Home / Forum / Fit & Gesund / Neu hier und am Tiefpunkt =(

Neu hier und am Tiefpunkt =(

10. Juli 2011 um 23:02 Letzte Antwort: 11. Juli 2011 um 15:25

Hey all ihr Lieben =)

So, nachdem ich monatelang die ganzen Diskussionen nur mitgelesen habe, beteilige ich mich ab jetzt auch mal aktiv! Eure Diskussionen haben mir in der Vergangenheit immer sehr weitergeholfen, weil ich gesehen habe, dass ich nicht die einzige bin, der es so geht, sondern dass LEIDER(!) viele davon betroffen sind.

Ich bin 21 und habe Bulimie, die sich aus einer Magersucht ergeben hat. Nach ungefähr einem Jahr mit der Bulimie, habe ich im März diesen Jahres beschlossen endlich davon loszukommen. Zu dieser Zeit war ich gerade für ein Auslandsstudium in Frankreich. Dort hat sich davor die Bulimie immer weiter gesteigert, sodass ich im März am absoluten Tiefpunkt war und mich bei einer Beratungsstelle gemeldet habe, die mir auch sehr weitergeholfen hat. Daraufhin habe ich mit selbsterstelltem Ernährungsplan usw. wieder den Weg zu einem gesunden Essverhalten gefunden.
Nach meiner Zeit in Frankreich habe ich einen MOnat zu Hause vebracht (der auch gut lief) und seit Juni bin ich nun in Südamerika und mache hier ein Praktikum.

3 Monate lief das mit dem gesunden Essverhalten echt gut. Leider habe ich wohl zu früh gedacht, ich sei über den Berg. Denn seit ca 2 WOchen läuft bei mir hier alles drunter und drüber. Mein Praktikum gefällt mir gar nicht und ich bin jetzt sehr traurig und suche nach neuen Praktikastellen hier (bleibe noch bis Ende September hier und dann gehts wieder heim).
Naja, heute war wieder ein total beschissener Tag, ich war so verzweifelt und demotiviert wegen diesem Praktikum, sodass ich meine Probleme mit Essen gestillt habe. Auch als ich gemerkt habe, dass ich schon MEHR als satt bin, habe ich mir nochmal was Anderes zu Essen gekauft und konnte mich am Schluss gar nicht mehr richtig fortbewegen und war schon kurz davor ein Taxi nach Hause zu nehmen.

Habe vor einer Woche schon wieder mit einem Essensplan angefangen (der mir vor 3 Monaten ja viel geholfen hat), aber irgendwie nutzt er mir diesmal nicht so viel.

Danke schon mal fürs Lesen!!! ICh fände es toll, wenn man sich hier ein bisschen zusammen tun könnte und gegenseitig diese scheiß Krankheit bekämpfen könnte!

Freue mich auf eure Antworten =)

Eure,
Wonderland29

Mehr lesen

10. Juli 2011 um 23:30

Huhu,
Wow, weißt du eigentlich wie stolz du auf dich sein kannst? 3 Monate ist eine Riesenleistung!
Und wenns momentan nicht so gut läuft: Ich glaube so ziemlich jeder (auch ohne ES) kennst so "Frustfressanfälle". Mach dir wenn möglich nix draus. Versuch dein blödes Praktikum rumzubringen und lenk dich ein bisschen mit was anderem ab. Rückfälle sind völlig ok, solange man nachher wieder aufsteht und es nochmal versucht!
Halt die Ohren steif, auch wenn das Praktikum nicht so toll ist, was denkst du wie froh du sein wirst wenn es vorbei ist? Freu dich auf Ende September
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juli 2011 um 15:25

Wow
mit so schnellen Antworten habe ich nicht gerechnet Das ist ja echt super, wie man hier gleich aufgenommen wird! Danke!

Ja, da hast du wahrscheinlich Recht, anneken24, die ES ist wahrsch. das, was mich ueberall hin begleitet, egal wohin ich gehe, sie ist halt immer dabei. wahrscheinlich auch irgendwie so das einzig vertraute in der Ferne!! das mir Halt gibt oder so!

Und danke auch dir, fledermaus92, ich vbersuche diese Rueckfaelle hinter mir zu lassen und wieder nach vorne zu sehen!

Wie geht es euch denn? Seid ihr auch grad dabei loszukommen?

Liebste Gruesse!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram