Forum / Fit & Gesund / Gesundheit

Nach Schweinegrippe anfällig???

21. Februar 2010 um 23:04 Letzte Antwort: 25. Februar 2010 um 12:06

Hallo zusammen!

Ich hatte mir im Spanien-Urlaub im vergangenen August leider die Schweinegrippe eingefangen, welche aber gar nicht schlimm war. Jetzt habe ich jedoch folgendes Problem. Seitdem ich diesen Virus hatte bin ich viel öfter krank. Schon 4 mal seit August richtig mit Fieber Davor war ich vielleicht alle 1-2 Jahre krank und das nur für maximal 2 Tage. Ich habe auch nichts an meiner Ernährung verändert. Könnte mein Immunsystem wohl durch die Influenza dauerhaft geschwächt sein? Vor 3 Wochen hatte ich erst das Pfeiffersche Drüsenfieber und kaum ging es mir diese Woche wieder gut stand schon das nächste Problem vor der Tür. Eine Stimmbandentzündung. Langsam mache ich mir wirklich Gedanken! Hoffe jemand kann mir helfen.

Lg Holly

Mehr lesen

22. Februar 2010 um 8:08

Ja
das kann natürlich sein, geh mal zu einem Umweltmediziner und frage nach.

Die Schweinegrippe ist halt nicht so harmlos wie viele gedacht haben, die spätfolgen hat niemand bedacht nur weil die harmlos verlaufen ist. Deshalb hätte man sich ja impfen lassen sollen, ich habs gemacht und war noch nicht krank dieses Jahr, sonst immer so 3 bis 5 mal im Januar/Februar krank gewesen.

ich würde an deiner stelle mal zum Arzt gehen.

Gefällt mir

22. Februar 2010 um 12:37
In Antwort auf emmie_12269933

Ja
das kann natürlich sein, geh mal zu einem Umweltmediziner und frage nach.

Die Schweinegrippe ist halt nicht so harmlos wie viele gedacht haben, die spätfolgen hat niemand bedacht nur weil die harmlos verlaufen ist. Deshalb hätte man sich ja impfen lassen sollen, ich habs gemacht und war noch nicht krank dieses Jahr, sonst immer so 3 bis 5 mal im Januar/Februar krank gewesen.

ich würde an deiner stelle mal zum Arzt gehen.

Meine mama
und ich hatten auch die schweinegrippe im dezember. seit dem war sie schon 3 mal oder so richtig krank. also mit antibiothikum nehmen. hmm also wenn du krank bist am besten richtig auskurieren..sonst ka :/ der arzt meinte aber noch, dass es bei ganz vielen im moment so ist

Gefällt mir

22. Februar 2010 um 12:42
In Antwort auf biddy_11937802

Meine mama
und ich hatten auch die schweinegrippe im dezember. seit dem war sie schon 3 mal oder so richtig krank. also mit antibiothikum nehmen. hmm also wenn du krank bist am besten richtig auskurieren..sonst ka :/ der arzt meinte aber noch, dass es bei ganz vielen im moment so ist

Ja
das sind ja die nachfolgen der Schweinegrippe aber ich sag mal es gab die möglichkeit sich impfen zu lassen wer es nicht getan hat muss mit den folgen rechnen. immunsystem unbedingt stärken.

Gefällt mir

23. Februar 2010 um 12:08
In Antwort auf emmie_12269933

Ja
das sind ja die nachfolgen der Schweinegrippe aber ich sag mal es gab die möglichkeit sich impfen zu lassen wer es nicht getan hat muss mit den folgen rechnen. immunsystem unbedingt stärken.

Das mit dem impfen...
ist meiner ansicht nach völliger blödsinn und die, die sich impfen ließen, sind eigentlich die veräppelten... das hat sich aber schon längst rumgesprochen. gibt sogar artikel in den neuesten fachzeitschriften, in denen renommierte ärzte die ganzen grippeimpfungen schwer in frage stellen. allerdings liest man sowas nicht in den mainstream-medien.......
ich hab mich nicht impfen lassen und war noch nie krank heuer und der rest meiner family und freunde auch nicht, bis auf einen kleinen schnupfen vielleicht.
dafür kenne ich 3 fälle, die trotz impfung monate später genau die schweinegrippe bekamen, gegen die sie sich eigentlich impfen ließen...einer davon lag sogar im krankenhaus für 3 wochen, weil er nach der impfung seine gliedmaßen nicht mehr bewegen konnte...soviel also dazu.
bin froh, dass ich nie so naiv war und den mist der pharma geglaubt habe.

ich glaub nicht, dass es unbedingt sein muss, dass man durch die SG anfälliger wird. es gibt winter, da wird man öfter krank und dann gibts winter, da erschwischt es einen nicht.
@threaderstellerin, versuch die ausgewogen zu ernähren und dein immunsystem zu stärken und wenn erstmal frühling und sommer einkehren, löst sich das problem von selbst, wirst sehen )
drück die daumen.

lg

1 LikesGefällt mir

23. Februar 2010 um 17:58
In Antwort auf kathie_12837984

Das mit dem impfen...
ist meiner ansicht nach völliger blödsinn und die, die sich impfen ließen, sind eigentlich die veräppelten... das hat sich aber schon längst rumgesprochen. gibt sogar artikel in den neuesten fachzeitschriften, in denen renommierte ärzte die ganzen grippeimpfungen schwer in frage stellen. allerdings liest man sowas nicht in den mainstream-medien.......
ich hab mich nicht impfen lassen und war noch nie krank heuer und der rest meiner family und freunde auch nicht, bis auf einen kleinen schnupfen vielleicht.
dafür kenne ich 3 fälle, die trotz impfung monate später genau die schweinegrippe bekamen, gegen die sie sich eigentlich impfen ließen...einer davon lag sogar im krankenhaus für 3 wochen, weil er nach der impfung seine gliedmaßen nicht mehr bewegen konnte...soviel also dazu.
bin froh, dass ich nie so naiv war und den mist der pharma geglaubt habe.

ich glaub nicht, dass es unbedingt sein muss, dass man durch die SG anfälliger wird. es gibt winter, da wird man öfter krank und dann gibts winter, da erschwischt es einen nicht.
@threaderstellerin, versuch die ausgewogen zu ernähren und dein immunsystem zu stärken und wenn erstmal frühling und sommer einkehren, löst sich das problem von selbst, wirst sehen )
drück die daumen.

lg

Nein
das stimmt überhaupt nicht, die Impfung hat ja dagegen geschützt und die sind gar nicht die veräppelten warum auch? ich habe mich impfen lassen und das war gut so.
ich lasse mich auch jedes jahr gegen grippe impfen, so eine grippe ist eine schwere krankheit und kein spass und die schweinegrippe impfung fand ich wichtig,denn die schweinegrippe kann die lunge zerstören.
die impfung war super verträglich und ich hatte keine nebenwirkungen darauf.

leider sieht man ja jetzt die folgen der SG und wer sich nicht impfen lassen hat muss halt leider damit rechnen.

Gefällt mir

23. Februar 2010 um 20:10
In Antwort auf emmie_12269933

Nein
das stimmt überhaupt nicht, die Impfung hat ja dagegen geschützt und die sind gar nicht die veräppelten warum auch? ich habe mich impfen lassen und das war gut so.
ich lasse mich auch jedes jahr gegen grippe impfen, so eine grippe ist eine schwere krankheit und kein spass und die schweinegrippe impfung fand ich wichtig,denn die schweinegrippe kann die lunge zerstören.
die impfung war super verträglich und ich hatte keine nebenwirkungen darauf.

leider sieht man ja jetzt die folgen der SG und wer sich nicht impfen lassen hat muss halt leider damit rechnen.

Komm mal wieder runter
is nicht dass jeder der sich nicht impfen lääst gleich blöde is

Ich hatte sie auch und war 5 Tage im Bett, danach aber wieder Topfit und spätfolgen hatte ich auchnicht.
Klar gibts leute die wegen der Grippe im Krankenhaus landen. Genauso gabs aber auch ein paar Leute die an Nebenwirkungen der tollen Grippeimpfung gestorben sind. Und einen der Fälle davon gabs in meiner Stadt.

Is halt jedem seine eigene Entscheidung!
_________


Und du mach dich mal nicht verrückt! Ich war diesen Herbst auch 3 mal in 2 Monaten krank. SChnupfen, Ohrenentzündung und dann die besagt SChweinegrippe. Gibt halt Zeiten wo das Immunsystem das alles gebacken kriegt und Zeiten wos nicht so ganz läuft!
Wenn du dir echt Sorgen machts nimm doch sonst Zink ein um das Immunsystem zu stärken wenn grade was rumgeht - und sonst klärt sich das von selbst
LG
Sandra

1 LikesGefällt mir

24. Februar 2010 um 7:47
In Antwort auf bich_11943056

Komm mal wieder runter
is nicht dass jeder der sich nicht impfen lääst gleich blöde is

Ich hatte sie auch und war 5 Tage im Bett, danach aber wieder Topfit und spätfolgen hatte ich auchnicht.
Klar gibts leute die wegen der Grippe im Krankenhaus landen. Genauso gabs aber auch ein paar Leute die an Nebenwirkungen der tollen Grippeimpfung gestorben sind. Und einen der Fälle davon gabs in meiner Stadt.

Is halt jedem seine eigene Entscheidung!
_________


Und du mach dich mal nicht verrückt! Ich war diesen Herbst auch 3 mal in 2 Monaten krank. SChnupfen, Ohrenentzündung und dann die besagt SChweinegrippe. Gibt halt Zeiten wo das Immunsystem das alles gebacken kriegt und Zeiten wos nicht so ganz läuft!
Wenn du dir echt Sorgen machts nimm doch sonst Zink ein um das Immunsystem zu stärken wenn grade was rumgeht - und sonst klärt sich das von selbst
LG
Sandra

Ja ok
natürlich ist nicht jeder blöd der sich nicht impfen liess. aber dann darf man auch nicht jammern, weil die Chance war ja gegeben.

Und an den Nebenwirkungen der Impfung ist keiner gestorben das ist ja nachgewiesen.

Gefällt mir

25. Februar 2010 um 12:06


ein sache dazu...ich konnte mich nicht impfen lassen!!!

der impfstoff ist erst seit september auf dem markt und ich hab im august die schweinegrippe gehabt -.-
außerdem halte ich persönlich von dieser impfung sowieso nicht viel

1 LikesGefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers