Home / Forum / Fit & Gesund / Nichts hilft mehr... körper kaputt diätet???

Nichts hilft mehr... körper kaputt diätet???

12. Juli 2013 um 8:47

hallo ihr lieben...
ich bin 31 und mache schon seit meinem 16. lj diäten... in den verschiedensten formen... ich bin 165 cm gross und wiege 70 kg... was vllt nicht sooo schlimm ist, aber ich fühle mich nicht mehr wohl in meinem körper... ich möchte keine 50 kg erreichen, wie die meisten hier... was ich total unrealistisch finde... mir würden 5-8 kg vollkommen ausreichen!!!
seit ca 4 wochen gehe ich 2 mal die woche für 2 wochen ins fitnessstudio... ne gute stunde ausdauer und 1 stunde geräte, um die muskeln aufzubauen (mit leichten gewichten)...
ernähren tu ich mich sehr gesund... viel obst und gemüse... 0,1 % fett natur jogurt... so wenig wie möglich kohlenhydrate... nur im müsli... keine schoki oder chips... keinen zucker im tee... trinke nur tee und wasser...
aber i-wie hilft das alles nicht... es passiert einfach nichts auf der waage!!!!! hat jemand hierzu tips für mich... aber bitte nur ernstgemeinte tips...
vllt. ist ja einernährungsberater unter euch...
bin echt verzweifelt!!!
danke ihr lieben...

Mehr lesen

12. Juli 2013 um 16:16

Stoffwechsel normalisieren
Wenn du schon eine so lange Diätkarriere hinter dir hast, kann es gut sein, dass dein Stoffwechsel mittlerweile auf Sparflamme läuft.
Mein Tipp: Ermittle entweder auf einer entsprechenden Webseite oder beim Arzt einmal deinen Grundumsatz (den Kalorienumsatz im absoluten Ruhezustand) und den Leistungsumsatz. Dann achte darauf, IMMER über dem Grundumsatz, aber unter Leistungsumsatz zu essen. Es kann sein, dass das erstmal zu einer Gewichtszunahme führt, da dein Organismus vielleicht schon in den Hungerstoffwechsel geschaltet hast. Aber nur durch eine vernünftige, auf deinen Bedarf angepasst Ernährung bekommst du es jetzt wieder hin, deinen Stoffwechsel zu normalisieren. Und ich kann dir gleich sagen, das wird Arbeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2013 um 9:22
In Antwort auf jaylee_12947947

Stoffwechsel normalisieren
Wenn du schon eine so lange Diätkarriere hinter dir hast, kann es gut sein, dass dein Stoffwechsel mittlerweile auf Sparflamme läuft.
Mein Tipp: Ermittle entweder auf einer entsprechenden Webseite oder beim Arzt einmal deinen Grundumsatz (den Kalorienumsatz im absoluten Ruhezustand) und den Leistungsumsatz. Dann achte darauf, IMMER über dem Grundumsatz, aber unter Leistungsumsatz zu essen. Es kann sein, dass das erstmal zu einer Gewichtszunahme führt, da dein Organismus vielleicht schon in den Hungerstoffwechsel geschaltet hast. Aber nur durch eine vernünftige, auf deinen Bedarf angepasst Ernährung bekommst du es jetzt wieder hin, deinen Stoffwechsel zu normalisieren. Und ich kann dir gleich sagen, das wird Arbeit.

Danke
Für deine Antwort. Ja ich denke auch, dass er vollkommen runter gefahren ist! Ich habe für mich in ruhe 1526 und in Bewegung 1831 errechnet. Das erscheint mir sehr viel! Wenn ich so viel esse, dann platze ich ja! Wenn ich auf 1000 komme, ist das viel! Ernähre mich ja hauptsächlich nur von Gemüse! Ist nicht immer einfach, aber ich Hungere dabei nicht! Sport mache ich ja auch. Den müsste ich dabei ja auch berücksichtigen oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest