Home / Forum / Fit & Gesund / Nicht krank genug für die Klinik ?!

Nicht krank genug für die Klinik ?!

4. November 2012 um 17:14 Letzte Antwort: 9. November 2012 um 14:09

Hallo ihr lieben
tut mir leid wenn das jetzt vlt. ein bisschen blöd kommt aber ich bin echt durcheinander und verzweifelt und weiß nicht wohin mit meinen wirren gedanken..:/
und zwar hab ich morgen ein ambulantes vorgespräch in einer klinik für essstörungen
(ich muss dazu sagen das ich bereits zwei mal dort war und das letzte mal auch erst ca 5 Monate zurückliegt)
jetzt hab ich irgendwie total schiss das die mich nicht nochmal nehmen/mich ewig auf die warteliste setzen oder von mir essensmäßig mehr verlangen werden als von anderen.
Außerdem kommt bei mir immer der Gedanke das ich eig. nicht krank genug bin und das andere viel schlimmer dran sind als ich. da ich eig. noch recht gut esse also nicht so mega wenig aber halt nicht genug um richtig fit zu sein und alles schaffen zu können was ich gerne möchte:/ ich weiß das es mir guttun würde nochml in einem "schonraum" zu lernen das ich mehr essen darf. aber ich hab immer im hinterkopf das ich eig. noch viel esse und auch nicht dünn genug bin..oh man es ist echt zum verrückt werden...

Mehr lesen

4. November 2012 um 18:23

Danke
Danke fürs mutmachen aber ich denk immer ja beim letzten mal hast du weniger gewogen und dein essverhalten war viel schlechter und jezt hab ich halt angst das die denken ich übertreibe oder so ich hasse diese gedanken einfach

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. November 2012 um 18:54

..
also ich bin 1.70m und denk mal das ich so ca 42kg hab (hab mich länger nicht gewogen) ja das werd ich auch aber selbst der klinikleiter hat schon bedenken geäußert was mich natürlich zusätzlich verunsichert :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. November 2012 um 22:09

Ich find,
nicht das ich mager aussehe aber das denke ich liegt an der körperschemastörung :/ weil ich das letzte mal nicht genug zugenommen habe und als konsequenz eine entlassung (eine woche früher als geplant) hatte und weil halt schon das dritte mal ist denke ich..aber ich will den scheiß endlich hinter mir lassen und leben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. November 2012 um 18:05

Hei,
also gespräch heute morgen und so war an sich ganz gut sie wollte das aber alles noch mit dem chef und so besprechen und mich heute nachmittag anrufen was sie dann auch gemacht hat ich darf kommen unter einer bedingung! ich muss bis dahin einen 15 bmi erreicht haben-.- aber wie soll ich das schaffen um den zu erreichen muss ich mehr essen was ich einfach nicht schaffe und wenn ichs schaffen würde bräucht ich auch nicht mehr in eine klinik das ist so verdreht alles

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. November 2012 um 13:41

Hei
ja das ist ja grade das problem das sie mich erst mit einem 15 bmi nehmen würden vor allem weil der aufnahme bmi bei denen eig. 12,1 .Meine vermutung ist aber das die mich einfach nicht schon wieder da haben wollen und mir deswegen den bmi so hoch gesteckt haben weil die genau wissen das ich das alleine nicht schaffe. deswegen guck ich grad nach einer anderen klinik und hoffe das ich schnell was finde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. November 2012 um 14:09

Hallo!
Habe bisher immer nur fleißig mitgelesen,mich jetzt endlich mal überwunden mich anzumelden . Weißt du, ich glaube nicht das der Beweggrund der Klinik der ist ,das du es nicht schaffst auf einen BMI von 15 zu kommen und sie dich somit nicht aufnehmen müssen,sondern eher das sie damit deine Bereitschaft gesund zu werden auf die Probe stellen wollen und sehen wollen wie ernsthaft du daran arbeiten willst und wie stark deine Krankheitseinsicht ist. Es sind "nur" 1,5 kg und die werden NIEMANDEM rein optisch auffallen, sondern NUR auf der Waage zu sehen sein! Und nur du und die Klinik werden von dieser Veränderung wissen und sie bemerken ,weil sie die Zahl kennen! Ich weiß wie schwer das ist,aber es ist ein realistisches ziel und du kannst das schaffen. Mir hat es damals geholfen einen großen Teil der Kalorien mit Flüssigkeiten aufzunehmen. Vielleicht kannst du dir ja so etwas wie Frisobin besorgen? Ich konnte mir das damals nicht so leisten und bin dann alternativ auf Säfte, Smoothies,Yoghurtdrinks , Hipp Trinkmahlzeit oder Milchshakes umgestiegen.Damit konnte ich besser leben als mit dem Sättigungs-und auch Völlegefühl und trinken ist immer gut .Ich hoffe du gibst nicht auf und schaffst es dich zu überwinden, auch wenn es sehr schwer ist. lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen