Home / Forum / Fit & Gesund / Nierenbeckenentzündung nicht richtig ausgeheilt? brauche dringend einen rat !!

Nierenbeckenentzündung nicht richtig ausgeheilt? brauche dringend einen rat !!

30. Dezember 2008 um 19:09

Brauche dringend einen rat !!

hallo,

ich (18J.) bin am 15. ins KH gekommen mit 39.9 Fieber, Nierenschmerzen, v.a. rechts. sehr starken husten ( Lungenentzündung ausgeschlossen durch lungenröntgen), schüttelfrost und habe gebrochen und hatte blut im harn.
es wurde eine beginnende nierenbeckenentzündung festgestellt.
eine woche KH aufenthalt.
dann wurde ich mit antibiotika entlassen.
nehme nun seit 15. ( aufnahme im kh ) antibiotika.

es wurde mir gesagt dass es vermutlich daran liegt da ich zu wenig trinke.
aber in den letzten tagen habe ich mehr getrunken, und mich immer schön warm in meinem bett gehalten.

war heute (29.) zur nachkontrolle, und da noch immer blut im harn ist und ich schmerzen in der rechten nierengegend habe wurden mir wiederum antibiotika verschrieben.

aber: einfach nur antibiotika und warten?
kann da auch nichts schlimmeres sein?

liebe grüße und danke für eure antworten.
julia

Mehr lesen

28. Januar 2009 um 12:57

ERGÄNZUNG !!!
habe noch immer starke schmerzen und bis vorgestern antibiotika genommen.
vorgestern auf gestern in der nacht hatte ich eine allergische reaktion auf das antibiotikum: ausschlag auf den händen und akute dyspnoe (= starke atemnot)
nun sind die antibiotika einfach abgesetzt worden und mir ist gesagt worden dass es vl nicht mal mit der niere zusammenhängt.

das ist doch eine FRECHHEIT oder?

Liebe Grüß
Julia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2009 um 15:20

Nierenbeckenentzündung!
Bitte um Rückmeldung zur weiteren Klärung!

Herzliche Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2009 um 1:44
In Antwort auf elof_12173030

Nierenbeckenentzündung!
Bitte um Rückmeldung zur weiteren Klärung!

Herzliche Grüße

Werde nicht mehr behandelt !!
Im krankenhaus wurde mir gesagt: es tut mir leid wir nehmen nur mehr akute fälle auf da wir keine betten frei haben, wenn sie über 38 Fieber haben können sie wieder kommen und werden vermutlich auch aufgenommen.
Werde vermutlich in ein anderes krankenhaus fahren wenn diese so unfähig sind und alles nur mittels antibiotika unterdrücken wollen bis sie mich halb umbringen.
sollte dabei etwas herauskommen werde ich es in die zeitung stellen, bzw. werden wir schon sehen wie das weitergeht, weil ich mir das nicht gefallen lassen werde !!

Solle es laut ärzten des krankenhaus bei einem Gynökologen, Internisten oder Orthopäden probieren, und wenn ich wirklich will kann ich auch zu einem niedergelassenen urologen gehen.
Woher soll ich denn nun wissen was es ist?
Habe mich eigentlich darauf verlassen dass mir in einem krankenhaus geholfen wird !!

Liebe Grüße
julia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Brauche dringend einen rat !!
Von: littlesunshine17
neu
8. November 2009 um 16:44
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen