Forum / Fit & Gesund / Essstörungen - Anorexie, Magersucht, Bulimie…

Nach FA normal essen???

28. November 2010 um 18:18 Letzte Antwort: 29. November 2010 um 10:43

Hallo ihr Lieben,

ich hab da mal eine Frage...
Ich lese seit langem in eurem Forum mit, hab mich nur noch nie getraut, etwas zu schreiben, weil ich dachte, dass ich auf einem guten Weg raus aus der ES bin...
Falsch gedacht.
Ich schreibe euch jetzt nicht meine ganze Geschichte auf... Nur ein paar Eckpunkte: Bin seit vier Jahren geplagt von einer ES, zu Beginn anorektisch, hinzu kamen bulimische Züge... Es ist eigentlich immernoch so, mittlerweile bin ich aber wieder im sauberen Normalgewicht.

Ich war heute beim Sport. 40 Minuten Ausdauertraining, danach Krafttraining... Danach: Null Hunger, aber ich SOLL danach essen. Also Nudeln und Hähnchengeschnetzeltes... Nicht viel, eine winzige Portion, von der ich mich wieder verabschieden musste. Es ging einfach nicht.
Danach: Vanillekipferl... Vielleicht zehn Stück.
Habe dann geschlafen. Bin wieder aufgewacht mit einem Kreislauf, der vollkommen hinüber war. Also hab ich wieder die Vanillekipferl gegessen. Dieses Mal konnte ich sie aber nicht bei mir behalten.
Wieder raus damit... Bauchschmerzen, Übelkeit, Schwindel. Um vernünftig zu sein habe ich jetzt drei Knäckebrote gegessen. Irgendwo hab ich mal gehört, dass man danach "normal" weitermachen soll.

Stimmt das?

Wäre dankbar für Antworten...
DANKE!!!

Mehr lesen

29. November 2010 um 9:44

Richtig
Hallo aisha,

für dich ist es wichtig, dein Normalgewicht konstant zu halten. Du darfst auf eine FA keineswegs mit einer Diät reagieren. Erst wenn du nach zweimaligem Wiegen (an 2 Tagen) feststellst, dass du 1kg zugenommen hast, kannst du leicht gegensteuern, indem du deine tägliche Kalorienzufuhr um 150 bis max. 200 kcal herabsetzt, bis du wieder dein gewohntes Gewicht erreichst.

LG Nus

Gefällt mir

29. November 2010 um 10:43
In Antwort auf selver_11957295

Richtig
Hallo aisha,

für dich ist es wichtig, dein Normalgewicht konstant zu halten. Du darfst auf eine FA keineswegs mit einer Diät reagieren. Erst wenn du nach zweimaligem Wiegen (an 2 Tagen) feststellst, dass du 1kg zugenommen hast, kannst du leicht gegensteuern, indem du deine tägliche Kalorienzufuhr um 150 bis max. 200 kcal herabsetzt, bis du wieder dein gewohntes Gewicht erreichst.

LG Nus

Vielen Dank...
...für deine Antwort...
Problem ist nur, dass ich keine Waage mehr habe, seit 4 Monaten auf keiner mehr stand und das alles überhaupt nicht mehr einschätzen kann... Und ich rutsche gerade in böse alte Verhaltensmuster zurück und habe Angst...
Aber die wichtigste Information war ja: Danach nicht mit einer Diät zu reagieren...
DANKE!!!

Gefällt mir