Home / Forum / Fit & Gesund / Nasenbluten

Nasenbluten

8. Februar 2012 um 17:03

Mein Freund hat seid einen Monat fast jeden Tag nasenbluten - mal mehr, mal weniger. Oft ist ihm auch schwindelig oder er hat ein ziehen im kopf.. wir wollen jetzt ein Termin beim hals-Nasen-ohren-arzt machen. Aber ich wollte mal wissen, was das sein könnte ?!

Mehr lesen

9. Februar 2012 um 20:36

Sofort
zum Arzt!!! Alllgemeinmediziner und HNO!
Das KÖNNTE sogar ein Zeichen für Blutkrebs sein.
Muss natürlich nicht aber lasst das abklären.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2012 um 8:17
In Antwort auf 19sandi88

Sofort
zum Arzt!!! Alllgemeinmediziner und HNO!
Das KÖNNTE sogar ein Zeichen für Blutkrebs sein.
Muss natürlich nicht aber lasst das abklären.

Komisch..
er war beim arzt und der arzt hat nichts festgestellt, das eizige war es gesagt hat war: es ist keine ader geplatzt oder sowas, aber das kann mal passieren ?!
aber naja wenn er das so sagt top !
hoffen wir's mal.. jetzt kam zumindest 3 tage kein nasenbluten mehr, muss aber nichts heißen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2012 um 11:50

Schwer zu sagen
Wichtig ist natürlich, dass ihr das ärztlich abklären lasst. Jeden Tag ist schon arg viel. Kann aber auch harmlose Ursachen haben.

Ich hatte Anfang des Jahres täglich Nasenbluten. Vorher war ich erkältet und die Schleimhäute waren angegriffen und trocken. Ein paar Tipps die ihr ausprobieren könnt: Auf ausreichende Raumluft während der Heizperiode achten. Dazu könnt ihr eine Schüssel Wasser auf die Heizung (vor allem im Schlafzimmer) stellen. Es gibt auch so Tongefäße, die man mit Wasser füllen und an die Heizung hängen kann. Morgens und abends einmal kräftig die Wohnung durchlüften (auch bei diesen Temperaturen). Oder mal in die Apotheke gen und nach einer Nasencreme fragen. Ich selbst habe mal ein zwei Wochen lang Heilsalbe verwendet und habe seit dem kein Nasenbluten mehr. Trat bei mir auch nur einseitig auf.

Wie ist es bei deinem Freund? Einseitig oder beidseitig? Tritt es plötzlich auf? Wenn er was scharfes isst oder sich schnäutzt? Verliert er viel Blut oder wenig?

Gruß und gute Besserung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2012 um 16:11
In Antwort auf yuko_12877778

Schwer zu sagen
Wichtig ist natürlich, dass ihr das ärztlich abklären lasst. Jeden Tag ist schon arg viel. Kann aber auch harmlose Ursachen haben.

Ich hatte Anfang des Jahres täglich Nasenbluten. Vorher war ich erkältet und die Schleimhäute waren angegriffen und trocken. Ein paar Tipps die ihr ausprobieren könnt: Auf ausreichende Raumluft während der Heizperiode achten. Dazu könnt ihr eine Schüssel Wasser auf die Heizung (vor allem im Schlafzimmer) stellen. Es gibt auch so Tongefäße, die man mit Wasser füllen und an die Heizung hängen kann. Morgens und abends einmal kräftig die Wohnung durchlüften (auch bei diesen Temperaturen). Oder mal in die Apotheke gen und nach einer Nasencreme fragen. Ich selbst habe mal ein zwei Wochen lang Heilsalbe verwendet und habe seit dem kein Nasenbluten mehr. Trat bei mir auch nur einseitig auf.

Wie ist es bei deinem Freund? Einseitig oder beidseitig? Tritt es plötzlich auf? Wenn er was scharfes isst oder sich schnäutzt? Verliert er viel Blut oder wenig?

Gruß und gute Besserung!

Also bei ihm
ist das immer nur auf der linken Seite der Nase. Mal mehr mal weniger Blut.. es kommt plötzlich er muss nicht mal die Nase putzen oder so .. aber jetzt die letzten Tage seid dem er beim Arzt vor einer Woche war kam nichts mehr. Vielleicht war es wirklich nichts schlimmes nur merkwürdig das das halt ein Monat lang jeden Tag kam.. aber wenn der Arzt auch nichts festgestellt hat ! Keine Ahnung :S

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Zwischen/schmierblutung zum frauenarzt
Von: gotam_12685960
neu
24. Oktober 2014 um 11:57
Teste die neusten Trends!
experts-club