Home / Forum / Fit & Gesund / Nach Diät: Periode bleibt 7Monate aus!

Nach Diät: Periode bleibt 7Monate aus!

5. Oktober 2011 um 11:16 Letzte Antwort: 7. Oktober 2011 um 22:04

Hallo
ich hab 15kilo abgenommen und bekomme jetzt meine periode nicht mehr.. schon seit 7monaten... ich war schon beim frauenarzt... dieser meinte nur: "ernähr dich normal"...
hiiilfe ... ich will doch unbedingt kinder...
ging es vielleicht dir genau so? bin für ratschläge super dankbar!

Mehr lesen

5. Oktober 2011 um 22:15

Huhu
das selbe problem hatte ich vor vielen jahren mit 15 auch, hatte 13 kg in relativ kurzer zeit durch 2 h sport 5x die woche abgenommen..hat ein halbes jahr gedauert bis sie wieder da war,aber sie kommt wieder.ich hab ca 2 kg wieder zugenommen gehabt,dann kam sie wieder.
versuch nicht zu exzessiv sport zu treiben und iss etwas mehr,so dass du dein gewicht hälst oder 1-2 kg zunimmst.wieviel wiegst du denn?
ich war damals von 73 kg auf 60kg gekommen bei 1,69m. war also nie untergewichtig.falls du untergewichtig bist,solltest du definitiv etwas zunehmen.

liebe grüßchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Oktober 2011 um 10:56

170cm märz: 69kg heute: 54kg
ich hatte bis mitte märz die pille genommen und dann musst ich sie gezwungener weise absetzen... da hab ich sie das letzte mal gehabt..

hab schon seit oktober2010 ständig versucht abzunehmen, aber es hat nie funktioniert bis ich im märz(69kilo bei 1,70m) dann grippe bekommen hab... da hatte ich dann kein appetitt und hab so meine ersten kilos verloren...

und dann fand ich das halt suuper und hab weiterhin wenig gegessen. am anfang hab ich fruchtschorlen getrunken statt was zu essen.. und dann hab ich mir vorgenommen jeden tag erst ab 12uhr was zu essen und dann nur knäckebrot mit senf und käse mit irgendeinem salat...
hab dann angefangen auf kalorien zu achten (das hätte ich nie anfangen sollen -.-' davon kommt man nicht mehr los) hab nur noch stilles wasser getrunken
hab fast jeden tag sport gemacht... (stepper, fitness dvds, power plate, joggen, ergometer) bei stepper und ergometer war mein ziel immer mind. 200kcal zu verbrennen, manchmal bin ich auch darüber hinaus, auch wenn ich keine kraft mehr hatte.. ich wollte einfach ganz unbedingt abnehmen...
hab wirklich sehr wenig kohlenhydrate zu mir genommen und kein fleisch.. süßigkeiten hab ich auch im gegensatz zu früher viel weniger gegessen (bin auf joghurt umgestiegen)... dann hatte ich bis mai 9kilo runter...
mehr wollte ich auch eigenltich gar nicht abnehmen(60kg war mein absolutes traumgewicht), ich war zufrieden so... aber ich hab nicht aufgehört sport zu machen und wenig zu essen.. (mehr als 1500kcal sollten es nicht sein)

immer wenn ich denk, dass ich jetzt zu viel gegessen hab, musste ich mich aufen ergometer zwingen, weil ich sonst am nächsten morgen ne tonne mehr wieg... naja so ist das jetzt auch noch nur, dass ich jetzt bei 54kg bin...

hab mir jetzt angewöhnt morgens ein gesundes frühstück zu essen und danach fühl ich mich voller energie... nur beim mittag und abendessen bin ich überfordert.. wie groß muss meine portion sein, damit ich normalgewicht erreiche? es heißt ja: man darf sich nicht satt essen, weil das sättigungsgefühl erst 20mins später einsetzt...

hab mir so blöde regeln gegeben:
ich mach meine portionen immer recht klein, weil ich ja nicht weiß, wieviel lust auf süßigkeiten am tag verspüren werde.. dann darf ich da nachgeben
zwischen 11 und 12uhr nichts essen
zwischen 17 und 18uhr nichts essen
zwischen letzte Mahlzeit am Abend und frühstück mind. 12h, am besten 14h nichts essen

wie groß sind denn eure portionen so? also was ist normal? hab da nicht das gefühl dafür...
ich will wieder ein normales gewicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Oktober 2011 um 14:36

Aber...
... du hast doch fast normalgewicht? Fixier dich nicht so auf die Kilos; ich glaube, deinem Körper ist es ziemlich egal, ob du zwei Kilo mehr wiegst oder nicht. Du hast im März die Pille abgesetzt - damit kann es doch zusammenhängen, oder? Schwangerschaftstest gemacht? Sonst versuchs doch wieder mit der Pille, wenn möglich...
Wie viele Kalorien isst du denn zur Zeit in etwa? Wenn du viel zu wenig isst, funktionniert der Zyklus auch nicht mehr. Da stellt der Körper die Fruchtbarkeit zugunsten von Überleben hinten an und braucht die aufgenommene Energie für Wichtigeres als Gebärmutteraufbau...
Das deine Regeln etwas seltsam sind, weisst du ja, ne? Wenn du dich nie satt isst, ist ja klar, dass du dann mehr Lust hast auf Süsses - besser dreimal satt essen und vielleicht einmal noch einen Nachtisch...
Verstehe ich dich richtig, du willst ein bisschen zunehmen? Warum darfst du dich denn nicht satt essen? Wenn du schön langsam isst, dauert die Mahlzeit auch länger als 20min, dann merkst du schon, wenn du satt bist, bevor der Teller leer ist.
Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Oktober 2011 um 21:34

Naja...
... sie hat einen BMI von 18.7, was ein kleines Bisschen tiefer ist als Normalgewicht. Das meine ich, nicht dass sie abnehmen sollte oder so. Aber ich würde mir an ihrer Stelle auch nicht die geringsten Gedanken übers zunehmen machen, sondern den Dingen ihren Lauf lassen - auch wenn ihr absolutes Traumgewicht immer noch 60kg ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Oktober 2011 um 13:35


na, sunshine, das meine ich ja. 0.3 unter normalgewicht ist normalgewicht, wenn du mich fragst. Und was willst du denn mit dem Satz "hat mehr als IDEALgewicht" sagen? du bist manchmal etwas voreilig, hat man das Gefühl... Aber egal. Die Threadstellerin ist eh weg...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Oktober 2011 um 16:59

Die threadstellerin ist da
ich würde einfach gerne wissen, wie ich mich normal ernähre
7monate sind total lange und ich finds total blöd dass der frauenarzt nicht mehr sagt als "iss normal"
was isst ihr denn so?

das hungrig und satt gefühl wechselt sich bei mir ständig
wenn ich denke es ist hunger, dann trink ich erst was... und dann ist der hunger meistens wieder weg... der kommt und geht...
bin ich die einzige der es da so geht? wenn man doch dann kein hunger hat, muss man ja nichts essen... oder soll man dann doch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Oktober 2011 um 22:04
In Antwort auf giulia_12737792

Die threadstellerin ist da
ich würde einfach gerne wissen, wie ich mich normal ernähre
7monate sind total lange und ich finds total blöd dass der frauenarzt nicht mehr sagt als "iss normal"
was isst ihr denn so?

das hungrig und satt gefühl wechselt sich bei mir ständig
wenn ich denke es ist hunger, dann trink ich erst was... und dann ist der hunger meistens wieder weg... der kommt und geht...
bin ich die einzige der es da so geht? wenn man doch dann kein hunger hat, muss man ja nichts essen... oder soll man dann doch?

Essen muss man...
...das ist Fakt, darin sind wir uns doch einig, oder? Natürlich kann man den Hunger "wegtrinken", manchmal ist es sicher auch mehr Durst als Hunger. Aber wenn du zb Mittags trinkst anstatt zu essen, dann musst du dich nicht wundern! Du willst ja nicht abnehmen, oder? Wenn du schreibst, du möchtest endlich wieder normales Gewicht, meinst du doch damit, du möchtest zunehmen, oder verstehe ich das falsch?
Wichtig wäre bestimmt, dass du deinem Körper ein Gefühl von "alles ist gut" vermittelst. Dann hat er schnell auch wieder genug Kraft für Hormone, Zyklus, Schleimhautaufbau etc. Also: iss regelmässig und ausgewogen, gib deinem Körper was er braucht! Was du brauchst, liest du weiter unten in sunshines Aufsatz Versuchs mal mit drei bis vier Mahlzeiten pro Tag zu geregelten Zeiten. Nimm vier bis fünf Stunden Abstand, und dann kuck mal, wie es sich anfühlt.

Dein Frauenarzt ist wahrscheinlich kein Ernährungsspezialist und es ist auch nicht an ihm, dir zu sagen, wie und was du essen sollst! Falls du hier zuwenig Tipps kriegst, könntest du dir vielleicht überlegen, zu einer Ernähungsberatung zu gehen - das würde sicher helfen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram