Forum / Fit & Gesund

Nach jedem essen fühle ich mich schlecht

Letzte Nachricht: 14. September 2012 um 22:11
E
ernu_12452000
13.09.12 um 15:14

Hallo,

vor 12 tagen hat es so angefangen das ich mich zu dick fühlte
da war ich 161 cm groß und habe 53 kg gewogen.
Jedenfalls vor 5 tagen dann habe ich angefangen diät zu machen , hab mir auch alles so eingeteilt da sich regelmässig esse und jeden zweiten abends joggen gehe. das hat dann auch schon alles soweit ganz gut geklappt.nach 2 tagen diät habe ich mich mal gewogen und kein unterschied auf der wage wahr zu sehen ( ist ja auch klar nach 2 tagen ._.)
am dritten tag war es dann so das ich kaum was gegessen habe und ab dem tag an auch jeden tag joggen war , morgens war dann mein Bauch dünner und ich fühlte mich wohl , jetzt kann ich nicht mehr aufhören wenig zu essen und ich kann nicht aufhören jeden tag 1 stunde zu joggen aus angst wieder zuzunehmen mittlerweile habe ich so schon 2 kg abgenommen und das reicht mir auch aber ich kann einfach nach auf stop drücken und jedes mal wenn ich was esse würde ich es am liebsten wieder ausko*** ich habe angst das es völlig auserkontrolle gerät und ich in eine Esstörung verfalle den das ist das letzde was ich möchte bitte helft mir.

Mehr lesen

S
sumi_12643669
13.09.12 um 20:30

Immerhin
erkennst du dein Problem. Also iss einfach normal nach hungergefühl, denk nich so viel drüber nach. Glaub mir, ich war mal so kurz davor richtig abzustürzen und obwohl ich jetzt ein gesundes gewicht habe (früher 47kg, heute 57kg bei 1,65m) und fast normal esse, denke ich über ALLES nach und habe immer ein schlechtes gewissen, egal wie ich aussehe, diese gedanken machen einen auf dauer fix und fertig! Früh genug loslassen. Und mir ein mann was schönes gesagt: wenn man sich sein leben lang nur verbiegt um jmd zu gefallen, dann genießt man das leben gar nicht mehr. und das ist wahr!!! Ich will mich mehr aktzeptieren, denn einen freund, der einen nur mag weil man genau DAS gewicht hat, glaub mir, das ist keine liebe und das will keiner. Perfektion ist blödsinn!!! Und du hast ein super gewicht!

Gefällt mir

E
ernu_12452000
13.09.12 um 20:54
In Antwort auf sumi_12643669

Immerhin
erkennst du dein Problem. Also iss einfach normal nach hungergefühl, denk nich so viel drüber nach. Glaub mir, ich war mal so kurz davor richtig abzustürzen und obwohl ich jetzt ein gesundes gewicht habe (früher 47kg, heute 57kg bei 1,65m) und fast normal esse, denke ich über ALLES nach und habe immer ein schlechtes gewissen, egal wie ich aussehe, diese gedanken machen einen auf dauer fix und fertig! Früh genug loslassen. Und mir ein mann was schönes gesagt: wenn man sich sein leben lang nur verbiegt um jmd zu gefallen, dann genießt man das leben gar nicht mehr. und das ist wahr!!! Ich will mich mehr aktzeptieren, denn einen freund, der einen nur mag weil man genau DAS gewicht hat, glaub mir, das ist keine liebe und das will keiner. Perfektion ist blödsinn!!! Und du hast ein super gewicht!

Danke...
für deine antwort du hast mir wieder mut gemacht & ich denke ich muss mich einfach nur überwinden wieder normal zu essen so wie noch vor einpaar tagen.Und du hast recht Perfektion ist blödsinn.Du spricht denke ich auch aus eigener erfahrung.

Gefällt mir

J
jasmin_12276282
13.09.12 um 21:21

Hallo Pottiegirl
Hey,
finde es gut, dass du dich mit diesem Thema dem Forum anvertraust. Habe mich selbst eben gerade hier angemeldet, weil ich hoffe von anderen, denen es genauso geht wie mir Unterstützung zu bekommen. Wenn du darüber nachdenkst dein Essen zu erbrechen solltest du mit jemandem darüber sprechen dem du vertrauen kannst, bevor es wirklich so weit kommt. Ich habe angefangen mein Essen zu erbrechen, dachte mir, naja 1-2 mal ist das nicht schlimm. Erst waren es nur zu viele Süßigkeiten, dann auch nach einem "normalen, gesunden Mittagessen", weil ich das Völlegfühl und das schlechte Gewissen "schon wieder satt zu sein" nicht ertragen habe. Angefangen hat alles mit einer Menge Sport, ich habe so viel Sport getrieben das ich einmal kollabiert bin. Jetzt habe ich zwar das erbrechen langsam unter Kontrolle und erbreche nur noch sehr selten allerdings komme ich vom Kalorienzählen nicht mehr los und das frisst mich langsam auf. Ich möchte- und das ist ja auch dein Wunsch- endlich wieder normal essen- und das Leben wieder genießen können. Pass auf dich auf, dass du da nicht noch tiefer reinrutschst.Du hast ein Gutes Körpergrößen-Gewichtsverhältnis und solltest, wenn du gerne abnehmen möchtest das auf eine gesunde und langsame Art tun, dass wird deiner Gesundheit viel weniger schaden.

Viel Glück wünsche ich dir! (-:

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

S
sumi_12643669
14.09.12 um 17:41


genau, weiter so... nicht von sowas das leben versauen lassen, ich weiß, leichter gesagt, als getan, aber trotzdem! Wer was verändern will, der schafft das auch.

Gefällt mir

V
viola_12662933
14.09.12 um 22:11

...
so hat es bei mir auch angefangen!!!! habe dann eine Therapie gemacht und es zum Glück geschafft!!! Pass gut auf dich auf!

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers