Anzeige

Forum / Fit & Gesund

Neugierig:Kiffen

Letzte Nachricht: 17. Juli 2009 um 3:19
A
an0N_1265840399z
01.06.09 um 21:04

Möchte vorweg erstmal klarstellen, das ich mir keine Vorwürfe, Anschuldigungen oder sonst was anhören will.

So nun zum Thema:
Ich will unbedingt mal nen Joint rauchen. Nur mal zum Ausprobieren.
Jetzt würd ich gern mal wissen, wie es bei euch war,deas erste mal was zu rauchen. Seit ihr Raucher?(ich nähmlich nicht). Habt ihr alleine geraucht, oder war jemand (erfahrenes) dabei?

Mehr lesen

N
nan_12853155
03.06.09 um 21:32

Antwort
hallo ossi86 also, ich kann mich noch gut an meinen ersten joint erinnern....
damals war ich erst 14, (ich weiß..ziemlich früh). ich hab schon ein paarmal davor an einer zigarette gezogen gehabt, aber habe nie regelmäßig geraucht! bin dann mit meinen beiden besten freundinnen in die natur raus, und haben unseren ersten joint geraucht - germerkt habe ich nicht so viel davon! mir ist ein bisschen schwndlig vom rauchen geworden und vielleicht kam uns alles ein bisschen lustiger vor... aber wahrscheinlich haben wir uns so darauf konzentriert, ob wir was vom kiffen merken, dass eigentlich gar nichts passiert ist...
ich glaube das ist normal beim ersten mal dass man eigentlich nicht viel merkt... später gibts dann richtige lachflashs oder eben dieses herrlich entspannte high-sein
aber vorsicht: ich fand es damals schon so gut, dass ich heute mit 21 immer noch ziemlich viel kiffe... aber das geht denk ich klar, weil ich mich sonst schon gut raffen kann
ach ja und ausprobieren immer mit leuten denen du vertraust! nie alleine! in der gruppe ist sowieso alles viel lustiger.
ich wünsch dir viel spaß beim ausprobieren
liebe grüße
steffi

Gefällt mir

E
enu_12271912
04.06.09 um 23:27

.......
toll anderen tipps zu geben!aus persönlichen erfahrungen rate ich dir:lass es!aber jeder mensch muss alles selber probieren.ob's nun "so toll" ist oder nicht wirst du dann für dich sehen.
aber ich würde dir raten es zu lassen!
ich wollte es darmals auch nur ausprobieren,aber das ist anders gekommen...,muss es bei dir nicht,aber riskiren solltest du's auch nicht!
Probiere was du für richtig hältst!!!
Aber: an euch zwei:Tipps zu geben ist doch schon etwas...naja...

@ossi86...du kannst mir gerne ne PN schicken und ich kann dir gern von meinen erfahrungen erzählen (aber um deine neugier vielleicht abzuwenden!)

Lg

Gefällt mir

A
an0N_1232254699z
11.06.09 um 9:17


hut ab,

find ich toll das du fragst.also ich bin 28 habe das erste und einzigste mal mit 16 mit meiner freundin in der garten laube gekifft.
erstens bin ich so breit gewesen das ich mir in die hose gemacht habe mit meiner freundin zusammen und es war mega geil-

ich habe es nie wieder gemacht weil mein ganzer freundeskreis gekifft hat ich es affig fand und zu viel respekt vor meinen vater hatte.

viel spass beim probieren und wenn du wo ander s kiffst dann nimm wechsel wäsche mit
ha ha ha

liebe grüsse

Gefällt mir

Anzeige
P
pala_12644782
03.07.09 um 21:33

...
wie auch andere rate ich es dir ab ... denn bei mir und anderen die ich kenne . war es am anfang auch nut probieren.. und jez rauche ich öfters.
der flash ist vershieden. es kommt drauf an was ffür gras du rauchst.. es gibt lachflash's , du kannst nicht mehr aufhören zu lachen. dass kann zu bauchshmerzen am nechsten morgen führe.. den hungerflash.. du isst und isst.. du kannst müde werden.. usw.. also mein erster joint rauchte ich mit 12 in der grossen pause, mit 2 kollegen (die rauchten shon) und einer anderen kollegin die auch das erste mal geraucht hat..

najah und wenn du es doch machst... viel spass

Gefällt mir

V
velvel_12515551
03.07.09 um 23:41

Na ja
also ich habe mit 14 angefangen und habe mit 22 wieder aufgehört. beim erstenmal kann es dir gut gehen und dir gefällt es so das du auf langer sicht hängenbleibst. Oder es geht dir so schlecht das du kotzen musst, im schlimmsten fall mit einer Panikattake rechnen musst. Ich kann nur abraten von Cannabis da es eine nullbock stimmung verursacht und du schnell hängenbleiben kannst. Bei mir hat es sich mit den jahren auch noch ein psychisches problem ergeben durch cannabis.
Also lieber Finger weg von dem grünen Kraut !!!!

mit hängenbleiben mein ich nich eine sucht oder so sondern mann gewöhnt sich schnell dran und lässt es einfach nicht mehr nachm, obwohl mann sich sagt ich binn ja nicht süchtig kann so wieder mit aufhören macht mann es nicht. binn 25 und sprech aus erfahrung

mfg
euer Matze

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

U
umar_12068495
06.07.09 um 17:40

Was suchst Du denn?
der Dreck bleibt in Deinem Körper hängen, verklebt die Drüsen im Gehirn und macht süchtig.
Habe lange gekifft und viele Horrortrips gefahren... Cannabis wirkt im Unterbewßtsein, dort wo Deine Sicht auf die Welt entsteht.... laß Dir Deine Sicht lieber von guten Freunden in einem schönen, ehrlichen Gespräch verändern. Bleib' Du selbst und klar... Gott schütze Dich!

Gefällt mir

Anzeige
K
kylie_12773836
08.07.09 um 20:40

Hmm...
Bei mir wahren ein paar freunde dabei... aber ich muss ehrlich sagen das gefühl von dem alle sagen war bei mir beim ersten mal nicht da. Ich hab die ganze zeit gedacht , jetzt spür ich was. Aber am ende muss ich sagen das ich beim ersten mal rein gar nichts gespürt habe. Vielleicht lag es auch daran das ich nicht viel geraucht habe. Jedoch finde ich wenn man es einmal versucht hat ist man über eine Grenze gegangen die dann nie mehr vorhanden ist.

Gefällt mir

R
rakel_12729866
15.07.09 um 10:47

Jeder muss selber wissen was er tut
ich würde niemanden vom kiffen abraten aber auch niemanden dazu ermutigen.man muss sich nur immer bewusst sein dass es eine Droge ist und dein ganzes leben verändern wird sobald du es regelmäßig machst...du wird kriminell( lässt sich nicht vermeiden, du hast dann schließlich zwangsläufig viel mit dealern zu tun musst immer vor der polizei aufpassen usw...)du veränderst deine sicht der dinge auch bezüglich pflichten, dein Umfeld wird sich komplett verändern ...allerdings lernst du dich nach einer zeit auch besser kennen, denkst mehr nach und die schönsten erfahrungen habe ich zumindest breit gemacht.
Bei mir kam allerdings dazu dass ich von anfang an immer schon mit echten Dauerkiffern mit viel erfahrung gekifft hab so dass sich mein kosumverhalten diesen menschen zwangsläufig angepasst hat und ich heute, ca. 1 1/2 jahre nach dem Anfang meiner

Gefällt mir

Anzeige
J
jumana_12275391
17.07.09 um 3:19

Geh
bitte versuchs einfach mal und aus. was is da jetzt so grosses dran?
du wirst sicher kotzen und dir wird schwindlig sein. vielleicht hast davor auch noch einen kleinen lachoder grinsflash.
aber das is ja kein heroin oder sowas. das is nur eine pflanze probiern kannst dus sicher. aber ich sag dir gleich wenn du 14-15 bist wirds dir nicht gefallen.
ausserdem bin ich überhauupt dafür das man bis 21 nicht raucht. weil man nicht mehr wächst (ich mein natürlich TÄGLICHEN konsum tabak,gras) und damit lebst du dein lebenlang dann für immer wirst du SO bleiben.
warte lieber noch das läuft nicht weg, das wirds noch jahrtausendelang geben und es is keine grosse sache das is nix besonderes wirklich.
dafür hast du noch zeit dein ganzes leben muss ja nicht jetzt sein find ICH.
wirst sehen früher oder später ich hatte recht!

Gefällt mir

Anzeige