Home / Forum / Fit & Gesund / Niedriger BMI - kann ich trotzdem abnehmen???

Niedriger BMI - kann ich trotzdem abnehmen???

11. Mai 2012 um 19:36

Ich bin 39 Jahre alt und habe innerhalb von 18 Monaten zwei Kinder bekommen. Ich habe einen BMI von 19,6, also eigentlich an der Grenze zum Untergewicht, habe allerdings noch 5 kg drauf im Vergleich zu vor den Schwangerschaften.

Mit meiner Figur bin ich zufrieden (für mein Alter und zwei Kinder), nur mein Bauch ist und war schon immer relativ dick und wabbelig (liegt bei uns in der Familie, leider). Habe einen Bauchumfang von 80 cm. Den würde ich jetzt gerne reduzieren.

Jetzt habe ich mit einer Abnehm-App auf dem Handy gestartet, die ich eigentlich ganz gut finde. Die Gewichtsabnahme ist langfristig angelegt, ich darf 1500 kcal am Tag. Nach zwei Tagen hatte ich urplötzlich ein Kilo weniger, das war aber wahrscheinlich nur Wasser. Seitdem tut sich irgendwie nichts mehr.

Ich habe vorher null Sport gemacht, damit jetzt angefangen (drei mal/Woche Crosstrainer, jeden Tag 45 min. mindestens stramm spazieren gehen mit dem Kinderwagen ). Ich hab mich schon recht gesund ernährt, bin Vegetarierin, esse viel Vollkornprodukte, mageren Quark ect., hab allerdings eine Schwäche für Süßes, leider! (Lasse ich z.Zt aber natürlich fast komplett weg).

Jetzt meine Frage: Kann ich überhaupt wenn ich eigentlich schon fast untergewichtig bin noch abnehmen oder nur noch wenn ich so gut wie nichts mehr esse? Die 1500 kcal sind für mich ganz schön wenig, ich hab dauernd Hunger, auch wenn ich versuche Sachen zu essen die wenig kaloriendicht sind. Oder würde es mehr bringen, wenn ich einfach weiter Sport machen, normal gesund esse und alles etwas straffe dadurch? Hab keine Lust mich sinnlos mit einer Diät zu quälen wenn sich nichts tut... Bin jetzt 10 Tage dabei und hab nach dem ersten Gewichtsverlust von 1 kg nur 200 gr. abgenommen, davon 100 gr. wieder drauf. Oder bin ich nur zu ungeduldig???

Mehr lesen

13. Mai 2012 um 15:31

Hallo
also an sich siehst du deine SItaution schon ganz richtig. Abnehmen ist wohl eher nicht das beste, sondern versuch über Kräftigungsübungen deine Muskelmasse zu erhöhen. Dann wird dein Körper zum einen straffer und fester und zum anderen wird sich dein "Problem" von selber regulieren. Gerade mit zwei kleinen Kindern bist du eh viel in Bewegung und da sind 1500kcal leider wirklich deutlich zu wenig. Iss so, dass du wenn du Hunger hast eine Portion langsam isst bis du satt bist und nicht zwischendurch naschen. Dann wird sich alles von allein einpendeln. UND du musst dir mindestens vier bis sechs Wochen zugestehen - vorher wirst du keine großartigen Veränderungen sehen.

Ich hoffe du kannst damit etwas anfangen,
LG und tollen Muttertag

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2014 um 16:12

Muskeln aufbauen
Liebe junice2009,
da dein BMI schon sehr niedrig ist würde ich an deiner Stelle nicht weiter abnehmen sondern lieber versuchen ins Fitnessstudio zu gehen und dich dort auszupowern! Du kannst versuchen durch regelmäßiges Krafttraining Muskeln auf zu bauen. Dadurch verringert sich der Fettanteil. Du musst nicht auf die Anzeige der Waage achten denn Muskeln wiegen mehr als Fett!! Durch gezieltes Bauchmuskeltraining und etwas Kardiotraining müsstes du ganz schnell einen geringeren Bauchumfang erhalten. Du kannst dazu auch gerne Proteinshakes nehmen die dich mit den wichtigsten Vitaminen versorgen und dir beim Muskelaufbau helfen=)
Schau doch mal hier vorbei:
http://www.ironmaxx.de/de/100-casein-protein-2000g.html
Würde ich dir empfehlen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen