Home / Forum / Fit & Gesund / Nifurantin und Döderlein-Kapseln

Nifurantin und Döderlein-Kapseln

27. September 2009 um 13:12

Hallo an alle!

Ich nehme seit 4 Tagen Nifurantin 100mg (1 Tablette vorm Schlafengehen, desinfiziert die Blase) zur Prophylaxe von Blasenentzündungen. Gleichzeitig würde ich gerne meine Scheidenflora wieder aufbauen, da ich in diesem Sommer dreimal Antibiotika nehmen musste und sie sicherlich dadurch gestört ist, wobei eine gesunde Scheidenflora auch dazu beiträgt, BE vorzubeugen.

Nun meine Frage: Darf ich die Döderlein-Kapseln gleichzeitig mit Nifurantin nehmen? Ich weiß, dass man sie nicht zusammen mit Antibiotika nehmen darf, in der Packungsbeilage von Nifurantin kann ich aber nicht finden, was das für ein Medikament ist, im Internet auch nicht. Jedoch denke ich, wenn es die Blase desinfizieren soll, dann wirkt das auch antibiotisch, oder?

Was würdet ihr an meiner Stelle machen? Nifurantin durchnehmen und erst dann mit der "Wiederbelebung" anfangen?

Vielen Dank im Voraus!

Mehr lesen

27. September 2009 um 16:24

..
helfen die Nifurantin tabletten wirklich gegen blasenentzündung??

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2009 um 16:55
In Antwort auf parisa_12359039

..
helfen die Nifurantin tabletten wirklich gegen blasenentzündung??

...
Die letzte Blasenentzündung wurde bei mir mit einem Antibiotikum behandelt. Danach habe ich Nifurantin zur Prophylaxe verschrieben bekommen. Nach der Behandlung muss ich nochmal zum Urologen zur Kontrolle, da werde ich sehen, ob es was gebracht hat oder nicht. Momentan habe ich zumindest mal keine Beschwerden. Die Tabletten wirken desinfizierend auf die Blase.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2009 um 14:23
In Antwort auf ziriael

...
Die letzte Blasenentzündung wurde bei mir mit einem Antibiotikum behandelt. Danach habe ich Nifurantin zur Prophylaxe verschrieben bekommen. Nach der Behandlung muss ich nochmal zum Urologen zur Kontrolle, da werde ich sehen, ob es was gebracht hat oder nicht. Momentan habe ich zumindest mal keine Beschwerden. Die Tabletten wirken desinfizierend auf die Blase.

Döderlein-Kapseln...
...enthalten ja die Döderleinschen Milchsäurebakterien (Lactobacillus cellobiosus), die in der normalen Vaginalflora enthalten sind und durch die Bildung von Lactat (Milchsäure) den physiologischen pH Wert von ca. 5,0 im Scheidenbereich einstellen.
Die antibiotische Wirkung von Nitrofurantoin auf die Vaginalflora ist eher als gering einzustufen (weswegen es auch gern für Harnwegsinfekte und als Prophylaxe eingesetzt wird).
Deshalb kannst du beide Medikamente durchaus parallel anwenden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2009 um 22:38

^^
ich kann die milchsäurebakterien auch auf jeden fall empfehlen.
wenn ich AB nehme, kriege ich inzwischen fast immer ne pilz-infektion in der scheide und manchmal auch noch im hals muss dazu sagen dass es meist auch starke abs gegen bes waren. Inzwischen mache ich es so, dass wenn ich AB nehme, nehme ich von vornherein jeden Tag ein Zäpfchen zur Vorbeuge.Wirkt ganz gut.

Würde gerne wissen, welche Erfahrung du mit dem Langzeit-AB gemacht hast?Denke nämlich auch darüber nach, weil ich Seit 3 Monaten immer nur 1-3Wochen ohne AB auskomme und schon habe ich wieder ne BE. und sonst ne reizblase.
hab sämtliche Untersuchungen, Tips und pflanzliche Sachen durch und bin echt am ende

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2009 um 8:29

Dauer der Einnahme
Hallo, wie lange dauert die Prophylaxe, also über welchen Zeitraum musst Du die Tablette tgl. einnehmen? Und wie sieht es aus mit Nebenwirkungen? Die Meinungen zu Nifurantin hier sind ja auch sehr geteilt. Ich habe sie auch daheim, mich aber bislang noch nicht rangetraut. Danke für eine Antwort im Forum.
Viele Grüße an alle! Sylvi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest