecken oder auch dass Frauen mit 36/38 wieder eine Art zweite Pubertät haben.
Gibt es bei Euch hier Damen, die nach den Kids und mit Mitte 30 kaum noch Libido hatten, später aber wieder richtig Appetit bekommen haben, oder ist das so ein Gerücht?

Danke sehr!

Mehr lesen

16. Juli 2009 um 16:09

Boah
beantworte doch einfach die Frage! Er hat dich nicht gefragt was er tun soll, sondern er fragt nach Erfahrungen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2009 um 21:52

Gute Frage
In meinem Leben war es so ,das ich bis 30 ein ziemlich wildes Leben geführt hab ,immer toll gestylt ,dauernd unterwegs und auch beim Thema Sex nicht abgeneigt war ,dann mit 30 geheiratet und ein Kind bekommen hab ,optisch zum absoluten Mauerblümchen mutiert bin ,nur noch mein Kind ,meinen Job und meine heile Familienwelt im Kopf hatte ,an Sex keinen einzigen Gedanken mehr verschwendet hab und dann als mein Sohn 15 wurde wieder die totale Wende durchgemacht hab .Ich hab ein optisches Makeover gemacht ,bin sogar Model geworden und auf einmal fiel mir sogar wieder ein das es Sex gibt ..also wenn du lange genug wartest ,wirds vielleicht mit deiner Frau nochmal was .Ich hatte allerdings in Sachen Sex keine Lust mehr auf meinen langweiligen Ehemann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2009 um 14:16

Sorry
dass ich so doof reagiert hab. Ich versteh auch deine Meinung und mein Kommentar war unhöflich.

Was du mit der Liebe meinst, kann ich ja gut nachvollziehen. Aber bist du wirklich sicher, dass diese nicht wiederkehrt?

Und wenn du mir, trotz meines dummen Kommentares von vorhin ne Frage beantworten könntest:

Wie lang hat es nach absetzen der Pille gedauert, bis das Problem gelöst war? Vllt. haben die beiden ja auch noch nicht lange genug gewartet?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2009 um 15:31

Meine Frau
ist 41, mein Sohn 9, und da hat es nach seiner Einschulung wenig Besserung gegeben. Allerdings hatte meine Frau immer ein geringes Libido, von daher muss man fairnishalber sagen, dass sie in den letzten Jahren durchaus zu ihr (niedriges) Niveau wiedergefunden hat, die sie vor dem Geburt unseres Sohnes hatte. Die ersten Jahre danach hatten wir kaum Sex, vielleicht einmal im Quartal. Jetzt sind wir da, wo wir mit 30 wahren, das heisst 1-2x im Monat.

LG, R

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2009 um 13:27

Das hat nichts mit dem Alter zu tun
Hi,

ganz ehrlich, es geht nichts um das Alter und auch nicht um Streß. Ich bin 41 und habe 3 Kinder und das hat meine Lust in keiner Weise beeinflußt. 3 Monate nach der Geburt meines 3. Kindes musste ich meinen Mann aufmerksam machen, dass ich auch noch eine FRAU bin und nicht nur Mutter. Wenn die Lust erst mal futsch ist, ist es schwer, diese wieder aufleben zu lassen. Ich persönlich kann da keinen Zusammenhang feststellen. In der Stillzeit ist es unangenehm Sex zu haben wegen der Milch, die dauernd fließt. Aber ist das erst mal behoben, fühlt Frau sich auch wieder als Frau. Deine Frau "tickt" da scheinbar anders. Aber ich glaube, das hat nichts mit ihr und ihrem Lustempfinden zu tun, weil sie 2 Kinder hat. Sie braucht es scheinbar nicht so wie du. Ich habe auch keinen Zusammenhang mit Pille oder nicht fesstellen können. Aber da gibt es durchaus ja Unterschiede festzustellen. Ich würde mal sagen, Du brauchst nicht darauf zu hoffen, dass sich das ändert. Tut mir leid für Dich, aber das ist meine ehrliche Meinung.
Ich kenne viele Frauen, die schon Lust haben, aber nicht auf ihren Mann. Woran das liegt, ist sicher vielschichtig. Vielleicht fehlt ihnen das Gefühl des "Prickelns". ich kann mir das für mich nicht vorstellen und habe oft Lust auf meinen Mann.
Hat sie einen Ausgleich? Gibt es irgendwas außer Familie, was sie interessiert? Macht sie Sport?
Vielleicht ist es ihr zu langweilig und sie möchte noch was anderes ausprobieren? Vielleicht fehlt ihr auch der Mut es auszusprechen?
Aber da ich deine anderen Beiträge gelesen habe, glaube ich nicht, dass es daran liegt. Ich glaube eher, dass der Zug in diese Richtung abgefahren ist.
Drücke dir trotzdem die Daumen, dass ich mich irre.
Liebe Grüße
Maja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2009 um 22:22

Danke
für deine nette Antwort. Nun ja, bei den beiden ist das absetzen der Pille ja jetzt auch schon 3,4 Monate her. Ich glaub nicht, dass sich da allzu viel tut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2009 um 23:28

Nimmt die Libido bei Frauen ab 36 oder auch wenn die Kids größer sind, wieder zu? Erfahungsberichte
Hallo,
hier muss ich als Frau sagen, es stimmt der Libido nimmt wahrscheinlich ab.
Aber, wenn man mal eine Höhepunkt hat - ist der intensiver als je zuvor.

Meine Nachbarin (41) klagt auch darüber, daß sie immer wenig Lust hat.
Es sind wenige Frauen bei den es umgekehrt ist !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2009 um 18:19

Hallo Kleineente
Danke für Deine aufmunternden Worte. Ja, eigentlich sollte ich schon lange aufgeben, aber Du weißt ja, die Hoffnung stirbt zuletzt. Sie meinte neulich, sie hätte mich wieder lieb und ist auch wesentlich netter zu mir. Allerdings ist das alles auf einem netten freundlichen Niveau, wie ich es von zwei vertraut miteinander umgehenden 60 Jährigen erwarten würde. Leidenschaft gibt es bei ihr nicht mehr.
Wahrscheinlich gehört sie in die Kategorie "Sex am Anfang der Beziehung macht Spaß und hilft, den Partner zu gewinnen". Sie ist leider erkaltet und scheinbar fehlt ihr nichts. Neulich meinte sie, auch mit ihren anderen Partnern hätte sie ca. einmal pro Woche Spaß gehabt. Von den Anfangszeiten abgesehen.
Ich habe eigentlich eine ziemliche Wut, weil sie mir meine Sexualtität weggenommen hat und mich dann noch beschimpft, wenn ich mich beschwere. Wie lange ich das noch aushalte, das ist die Frage.
Momentan kann ich mich noch zusammenreißen, aber ich will so nicht mehr weiter leben.
EIgentlich wäre sie optisch und menschlich das, was mir gut gefällt, aber so macht das alles keinen Spaß mehr...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2009 um 9:51

Kann schon bergauf gehen
Hi mgs,

als unser Sohn klein war, war bei uns im Bett ziemlich tote Hose. Aber als er in die Schule kam, oder vllt etwas früher habe ich schon gemerkt, dass meine Frau ihre ursprüngliche Lust zurückbekam. Ihr ursprüngliches Lustniveau ist aber, wie du weisst, nicht sehr hoch, aber immerhin. Kleine Kinder zu haben ist halt stressig, und mache Frauen gehen dermassen darin auf, dass sie den Rest vergessen. Arbeitet deine Frau, oder ist sie zuhause?

VG, R

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2015 um 22:58

Bei mir war das so
2 Kinder bekommen und schon nach dem ersten war Sex Mangelware (wundert mich, dass ich das Glück hatte, bei den wenigen Male, das ich ein zweites Mal schwanger wurde! Aber als die Kinder beide im Kindegartenalter waren, hat mein Mann dann echt protestiert, weil es hat sich NICHTS verbessert bei mir, Keine Ahnung warum, bis zu den Kindern hatte ich schon sehr häufig Lust auf Sex... und unser Familienleben ist auch nicht sooo stressig, also keine Ausrede und normal ist Sex ja auch schön. Also ran an die Lösungssuche... und erklär mich nicht für verrückt, das hat sogar mein Mann gesagt, er war damit überhaupt nicht einverstanden, ich nehme ne Pille für die Lust (lissi-lust) und das regelmäßig , aber ist mir egal ob jetzt jemand meckert, klappt jetzt wieder öfter und was soll ich sagen... ich genieße es.... so richtig!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2015 um 11:30
In Antwort auf rosabluete1

Bei mir war das so
2 Kinder bekommen und schon nach dem ersten war Sex Mangelware (wundert mich, dass ich das Glück hatte, bei den wenigen Male, das ich ein zweites Mal schwanger wurde! Aber als die Kinder beide im Kindegartenalter waren, hat mein Mann dann echt protestiert, weil es hat sich NICHTS verbessert bei mir, Keine Ahnung warum, bis zu den Kindern hatte ich schon sehr häufig Lust auf Sex... und unser Familienleben ist auch nicht sooo stressig, also keine Ausrede und normal ist Sex ja auch schön. Also ran an die Lösungssuche... und erklär mich nicht für verrückt, das hat sogar mein Mann gesagt, er war damit überhaupt nicht einverstanden, ich nehme ne Pille für die Lust (lissi-lust) und das regelmäßig , aber ist mir egal ob jetzt jemand meckert, klappt jetzt wieder öfter und was soll ich sagen... ich genieße es.... so richtig!

Hallo Rosabluete,
die Frage war aus 2009 und mgs73 war das letzte Mal 2011 hier aktiv, somit war die Antwort sinnlos.

Oder war das nur als Reklame für die Pille gedacht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Am Verzweifeln/ Angst das ich niemehr gesund werde
Von: sweetchilliii
neu
5. Mai 2015 um 23:00
Kann das wirklich passieren?
Von: jenni_12438151
neu
5. Mai 2015 um 19:20
Schädlich an den Hoden zu saugen????
Von: rhian_12661004
neu
5. Mai 2015 um 19:14
Teste die neusten Trends!
experts-club