Home / Forum / Fit & Gesund / Nicht abnehmen, trotz hungern??

Nicht abnehmen, trotz hungern??

26. Juli 2007 um 13:00

Hallo

Ich habe mal eine Frage. Schon seit einigen Woche esse ich nicht mehr viel, d.h. morgens 1-2 Scheiben Brot, Apfe, Mitags nicht, Apfel und vielleicht abends noch 1-3 Scheiben Brot mit Butter und so. Ich fühle mich zu dick. Ich kann einfach nicht einsehen, dass ich eigentlich gar nicht so dick bin.
Warum nehme ich nicht ab?? ich mache auch fast täglich situps. Aber habe nichts abgenommen. Ich weiss nicht weiter. Bin überhaupt nicht mehr mit mir zufrieden.

Danke

Kann eben leider auch nicht bei Freunden oder Familien darüber reden.

Mehr lesen

26. Juli 2007 um 13:24

Ich weiss nicht weiter...
ich will das ich damit aufhör. Dass ich wieder Selbstvertrauen habe. Das ganze macht mich noch wahnsinnig.
Vorallem wenn ich doch fast nichts esse, und Situps mache?? Ich bin echt am Verzweifeln...

Bin froh, dass ich nicht alleine mit dem Problem bin...danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2007 um 13:42

Ich kann auch nur vermuten...
wie lang hungert ihr denn schon? vielleicht habt ihr durch die wenige energie eure verdauung echt schon so geschrottet dass die jetzt nicht mal mehr das bisschen verdauen kann. theoretisch. weiss ja nicht wie oft ihr aufs klo geht :P versuchts mal mit scharfen sachen, ingwer, zitrone, vollkornprodukten, ballaststoffen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2007 um 13:55

Also
nur Brot jeden Tag und Äpfel?!?!? In der Tat geht dein Stoffwechsel dadurch flöten!!! Bitte mehr Abwechslung! Du nimmst ja nur Kohlenhydrate zu dir, wie wärs mit einem Salat zwischendurch und anderes Obst. Auch mal Joghurt zu dir nehmen (treibt die Verdauung voran). Und ganz wichtig: Nur durch Situps nimmst du nicht ab!! Was hilft ist Ausdauersport wie laufen, schwimmen, fahrradfahren usw. Nur so werden Kalorien verbrannt.
Und sei vorsichtig, jede einseitige Diät hat nur Erfolge von KURZfristiger Dauer weil du danach die Kilos schneller wieder drauf hast als du denkst.. Deswegen lieber vernünftig abnehmen durch gesunde Ernährung und Sport!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2007 um 15:13

Bei mir das gleiche
Das Problem kenne ich auch allzu gut. Esse wenig (so um die 500-700 kcal) und nehme trotzdem nicht ab - okay die Waage geht um 100 Gramm runter vielleicht aber das ist ja nix.

Ich kann mit Familie und Freunden auch nicht darüber reden, weil die verstehen mich ja nicht.

Warum wir alle nicht abnehmen obwohl wir so wenig essen - ich verstehe es auch nicht

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2007 um 18:49

Hmmm..

vielleicht sollte man viel laufen bzw sport machen - wenig essen und abführmittel nehmen ? wäre das vllt eine lösung ?
/ achja und ich selbst kann nur empfehlen (wenn mans durchhält FDH-Diät mit einer kohlenstoffarmen kost kombinieren.. ich zumindest hatte damit erfolge

lg, julia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2007 um 22:31

Also...
hay also ich glaub ich weiß woran das liegt meine mutter predigt mir das immer vor weil ich selbst immer hungere um abzunehmen.Morgen will se mir das aufschreiben das versuch ich das morgen dann hier so wiederzugeben wie sie mir das erklärt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2008 um 21:38

Hey
ohne butter is der stuhlgang lagsammer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2010 um 12:09

Mhm ..
Also ich weiss noch nicht wie es ist ..
aber im moment gehts mir auch so ähnlich ..
ich fühl mich total dick ..
auch, weiL alle meine freunde ne super figur haben
jetzt will ich versuchen, GARNICHTS mehr zu essen ..
also null ..
ich werd ja sehn ob's klappt .. naja ..

lg

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2010 um 14:21

Butter
weg lassen ist schon mal gut und ich würde es umdrehen. Mittags die Brote essen und abends nichts
bzw bringt es gar nichts, wenn man eine Mahlzeit weglässt.
Iwann holt sich der Körper das in einer anderen Form wieder!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2010 um 15:03

Versuchts mal andersrum
erst mal eine Woche den Stoffwechsel richtig anpowern mit viel Essen, 2500-3000 kcal. Dabei vor allem Nüsse, Sonnenblumenkerne, Mandeln, Kürbiskerne..., weil die eine Klasse Kombi aus gesundem Fett und Eiweißen sind und echt super für den Zweck geeignet.
Das kombinieren mit richtig viel Muskelaufbauendem Sport, nicht nur am Bauch mit Situps, sondern auch Kniebeugen und Poübungen, also ALLE muskeln trainieren.
Und das kombinieren mit viel trinken, möglichst Wasser.
Soviel Fahrradfahren wie möglich, zweimal die Woche oder auch mehr durch Joggen, Schwimmen... ersetzen.

DANN reduzieren, auf ungefähr den Grundumsatz, also meist 1200-1400 kcal, könnt ihr euch im Internet berechnen.
Möglichst viel Gemüse essen, aber auch ergänzen mit Reis, Vollkornbrot... und wieder ein paar gesunden Fetten (Nüsse, Olivenöl...). Auch ausreichend Eiweiße zuführen.
Das Sportprogramm weiterhin durchziehen.

Bei mir funktioniert das super, wenn auch oft eher ungewollt, weil ich dann FA-mäßig soviel esse (oder auch noch mehr) in der Refeed-Woche. Ich nehme danach immer sehr schnell und leicht ab, allerdings durch meine FA auch immer ganz schnell wieder zu. Soll heißen, ich hab riesengroße Gewichtsschwankungen (aktuell seit April/Mai 6-7 Kilo runter und wieder drauf, mit ein paarmal Schwankungen um 2-3 Kilo), was definitiv nicht empfehlenswert ist, aber ist ein Beispiel, dass ein gut funktionierender Stoffwechsel den Körper prima abnehmen lässt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2010 um 19:20


Was angeblich super klappen soll, ist diese Schlank-im-Schlaf-Methode ...
Da isst du eben ganz normal (also kannst richtig schööön viel essen ^^) und ich denke, sowas ist dann auch viel gesünder! 0-Diät ist doch nix ... denk mal dran, was dir bei sowas alles fehlt!

Also wegen Schlank-im-Schlaf:

Morgens NUR Kohlenhydrate (z.B Toast mit Nutella/Marmelade)

Mittags sowohl Eiweiß als auch Kohlenhydrate (also eig ganz normales Mittagessen ... z.B. Spahgetti Bolognese)

Abends NUR Eiweiß (z.B. ungesüßter Joghurt)

Kannst es ja mal ausprobieren! Und FA kriegste so sicherlich auch nicht

Ich selbst kann sagen: Ich denke, für jeden gibts auch ein wenig ein 'Individuelles Rezept' wie man das Wunschgewicht finden/halten kann ... ^^

Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club