Forum / Fit & Gesund / Gesundheit

Nasenbluten (stundenlang)

8. August 2013 um 9:01 Letzte Antwort: 8. August 2013 um 10:33

Hallo zusammen,

ich wollte mich mal umhören ob das jmd. hier kennt.

Mein Freund hatte bereits 2 x (1 x im Juni und 1 x gestern) extremes Nasenbluten - aus dem Nichts. Er hat nicht schweres gemacht und es fängt an zu bluten.... stundenlang wenn der Notarzt nicht gekommen wäre und es zugebrannt hätte o.O

Kennt jmd. das? Weiß jmd. was das sein könnte?

(Zur Info: mein Freund hatte eine Nasenscheidewandkorrektur (vor 2 Jahren denke ich), dieses Jahr hatte er eine Nasenmuschelverkleinerung. Zu dem leidet er unter ein Schildrüsenunterfunktion und Bluthochdruck (beides wird mit Tabletten behandelt). Er ist auch noch Reizdarmpatient, aber ich denke damit hat das nichts zu tun. Er hat einige starke Allergien und Belastungsastma)

Hoffe jmd. weiß Rat. Denn sein HNO meinte im Juni "Das kann mal passieren", der HNO gestern hat ihn behandelt und dann den eigentlichen HNO wieder überwiesen (gestern hatten unsere HNO nicht geöffnet, deswegen musste er in MHH.

Mehr lesen

8. August 2013 um 9:12

Das kann vom hohen Blutdruck kommen...
... oder wenn er blutverdünnende Medikamente nimmt.
Sollte er mal gezielt beim Arzt ansprechen. Vielleicht ist er nicht richtig eingestellt und braucht andere Medikamente.

Gefällt mir

8. August 2013 um 10:33
In Antwort auf orpah_11939089

Das kann vom hohen Blutdruck kommen...
... oder wenn er blutverdünnende Medikamente nimmt.
Sollte er mal gezielt beim Arzt ansprechen. Vielleicht ist er nicht richtig eingestellt und braucht andere Medikamente.

Ich
werde mal seine Medikamente kontrollieren, welche Blutverdünnend wirken.

Aber die Medikamente nimmt er ja schon Jahre lang, wieso sollte dass jetzt erst passieren?

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers