Home / Forum / Fit & Gesund / Nach der Schwangerschaft- Mein Körper ist ruiniert!

Nach der Schwangerschaft- Mein Körper ist ruiniert!

3. September 2016 um 19:20

Liebe Mamis,
ich hoffe mich versteht hier jemand und ich komme nicht falsch rüber, denn ich habe gerade große Probleme mit meinem Körper und mir!
Vor genau 4Wochen ist mein Sohn per KS auf die Welt gekommen. Es ist mein 1.Kind. Ich habe in der Schwangerschaft 23 Kilo zugenommen. Nach der Geburt waren innerhalb 5 Tagen 10Kilo runter. Ich stille ab Tag1 nicht. Seit dem 6. Tag Post OP tut sich nichts...wirklich gar NICHTS! Hab an einem Tag sogar n Kilo mehr gehabt. 13 Kilo!! Mein Bauch wird von Woche zu Woche kleiner, aber was ist mit dem Gewicht?! Wo wandert mein Bauch denn hin?? Ich war vor der Schwangerschaft schlank und schön, bin 24Jahre und hatte Kleidergröße 36. Ich habe Brustimplantate und war sehr stolz auf meinen Körper und mein Aussehen...klingt vielleicht alles etwas arrogant, aber ich möchte euch ehrlich sagen wie glücklich und zufrieden ich war und jetzt ...mein Leben ist vorbei! Ich habe schwangerschaftsstreifen auf dem Po, Hüfte, Oberschenkel innen und außen sehr stark und auf den Brüsten!!! Ich heule jedes Mal beim duschen! Duschen, umziehen, ausziehen oder anziehen hasse ich zur Zeit!! Ich hasse meinen Körper! Ich bin doch so jung! Selbst mein Verlobter meinte vor kurzem, dass er mit meinem Aussehen bei seinen Freunden angeben konnte...jetzt bin ich einfach nur fett und hässlich! Ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll?! Warum tut sich denn nichts am Gewicht?! Wie kann das sein, dass ich seit 3Wochen gleich viel wiege? Ich hab so großen Druck von allen...als wären wir in Hollywood und ich ein Superstar Meine Schwiegermutter in spe und sogar die Oma Fragen jedes Mal ob ich denn abgenommen habe und warum tut sich nichts...sie hätten alle nach 2Wochen wieder ihre alte Figur gehabt. Egal wen Sie in der Stadt treffen, die gerade schwanger war, die und die hat schon wieder einen flachen Bauch und sieht super aus und alle sind so schön...und ich? Niemand hat Schwangerschaftsstreifen und niemand hat hängende Brüste...pff ich könnte mir nie vorstellen, dass meine Brüste auch drunter leiden werden! Die haben sich nämlich in der SS absolut nicht verändert. Kein Gramm kam dazu und ich war froh weil ich mir dachte, dass meine Haut und Gewebe so nicht beansprucht werden und immer hin das so aussieht wie davor. Woher aber die Streifen ?! Das ist so hässlich! Ich kann nie wieder Ausschnitt tragen. Nackt zeigen kann ich mir gerade gar nicht vorstellen! Die Linke hängt tiefer als die Rechte und meine Brustwarzenhöfe sind riesig und sehr dunkel! Ich bin sehr verzweifelt. Seit der Geburt ist mir der Appetit vergangen. Nicht wegen dem Gewicht (im KH wusst ich nach noch gar nicht wieviel ich wiege). Ich esse täglich n Apfel und gegen Abend mit Zwang mal n bisschen von dem gekochten meiner Mutter (Reis, Nudeln mit Pesto, n Stück Pizza...) oder wenn es ganz schlimm ist nur n Jogurt. Ich muss mich zwingen zu essen, mir geht es auch so sehr schlecht. Hatte eine risiko Schwangerschaft und die Geburt ist nicht gut verlaufen, also die OP und und...ich lebe gerade von Tabletten, die ich gerade nehmen muss da durch die Geburt viele Komplikationen entstanden sind und auch eine zweite OP nötig war. Aber das ist jetzt hier nicht wichtig...ich will damit sagen, dass ich eig fast gar nichts esse und trotzdem nicht abnehme! Wasser trinke ich dafür sehr viel, allein für jede Tablette muss ich n Glas trinken. Bestimmt 4-5L am Tag. Mein Bauch ist extrem schwabbelig. Beim Sitzen bilden sich drei vier fettrollen!
Wie geht es denn Euch? Ging es denn jemandem genau so? Wann nehme ich ab? Was ist los mit mir? Brauche unbedingt ehrliche Antworten und Erfahrungen! Ich kann die Frauen nicht mehr hören, die nach zwei Wochen wieder super schlank waren als wäre nichts gewesen! Hilfe!!!
Tut mir echt Leid für diesen riesen Text! Aber es musste einfach raus...ich brauche nun eure Meinung!
Danke und LG Susi

Mehr lesen

4. September 2016 um 6:19

Diät
Hallo Susi,
Du wirst um ne Diät wohl nicht herumkommen. Sowohl ne natürliche Geburt als auch das Stillen sind "Fettkiller", Du hast ja aber weder das eine noch das andere .

Liebe Grüße,
Chrysa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2016 um 6:32
In Antwort auf neve_12741310

Diät
Hallo Susi,
Du wirst um ne Diät wohl nicht herumkommen. Sowohl ne natürliche Geburt als auch das Stillen sind "Fettkiller", Du hast ja aber weder das eine noch das andere .

Liebe Grüße,
Chrysa

Wobei
Keiner kurz nach der Geburt wieder 90-60-90 sein muss: Du hast eben erst einem kleinen Menschen das Leben geschenkt & dein Körper hat dafür 9 Monate auf Hochtouren gearbeitet. Gibt ihm Zeit & lass Dich von anderen nicht beeinflussen. Wer nach der Geburt direkt 5 Stunden am Tag im Fitnessstudio oder mit einem Ernährungscoach verbringt statt mit seinem Kind der hat was falsch verstanden (sorry, aber wenn man so Promi Nachrichten mal lesen muss ärgert mich das).
Und wenn da Streifen und Dellen bleiben kannst Du sie stolz als Schwangerschaftsüberbleibsel feiern: nur wer ein Kind hat, kann sie haben!

Gruß,
Chrysa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2016 um 13:44

Liebe Chrysa, danke für deine Antwort!
Leider kann ich nicht so positiv denken, wie du es mir versuchst zu erklären mit den Streifen im Moment kann ich: "Es wird schon wieder" nicht mehr hören! Warum klappt das bei jeder anderen Frau?! Sogar meine Nachbarin, die voll nicht weiblich ist bzw. sich mit echten Mädchensachen auskennt. Also einfach keine Frau ist die etwas aus sich macht zB schminken, schön anziehen, shoppen, Mode,... selbst Sie war nach dem KS nach ner Woche komplett wie vorher figürlich! Das ist so gemein!! Sie ist 37 und ich 24...von wegen: Du bist sooo jung, du kriegst keine Streifen und du wirst genau gleich wie davor aussehen.
Und dieser Druck ist enorm...warum? Ich wohne 20km von Stuttgart entfernt und nicht in Hollywood. Hätte ich das mal gewusst, dass schwanger sein meinen Körper und mein Leben ruiniert...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2016 um 13:46

Was ich wegen meiner Nachbarin sagen will
ist, dass Sie es bestimmt nicht gestört hätte noch 10kilo mehr auf den Hüften zu haben. Sie ist ein Mensch mit anderen Prioritäten und wäre auch dick glücklich. Sie ist einfach nur voll und ganz Mutter und fertig...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2016 um 15:15
In Antwort auf iva_12441857

Liebe Chrysa, danke für deine Antwort!
Leider kann ich nicht so positiv denken, wie du es mir versuchst zu erklären mit den Streifen im Moment kann ich: "Es wird schon wieder" nicht mehr hören! Warum klappt das bei jeder anderen Frau?! Sogar meine Nachbarin, die voll nicht weiblich ist bzw. sich mit echten Mädchensachen auskennt. Also einfach keine Frau ist die etwas aus sich macht zB schminken, schön anziehen, shoppen, Mode,... selbst Sie war nach dem KS nach ner Woche komplett wie vorher figürlich! Das ist so gemein!! Sie ist 37 und ich 24...von wegen: Du bist sooo jung, du kriegst keine Streifen und du wirst genau gleich wie davor aussehen.
Und dieser Druck ist enorm...warum? Ich wohne 20km von Stuttgart entfernt und nicht in Hollywood. Hätte ich das mal gewusst, dass schwanger sein meinen Körper und mein Leben ruiniert...

Liegt es
vielleicht an den Tabletten (also z.B. Wassereinlagerungen)? Oder isst Du zuwenig (hab letztes Jahr ein paar Kilo abgenommen und da wurde gesagt, dass man eine Mindestmenge essen muss um überhaupt abzunehmen)?

Es hört sich jetzt vielleicht etwas hart an, aber magst Du nicht psychologische Hilfe in Anspruch nehmen? Es gibt ja doch einige, die mit Wochenbettdepression zu kämpfen haben...und da ist es weder schlimm noch ist man da selber unfähig oder so wenn man Hilfe in Anspruch nimmt!

Viele Grüße,
Chrysa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2016 um 10:25

Hallo
Hab die eine persönliche Nachricht geschrieben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2016 um 19:29

Mache mir auch Sorgen
wenn ioch schwanger bin, dass meine Figur ruiniert ist. ich achte auch sehr auf meine Figur und treibe viel Sport. Schönen Gruß an Schwiegermutter in spe und Oma: Sie sollen einfach ihren Mund halten, wenn so ein Mist rauskommt. sorry, wenn ich so ehrlich bin. Frag sie mal, wie sie sich an deiner Stelle fühlen würden. Gib dir Zeit und fange langsam wieder mit Sport an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2016 um 16:33
In Antwort auf iva_12441857

Liebe Mamis,
ich hoffe mich versteht hier jemand und ich komme nicht falsch rüber, denn ich habe gerade große Probleme mit meinem Körper und mir!
Vor genau 4Wochen ist mein Sohn per KS auf die Welt gekommen. Es ist mein 1.Kind. Ich habe in der Schwangerschaft 23 Kilo zugenommen. Nach der Geburt waren innerhalb 5 Tagen 10Kilo runter. Ich stille ab Tag1 nicht. Seit dem 6. Tag Post OP tut sich nichts...wirklich gar NICHTS! Hab an einem Tag sogar n Kilo mehr gehabt. 13 Kilo!! Mein Bauch wird von Woche zu Woche kleiner, aber was ist mit dem Gewicht?! Wo wandert mein Bauch denn hin?? Ich war vor der Schwangerschaft schlank und schön, bin 24Jahre und hatte Kleidergröße 36. Ich habe Brustimplantate und war sehr stolz auf meinen Körper und mein Aussehen...klingt vielleicht alles etwas arrogant, aber ich möchte euch ehrlich sagen wie glücklich und zufrieden ich war und jetzt ...mein Leben ist vorbei! Ich habe schwangerschaftsstreifen auf dem Po, Hüfte, Oberschenkel innen und außen sehr stark und auf den Brüsten!!! Ich heule jedes Mal beim duschen! Duschen, umziehen, ausziehen oder anziehen hasse ich zur Zeit!! Ich hasse meinen Körper! Ich bin doch so jung! Selbst mein Verlobter meinte vor kurzem, dass er mit meinem Aussehen bei seinen Freunden angeben konnte...jetzt bin ich einfach nur fett und hässlich! Ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll?! Warum tut sich denn nichts am Gewicht?! Wie kann das sein, dass ich seit 3Wochen gleich viel wiege? Ich hab so großen Druck von allen...als wären wir in Hollywood und ich ein Superstar Meine Schwiegermutter in spe und sogar die Oma Fragen jedes Mal ob ich denn abgenommen habe und warum tut sich nichts...sie hätten alle nach 2Wochen wieder ihre alte Figur gehabt. Egal wen Sie in der Stadt treffen, die gerade schwanger war, die und die hat schon wieder einen flachen Bauch und sieht super aus und alle sind so schön...und ich? Niemand hat Schwangerschaftsstreifen und niemand hat hängende Brüste...pff ich könnte mir nie vorstellen, dass meine Brüste auch drunter leiden werden! Die haben sich nämlich in der SS absolut nicht verändert. Kein Gramm kam dazu und ich war froh weil ich mir dachte, dass meine Haut und Gewebe so nicht beansprucht werden und immer hin das so aussieht wie davor. Woher aber die Streifen ?! Das ist so hässlich! Ich kann nie wieder Ausschnitt tragen. Nackt zeigen kann ich mir gerade gar nicht vorstellen! Die Linke hängt tiefer als die Rechte und meine Brustwarzenhöfe sind riesig und sehr dunkel! Ich bin sehr verzweifelt. Seit der Geburt ist mir der Appetit vergangen. Nicht wegen dem Gewicht (im KH wusst ich nach noch gar nicht wieviel ich wiege). Ich esse täglich n Apfel und gegen Abend mit Zwang mal n bisschen von dem gekochten meiner Mutter (Reis, Nudeln mit Pesto, n Stück Pizza...) oder wenn es ganz schlimm ist nur n Jogurt. Ich muss mich zwingen zu essen, mir geht es auch so sehr schlecht. Hatte eine risiko Schwangerschaft und die Geburt ist nicht gut verlaufen, also die OP und und...ich lebe gerade von Tabletten, die ich gerade nehmen muss da durch die Geburt viele Komplikationen entstanden sind und auch eine zweite OP nötig war. Aber das ist jetzt hier nicht wichtig...ich will damit sagen, dass ich eig fast gar nichts esse und trotzdem nicht abnehme! Wasser trinke ich dafür sehr viel, allein für jede Tablette muss ich n Glas trinken. Bestimmt 4-5L am Tag. Mein Bauch ist extrem schwabbelig. Beim Sitzen bilden sich drei vier fettrollen!
Wie geht es denn Euch? Ging es denn jemandem genau so? Wann nehme ich ab? Was ist los mit mir? Brauche unbedingt ehrliche Antworten und Erfahrungen! Ich kann die Frauen nicht mehr hören, die nach zwei Wochen wieder super schlank waren als wäre nichts gewesen! Hilfe!!!
Tut mir echt Leid für diesen riesen Text! Aber es musste einfach raus...ich brauche nun eure Meinung!
Danke und LG Susi

Probier mal Vegan MixD11, von www.puglnig.at

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2016 um 17:06
In Antwort auf iva_12441857

Liebe Mamis,
ich hoffe mich versteht hier jemand und ich komme nicht falsch rüber, denn ich habe gerade große Probleme mit meinem Körper und mir!
Vor genau 4Wochen ist mein Sohn per KS auf die Welt gekommen. Es ist mein 1.Kind. Ich habe in der Schwangerschaft 23 Kilo zugenommen. Nach der Geburt waren innerhalb 5 Tagen 10Kilo runter. Ich stille ab Tag1 nicht. Seit dem 6. Tag Post OP tut sich nichts...wirklich gar NICHTS! Hab an einem Tag sogar n Kilo mehr gehabt. 13 Kilo!! Mein Bauch wird von Woche zu Woche kleiner, aber was ist mit dem Gewicht?! Wo wandert mein Bauch denn hin?? Ich war vor der Schwangerschaft schlank und schön, bin 24Jahre und hatte Kleidergröße 36. Ich habe Brustimplantate und war sehr stolz auf meinen Körper und mein Aussehen...klingt vielleicht alles etwas arrogant, aber ich möchte euch ehrlich sagen wie glücklich und zufrieden ich war und jetzt ...mein Leben ist vorbei! Ich habe schwangerschaftsstreifen auf dem Po, Hüfte, Oberschenkel innen und außen sehr stark und auf den Brüsten!!! Ich heule jedes Mal beim duschen! Duschen, umziehen, ausziehen oder anziehen hasse ich zur Zeit!! Ich hasse meinen Körper! Ich bin doch so jung! Selbst mein Verlobter meinte vor kurzem, dass er mit meinem Aussehen bei seinen Freunden angeben konnte...jetzt bin ich einfach nur fett und hässlich! Ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll?! Warum tut sich denn nichts am Gewicht?! Wie kann das sein, dass ich seit 3Wochen gleich viel wiege? Ich hab so großen Druck von allen...als wären wir in Hollywood und ich ein Superstar Meine Schwiegermutter in spe und sogar die Oma Fragen jedes Mal ob ich denn abgenommen habe und warum tut sich nichts...sie hätten alle nach 2Wochen wieder ihre alte Figur gehabt. Egal wen Sie in der Stadt treffen, die gerade schwanger war, die und die hat schon wieder einen flachen Bauch und sieht super aus und alle sind so schön...und ich? Niemand hat Schwangerschaftsstreifen und niemand hat hängende Brüste...pff ich könnte mir nie vorstellen, dass meine Brüste auch drunter leiden werden! Die haben sich nämlich in der SS absolut nicht verändert. Kein Gramm kam dazu und ich war froh weil ich mir dachte, dass meine Haut und Gewebe so nicht beansprucht werden und immer hin das so aussieht wie davor. Woher aber die Streifen ?! Das ist so hässlich! Ich kann nie wieder Ausschnitt tragen. Nackt zeigen kann ich mir gerade gar nicht vorstellen! Die Linke hängt tiefer als die Rechte und meine Brustwarzenhöfe sind riesig und sehr dunkel! Ich bin sehr verzweifelt. Seit der Geburt ist mir der Appetit vergangen. Nicht wegen dem Gewicht (im KH wusst ich nach noch gar nicht wieviel ich wiege). Ich esse täglich n Apfel und gegen Abend mit Zwang mal n bisschen von dem gekochten meiner Mutter (Reis, Nudeln mit Pesto, n Stück Pizza...) oder wenn es ganz schlimm ist nur n Jogurt. Ich muss mich zwingen zu essen, mir geht es auch so sehr schlecht. Hatte eine risiko Schwangerschaft und die Geburt ist nicht gut verlaufen, also die OP und und...ich lebe gerade von Tabletten, die ich gerade nehmen muss da durch die Geburt viele Komplikationen entstanden sind und auch eine zweite OP nötig war. Aber das ist jetzt hier nicht wichtig...ich will damit sagen, dass ich eig fast gar nichts esse und trotzdem nicht abnehme! Wasser trinke ich dafür sehr viel, allein für jede Tablette muss ich n Glas trinken. Bestimmt 4-5L am Tag. Mein Bauch ist extrem schwabbelig. Beim Sitzen bilden sich drei vier fettrollen!
Wie geht es denn Euch? Ging es denn jemandem genau so? Wann nehme ich ab? Was ist los mit mir? Brauche unbedingt ehrliche Antworten und Erfahrungen! Ich kann die Frauen nicht mehr hören, die nach zwei Wochen wieder super schlank waren als wäre nichts gewesen! Hilfe!!!
Tut mir echt Leid für diesen riesen Text! Aber es musste einfach raus...ich brauche nun eure Meinung!
Danke und LG Susi

Hallo Susi,
ganz ehrlich, du hast erst vor Kurzem ein Kind auf die Welt gebracht! Das ist eine Riesenleistung von dir und deinem Körper! Er musste sich neun Monate verändern und du verlangst jetzt von deinem Körper, dass er nach 4 Wochen wieder aussieht wie vorher? Das geht nicht.Alle, die dir da erzählen, dass sie wieder ihr altes Gewicht haben, dass die Haut nicht gelitten hat, dass der Busen wunderbar aussieht und sie nie Schwangerschaftsstreifen hatten => hast du ihren Busen und ihren Bauch tatsächlich gesehen??? Man kann sehr viel behaupten! Schwangerschaftsstreifen verblassen, auch das Gewicht wird sich regulieren.Das einzige was jetzt wichtig ist sind du und dein Kind!! Was geht es deine Schwiegereltern an, wieviel du wiegst?? Frag sie doch einfach mal, wieviel sie wiegen, wird ihnen bestimmt nicht passen! Auch dein Verlobter, ganz ehrlich, liebt er dich oder will er nur bei seinen Freunden mit dir angeben?? Ich habe nach meiner Schwangerschaft auch nicht mehr ganz so ausgesehen, wie vorher. Das hat meinen Mann nie gestört, er war überglücklich über seine Tochter und dass alles gut gegangen ist. Lass dich nicht von allen fertig machen, es dauert seine Zeit, bis alles wieder im Lot ist und du wirst das auch schaffen. Aber nicht dadurch, dass du nichts mehr isst! Ernähr dich ausgewogen, du brauchst auch Kraft für dein Kind dann wird sich alles auf Dauer von selbst regeln! wünsche dir alles Gute



 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Arzt verklagen? (op Komplikation)
Von: yasooo00
neu
26. November 2016 um 19:32
Noch mehr Inspiration?
pinterest