Home / Forum / Fit & Gesund / Muttermund vereisen.. wer kennt sich aus???

Muttermund vereisen.. wer kennt sich aus???

23. September 2010 um 10:39

Hallo, ich bin neu hier im Forum und versuche mal ganz einfach mein Problem zu schildern... vielleicht kann mir jemand helfen.
Mein Problem ist, dass ich starken Ausfluss aus meiner Scheide habe, ich hab mich jetzt damit bestimmt zehn Jahre rumgeärgert. Jetzt war ich mal wieder bei meiner Frauenärztin, die mir dann den Muttermund vereist hat. Das sollte was bringen meinte sie. Nun gut, ich war also dort, und nun hab ich jetzt ein neues Problem.
Kann es sein, dass man davon Blasenschwäche oder sowas bekommen kann? Denn seitdem Tag an, tröpfelt es da noch mehr als vorher. Ohne dicke Slipeinlage geht da jetzt gar nichts mehr.Das ist doch nicht mehr normal...
Wer hat das schon bei sich machen lassen?

Ich hab echt Angst, dass das jetzt so bleibt...

lg

Mehr lesen

24. September 2010 um 9:46

War beim FA
So jetzt war ich nochmal beim Frauenarzt, weil das ja kein Zustand mehr war. Sie meinte, dass ist wohl jetzt ne Infektion, die ich darauf bekommen hab... na danke auch...
hab jetzt Antibiotika bekomen (Vaginaltabletten) na klasse...
und nun heissts abwarten.
Ach ja, sie hat mir übrigens auch gesagt, dass das mit dem O.B. in Joghurt was bringt. Also O.B. in Joghurt tauchen und in dei Scheide einführen und über Nacht drinlassen. Das stellt wieder Milchsäurebakterien her, die in solchen Fällen die Scheide wohl zu wenig produziert. Aber man braucht nen Naturjoghurt, der so lebende Kulturen hat. Und das kann man dann getrost ne Woche oder länger machen...
So damit werd ich jetzt nach dem Antibiotika anfangen..

Nun zum Eigentlichen Problem: Im Moment merk ich noch keine Besserung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2010 um 19:53
In Antwort auf marsha_11978634

War beim FA
So jetzt war ich nochmal beim Frauenarzt, weil das ja kein Zustand mehr war. Sie meinte, dass ist wohl jetzt ne Infektion, die ich darauf bekommen hab... na danke auch...
hab jetzt Antibiotika bekomen (Vaginaltabletten) na klasse...
und nun heissts abwarten.
Ach ja, sie hat mir übrigens auch gesagt, dass das mit dem O.B. in Joghurt was bringt. Also O.B. in Joghurt tauchen und in dei Scheide einführen und über Nacht drinlassen. Das stellt wieder Milchsäurebakterien her, die in solchen Fällen die Scheide wohl zu wenig produziert. Aber man braucht nen Naturjoghurt, der so lebende Kulturen hat. Und das kann man dann getrost ne Woche oder länger machen...
So damit werd ich jetzt nach dem Antibiotika anfangen..

Nun zum Eigentlichen Problem: Im Moment merk ich noch keine Besserung

...
Zur Vereisung des Muttermundes kann ich Dir nichts sagen.

Dass noch keine Besserung in Bezug auf Deine Infektion eingetreten ist, liegt daran, dass es mit einem Zäpfchen noch nicht getan ist. Ich denke, eine Besserung wird sich erst nach ein paar Tagen einstellen. Falls nicht, dann am besten nochmal zum Arzt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram