Home / Forum / Fit & Gesund / Nach wiederholter Scheidenpilzinfektion nun Vagi C?

Nach wiederholter Scheidenpilzinfektion nun Vagi C?

14. November 2011 um 14:04

Hallo!

Ich, 18 Jahre jung, habe in den letzten 2 Monaten drei Scheidenpilzinfektionen gehabt! Die letzte wurde mir am Donnerstag diagnostiziert! Habe Antifungol Hexal 3 Combi verschrieben bekommen und Vagi C! Habe also nun die drei Tabletten genommen, es brennt aber untenrum besonders nach dem urinieren immernoch ein wenig. Können die Symtpome diesmal vielleicht noch länger anhalten, obwohl die Behandlung schon abgeschlossen ist? Benutze jetzt einfach weiter die Creme! Was sagt ihr dazu?

Nun meine 2. Frage: meine Frauenärztin hat mir zum Wiederaufbau der Scheidenflora Vagi C verschrieben. Habe gestern die erste Tablette eingeführt und hatte auch keine Probleme damit, hab aber in den Nebenwirkungen gelesen, das Scheidenpilz dadurch auftreten kann. Da es immernoch unten so brennt habe ich nun angst, dass der Scheidenpilz vielleicht gar nicht weg ist oder jetzt durch Vagi C wiederkommen könnte!?

Soll ich trotzdem mal die 6 Tabletten einführen und gucken wie es mir danach geht?

HILFEE!! Ich will nicht nochmal Scheidenpilz bekommen!!

Und meine Frauenärztin sagte auch mein Freund muss nicht mitbehandelt werden.. Stimmt das?

Schnelle Antworten bitte!!

Mehr lesen

15. November 2011 um 22:48

Ich kenne das auch ...
Hallo!

....ich habe in den letzten 9 Monaten auch einige Scheidenpilze gehabt, es scheint wie verhext! Und woher das kommt ist noch nicht rausgefunden worden
Ich habe auch öfters Vagi C oder diese Milchsäurezäpfchen verschrieben bekommen, aber auch kurze Zeit später kam ein erneuter Pilz
Die Scheidenflora muss ja irgendwie wieder aufgebaut werden!
Meine FA sagte immer das mein Mann mitbehandelt werden sollte, also mit dieser Creme! Ist doch ansteckend!
Also dann hoffe ich das der Pilz bei dir nicht auch Dauergast wird
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper