Home / Forum / Fit & Gesund / Nicht-selbstbestimmtes Essen- FA

Nicht-selbstbestimmtes Essen- FA

4. Oktober 2012 um 22:23

Hallo ihr Lieben,
mein Essverhalten hat sich in letzter Zeit ein wenig verbessert. Ich versuche 3 gesunde Mahlzeiten am Tag zu essen und bekomme viel weniger Fressanfälle. Mein Gewicht geht zwar weiter runter, aber ich möchte erst einmal versuchen regelmäßig zu essen. Allerdings habe ich das letzte Semester aufgrund eines Praktikums bei meinen Eltern gewohnt und in den letzten Tagen ist mir etwas aufgefallen. Meine Eltern können natürlich nicht jeden Tag das kochen, was ich mag, schließlich gibt es ja auch noch andere Familienmitglieder die Essenswünsche haben. Wenn ich aber an einem Tag nicht das zu essen bekomme, auf das ich Lust habe, z.B. Nudeln, dann ist ein Fressanfall bei mir schon vorprogrammiert, auch wenn ich mit aller Kraft versuche dagegen zu steuern . Ab Sonntag lebe ich unter der Woche wieder in einer WG und kann für mich selbst das kochen,auf das ich Lust habe, aber es kann ja nicht sein, dass ich gleich einen Fressanfall bekomme, wenn ich nicht das zu essen bekomme, auf das ich Lust habe! Der Gedanke an dieses Nahrungsmittel geht mir dann einfach nicht mehr aus dem Kopf, solange bis ich es gegessen habe....


Kennt das jemand und kann man dagegen etwas tun?

Liebe Grüße,
belli

Mehr lesen

11. Oktober 2012 um 18:28

Das...
mit dem in grau vorstellen ist ja eine gute idee und das funktioniert bei mir sogar! vielen lieben dank für den tipp!

meine eltern wissen gar nicht, dass ich probleme mit dem essen habe, deshalb kann ich ihnen das leider nicht sagen. aber ich versuche, da alleine wieder raus zu kommen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club