Home / Forum / Fit & Gesund / Sexuelle Störungen / Neuer Freund hat kaum Erfahrungen im Bett!

Neuer Freund hat kaum Erfahrungen im Bett!

9. Januar 2008 um 15:16 Letzte Antwort: 10. Januar 2008 um 9:48

Hallo,
ich habe einen sehr netten, jungen Mann (24) vor 3 Wochen kennen gelernt. Die Zeit ist wirklich super mit ihm, wir lachen, unterhalten uns ohne Probleme. Nun haben wir schon einige Male nette Abende bei mir (23) zu Hause gemacht.
Es hat mich schon die ganze Zeit gewundert, warum er ziemlich zuruckhaltend ist und mir nicht direkt wie andere Jungs an die Wasche geht.Vor zwei Tagen war er wieder bei mir und ich habe ihn oral befriedigt und nach 10 sekunden ist er schon gekommen. Nach zwei Stunden habe ich ihn dann wieder angeturnt und wir hatten sehr wildes Petting. Ich habe die ganze Zeit nachgedacht.. und habe dann all meinen Mut zusammengenommen und ihn gefragt, ob er mit mir schlafen will. Und er stotterte dann, dass er in 20 min eigentlich nach Hause wollte,....er sowieso kein Kondom dabei hat... Ich habe ihm daraufhin geantwortet, dass ich halt welche habe. Und dann haben wir doch nicht miteinander geschlafen, weil er meinte, dass wir noch alle Zeit der Welt haben und wir es langsam angehen sollten.
Nun haben wir ein wenig getextet - Und ich habe ihm gesagt, dass ich mich etwas verunsichert fuhle, weil ich nicht weiss, ob er mich attraktiv findet, warum er nicht will und vor allem, dass ich es mit heiss macht, wenn er mich so anfasst wie er es tut. Daraufhin hat er mir gesagt, dass er sich als schlecht im Bett bezeichnet,weil wenig Erfahrung und er geil wird, sobald er mich nur anschaut.
Ich geniesse dir Zeit mit ihm - er ist wirklich etwas besonderes. Allerdings ist mir Sex wirklich wichtig in einer Beziehung. Da ich vor einiger Zeit den Fehler gemacht habe und da ich Sex mit Liebe vertauscht habe, bzw gedacht habe, dass Sex mir die Nahe geben konnte, die eigentlich nur mit Liebe gegeben werden kann, habe ich knapp uber 40 verschiedene Geschlechtsparnter gehabt. ich habe eingesehen, dass Sex, Liebe und Nahe unterschiedliche Dinge sind und bin froh, dass mir dieser Junge etwas zeigt, was ich schon seit langer Zeit nicht mehr gefuhlt habe.Durch die vielen verschiedenen Partner habe ich ziemlich viele Erfahrungen und eigentlich geniesse ich Sex auch - allerdings hatte ich noch nie jemanden, der weniger bzw kaum Erfahrungen hat. Ich mochte ihm so gerne beibringen, was ich mag und ihn dazu bekommen, dass er etwas aktiver im Bett ist. Ubung macht den Meister... aber wie kann ich es ihm klar machen!?!?! Wie weit kann und sollte ich mit ihm daruber reden?!?! Was kann und sollte ich ueberhaupt nicht fragen (da wir uns erst seit 3 Wochen kennen)???
Wie kann ich ihn starken? Wie kann ich ihm Mut machen, meinen Korper noch mehr zu entdecken???

Ich hoffe, dass ihr mir ein paar gute Tipps gebt, die ich beim nachsten Treffen in die Tat umsetzen kann..

Miss Kiss

Mehr lesen

9. Januar 2008 um 16:11

Immer langsam...
hallo,
da er sich selbst als schlecht im Bett bezeichnet fehlt ihm ja auch eindeutig das nötige Selbstbewusstsein um einfach auszuprobieren auf was du stehen könntest.
Zeig ihm was die gefällt in dem du seine Hände führst, aber überfordere ihn nicht gleich wenn du ihm sagst das Sex für dich soooo wichtig ist. Sag ihm am Besten auch nicht wirviele sexualpartner du vor ihm hattest, das schreckt ihn sicher ab da er denkt das er es nicht mit denen aufnehmen kann, dann ergreift er sicher nicht die Flucht nach vorne sondern wird sich zurück ziehen.
Ansonsten mach so weiter, sag ihm auf was du stehst und was er alles toll macht , das und wie er dich anheizt.Versuche ihm das nötige Selbstvertrauen zu geben was er braucht.

Viel Glück !!!!!!!

Gefällt mir
10. Januar 2008 um 9:48

Re
Salut,

ich vermute mal, dass der junge Mann noch Jungfrau ist.
Oder aber, er möchte sich sicherer fühlen. Das bringt die Zeit.
Sei einfach geduldig und warte mal bis er auf Dich zugeht.
Und wie Du aus Deiner Erfahrung sicher auch weisst, ist nicht der schnellste Sex unbedingt der Beste.
Lasst Euch Zeit.
Unternehmt viel miteinander und kuschelt.
Er wird sich sicher einen Ruck geben und seine Schüchternheit überwinden.
Im Übrigen finde ich es garnicht schlimm, wenn man mit dem Sex ein bisschen länger wartet.
Ihr müsst deswegen ja nicht auf eure gegenseitige sexuelle Anziehung verzichten.
Ich habe meinen jetzigen Freund mehr als drei Monate gekannt, als ich bereit war mit ihm zu schlafen.
Und es war zuvor trotzdem sehr heiss.
Er kannte so etwas nicht.
Also, viel Spass und mach Dir nicht so viele Gedanken. Das wird schon werden.

Stille Wasser sind tief. Und er ist mit Sicherheit ein intensiverer Liebhaber, als einer, der sofort mit jeder in die Kiste steigt.

Gruss
Ganesha

Gefällt mir
Noch mehr Inspiration?
pinterest
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen