Forum / Fit & Gesund

Nächtliches Herzrasen, woher kommt es??

Letzte Nachricht: 22. März 2014 um 0:38
A
an0N_1243721099z
25.10.12 um 0:54

Hallo, ich habe seit ende Juli diesen Jahres regelmäßiges, nächtliches Herzrasen. Ich wach in den Morgenstunden auf, liege ganz ruhig im Bett und sobald ich nur die kleinste Bewegung mache, beginnt mein Herz zu rasen. Ich habe einen Bluttest, Langzeit-EKG, Langzeit-Blutdruck (wobei mein Blutdruck derzeit rapide runter geht, sobald ich liege....teilweise auf 98/58 und sobald ich sitze, normalisiert er sich und liegt bei ungefähr 118/78 und höher..) Ultraschall des Herzens und der Schilddrüse machen lassen, Lunge röntgen lassen und ein Belastungs-EKG gemacht. Es war alles O.B bis auf das Langzweit-EKG. Mein Blutdruck und der Puls stieg sehr rasch schon an. Mein Internist meinte daraufhin, dass ich mehr Sport treiben sollte. (1,72/90kg) Im Bericht des Kardiologen steht drin, dass auf die Harmlosigkeit der Symptome aufgeklärt wurde. Dennoch frage ich mich, woher das nächtliche Herzrasen kommt?! Ich nehme nun seit Juli 2012 einen Betablocker, Metoprololsuccinat 47,5 (1-0-0 und bei Bedarf abends 1/2). Tagsüber habe ich kein Herzrasen, nur in den Morgenstunden. Ich kann sogar fast den Wecker danach stellen. Tagsüber hab ich ab und an so eine innere Unruhe Ich war bei 3 Ärzten und alle sagen mir, dass eine strukturelle Herzerkrankung auszuschließen sei! Der Kardiologe schrieb lediglich in den Bericht, dass, sofern sich die Symptome verschlimmern (Ohnmachtsanfälle/Schwindelattacken etc) man einen Eingriff machen würde (so wie ich es verstanden habe, mit Hilfe kleiner Elektroschocks?!) Woran kann es noch liegen?

Liebe Grüße

Mehr lesen

H
helmi_12458099
04.11.12 um 19:34

?
Wurden die Schilddrüsenwerte auch kontrolliert? Meine Mutti hatte genau die gleichen Symptome wie du u bei ihr war es eine Schilddrüsenüberfunktion

Gefällt mir

A
an0N_1243721099z
07.11.12 um 0:53
In Antwort auf helmi_12458099

?
Wurden die Schilddrüsenwerte auch kontrolliert? Meine Mutti hatte genau die gleichen Symptome wie du u bei ihr war es eine Schilddrüsenüberfunktion

...
Ja, mir wurde BLut abgenommen und ein Ultraschall der Schilddrüse wurde auch gemacht - Alles O.B -.-

Ich gehe von niedrigem Blutdruck aus, der durch den schnellen Puls schnellstmöglich normalisiert werden soll...sobald ich einige zeit auf den BEinen bin, vergeht dieses unwohle Gefühl und der Blutdruck steigt!

Ich habe schon ein Langzeitblutdruck machen lassen, aber ich glaube, dass ich nochmal eins machen lassen werde!


Dass ich mit dem Blocker nicht gut "eingestellt" bin, das glaube ich auch!Aber die Ärzte geben sich keine Mühe.

Ich war beim Internisten, beim Kardiologen und beim Hausarzt. Alle checkten mein Herz und sagten, das sei (wohl) in Ordnung, also ohne Befund! Alles ok...aber wenn doch alles OK ist, warum habe ich dann jeden Morgen das gleiche?

Es ist so ein Gefühl, dass ich ruhig im Bett liege und sobald ich mich nur einen Millimeter bewege, gehts los......Daher glaube ich nicht daran,dass es rein psychisch ist...



Langsam verzweifle ich ....

Gefällt mir

A
an0N_1243721099z
27.02.14 um 0:12
In Antwort auf helmi_12458099

?
Wurden die Schilddrüsenwerte auch kontrolliert? Meine Mutti hatte genau die gleichen Symptome wie du u bei ihr war es eine Schilddrüsenüberfunktion

Ich habe hier schon lange nicht mehr geantwortet...
...aber ich habe Anfang Dezember 2013, mit ärztlicher Absprache, die Metroprololsuccinat 47,5 mg abgesetzt. Die ersten 4 Wochen habe ich 1/2 statt 1 genommen und im 2. Monat dann nur noch 1/4 bis ich sie komplett abgesetzt habe. Ich wollte ja auch nochmal schwanger werden und wollte daher vorher sicher gehen, dass ich auch ohne diesen BETA-Blocker leben kann und seither klappts super. Kein Herzrasen mehr...nichts! Außer, wenn ich zu schnell aufstehe, diesen "Druck", aber da kann mir auch niemand sagen, woher er kommt. Wahrscheinlich, weil der Blutkreislauf eben zu schnell in Schwing kommt...Das dauert auch nur 2,3 Sekunden an und ist dann wieder weg! Ich bin jedenfalls super froh, dass ich die Tabletten nicht mehr nehmen muss - woher es damals kam? Das weiss niemand. Meine Ärztin hat sich da auch keine sonderlich großen Gedanken drüber gemacht. SIe sagte nur auf die Frage, ob ich sie in der Schwangerschaft (im Ernstfall) nehmen dürfe, dass die Symptome nach der SS entweder schlimmer oder schwächer werden kann! Bislang habe ich aber keinerlei Probleme!

Hoffentlich bleibt es auch so!

Danke dennoch ganz doll für Eure Antworten

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

N
noha_12705723
21.03.14 um 4:28

Mir wurde BLut abgenommen und ein Ultraschall der Schilddrüse wurde auch gemacht
mir wurde BLut abgenommen und ein Ultraschall der Schilddrüse wurde auch gemacht


[url=http://www.hochzeittragen.com/]hochzeittragen[/url]

Gefällt mir

A
an0N_1243721099z
22.03.14 um 0:38
In Antwort auf noha_12705723

Mir wurde BLut abgenommen und ein Ultraschall der Schilddrüse wurde auch gemacht
mir wurde BLut abgenommen und ein Ultraschall der Schilddrüse wurde auch gemacht


[url=http://www.hochzeittragen.com/]hochzeittragen[/url]

....
Ich habe im Dezember auf eigener Verantwortung die Tabletten abgesetzt, weil ich das Gefühl hatte, dass es mir mit den Tabletten irgendwie nicht so gut ging. Seither habe ich nichts mehr und fühle mich super! Evtl waren es doch "nur" Verspannungen? Denn trotz weiterer EKGs etc, wurde nichts festgestellt! Nun nimm ich sie seit fast 4 Monaten nicht mehr und fühle mich bombig ! Niemand weiss so genau, was es auf einmal war.......

Gefällt mir