Home / Forum / Fit & Gesund / Gesundheit / Nachts auf klo

Nachts auf klo

29. März 2010 um 10:27 Letzte Antwort: 12. Juni 2010 um 19:51

Hallo zusammen! Seit ein paar Wochen werde ich nachts mindestens einmal wach und muss aufs klo, dann dauer es auch wieder ein paar Minuten, bis ich mich wieder ins Bett legen kann. Und spätestens um 6/7 Uhr muss ich wieder aufs klo und kann dann auch nicht mehr einschlafen. Dabei trinke ich abends vorm schlafen gehen nicht mehr als sonst auch!
Gestern war wieder das selbe und dann hab ich den ganzen Tag geschlafen und die Nacht jetzt auch und ich fühl mich immer noch müde! Kann man da irgenwas machen, woran liegt das?

Mehr lesen

1. April 2010 um 16:11


also das hatte ich auch, glaube sogar jahrelang bis vor ca. einem monat: trinke jetzt jeden tag ein glas granberry-saft - hab ich entdeckt bei einer meiner blasenentzündungen und seither schlaf ich durch hihi!!
probiers mal!!
liebe grüße!

Gefällt mir
1. April 2010 um 16:50

Ganz ehrlich..
Hallo Liebe Nina,
ganz ehrlich, ich würde das nicht überbewerten. Solche Phasen hat wohl jeder mal, in denen man nicht so gut schlafen kann, wie normalerweise. Vielleicht isst Du zurzeit einfach wasserhaltiger, trinkst undbewusst über den Tag verteilt mehr, oder bist einfach unruhig, weil zum Beispiel etwas wichtiges ansteht. Die Idee mit dem Cranberry Saft finde ich aber ganz interessant und ausprobieren kann man es doch mal falls es hilft berichte unbedingt denn auch ich bin ein nachts-andauernd-aufwacher-und -auf-die-toilette-müsser(das nur so nebenbei zu Deiner Beruhigung)
Alles Gute

Gefällt mir
12. Juni 2010 um 19:51

Hmm...
Klar darf man nichts überbewerten und den Teufel an die Wand malen.
Aber...
..ich hab vor ein, zwei Monaten plötzlich Nachts aufstehen müssen und aufs Klo gehen. Dabei bin ich extra kurz vorm Einschlafen nochmal gegangen, hab aber regelmäßig jede Nacht aufstehen müssen und in aller Herrgotts Früh bin ich desahlb auch wieder wach geworden. Dann, nachmittags im Geschäft, hatte ich auf einmal das dringende Bedürfnis ständig aufs Klo zu gehen obwohl nichts kam. An dem Abend hatte ich einmal einen rot verfärbten Urin, danach wieder nichts mehr.
Lange Rede kurzer Sinn: Bin zum Doktor. Der hat meinen Urin untersucht und meinte, dass es allerhöchste Zeit wurde, dass ich gekommen bin: Harnleiterinfekt, der kurz davor stand, die Nieren mit zu schädigen, welchen ich anscheinend schon Wochen mit mir rumgetragen hätte.
Hatte aber keine Schmerzen etc. wie üblicherweise angenommen wird.
Also bitte, zumindest Urin untersuchen lassen beim Arzt. Sicher ist sicher

Gefällt mir