Home / Forum / Fit & Gesund / Nach Nachtschicht total übermüdet

Nach Nachtschicht total übermüdet

1. Juli 2018 um 19:40 Letzte Antwort: 1. Juli 2018 um 21:28

Hallo zusammen,

ich arbeite jetzt seit über 10 Jahren im Schichtdienst (3-Schicht) abwechselnd 1 Woche Früh-, Nacht- und Spätschicht.
In den letzten paar Jahren ist die Nachtschicht (5x pro Woche) sehr anstrengend für mich geworden, da ich meist sehr schlecht schlafen kann und daher die Erholungsphasen nicht mehr so richtig gegeben sind.
Leider ist es mit einem Jobwechsel auch nicht so einfach, da ich keine richtige Berufsausbildung habe. Nur eine Umschulung.

Wie ist eure Erfahrung und was macht ihr gegen die Müdigkeit?

Mehr lesen

1. Juli 2018 um 21:28

Ich arbeite auch im Schichtdienst, wenn auch etwas anders als du. Das Grundproblem ist, denk ich, dennoch dasselbe. Mir fällt es mitunter auch recht schwer, tagsüber soviel Ruhe zu finden, dass erholsamer Schlaf möglich ist. Meist fühle ich mich echt gerädert und aus dem Takt. Nur, dass ich im Gegensatz zu dir dann erst immer am nächsten Tag los muss. Dafür wechseln die Dienste auch von Tag zu Tag hin & her.

Schichtdienst ist einfach belastend und ungesund. Man kommt aus dem Takt, kämpft gegen die innere Uhr und nicht jeder kann sich einfach so anpassen.

Ich denke, du musst irgendwie daran arbeiten, das mit dem Schlaf besser hinzubekommen. Erstmal rausfinden, woran es liegt und was man da ändern oder verbessern könnte.

Also, ich bin kein Fan davon, für alles immer Pillen einzuwerfen, soviel vorweg. Aber.. eine Kollegin von mir schwört auf irgendein pflanzliches Präparat als (Ein-)Schlafhilfe/-unterstützung. Sie würde damit wie'n Baby schlafen. ^^ ... Vielleicht ist das für dich ja auch mal einen Versuch wert.

Gefällt mir