Home / Forum / Fit & Gesund / Mut machen

Mut machen

3. Juni 2013 um 15:40 Letzte Antwort: 3. Juni 2013 um 20:07

Hallo Mädels,
ich habe hier schon lange nicht mehr geschrieben, aber ich dachte mir, dass euch mein momentaner "Zustand" bisschen aufmuntern könnte
Für die, die mich nicht kennen - ich hatte ziemlich heftig mit Bulimie und Essen wieder ausspucken zu kämpfen, war vom Gewicht her aber immer nur knapp im UG (bei ziemlich viel Sport)
Jedenfalls, ich bin seit einem Monat clean, esse regelmäßig (nur beim Frühstück tu ich mich noch bisschen schwer) und - man glaubt es kaum - habe nicht wirklich zugenommen
Ich komme pro Tag locker auf 2200 kcal, aber gesund, sprich mit viel Eiweiß, viel Obst und Vollkornprodukten. Mein Stoffwechsel hat sich also echt schnell erholt (vorher hab ich bei 1000kcal schon Panik bekommen), und es macht verdammt viel Spaß, wieder richtig essen zu können!!! Ich hab auch schon einige Buffetabende überlebt (mit mindestens so viel Essen wie meine Freunde), und die Welt dreht sich weiter , auch wenns mal 4000kcal waren an einem Tag
Ich zähle auch nicht mehr so zwanghaft Kalorien, eher zum Schauen, ob ich genug gegessen habe (mein Hungergefühl betrügt mich manchmal noch etwas) und traue mich wieder an viel mehr Dinge ran, die ich mir immer verboten habe:: Nudeln, Bananen (sooooo lecker), Erdnussbutter, Eis etc etc etc

Klar hab ich noch Unsicherheiten,vor allem, wenn privat etwas schief läuft, aber solche Tage gehen rum, und ich bin richtig stolz auf mich, wenn ich auch miese Zeiten geschafft habe, ohne wieder alles loszuwerden^^

Mir hilft es sehr, mir mein Essen so schön wie möglich herzurichten, so richtig künstlerisch, dann bekommt man auch Appetit, wenn man sich eigentlich nicht so recht traut, was zu essen

In diesem Sinne - nicht aufgeben

Mehr lesen

3. Juni 2013 um 20:07

Hallo
Dein Beitrag macht echt Mut und zeigt auch das man nicht immer so viel Angst haben muss, gleich 5kg oder so zuzunehmen wenn man sich mal was gönnt.
Ich habe jetzt selbst auch die Erfahrung gemacht, dass man normal essen kann und damit sein Gewicht trotzdem halten kann. Denn ich habe bis jetzt immer total Angst gehabt wenn es mal mehr war, das die Waage gleich nach oben schnellt.
Doch jetzt war ich 4 Tage in Italien und wollte einfach mal abschalten. Ich hab jeden Tag ganz viel gefrühstückt, also Brote mit Aufstrich und viel Käse, Müsli mit Milch, 250g Joghurt und dazu noch jede Menge Obst (Weintrauben, Erdbeeren, Melone..). Zu Mittag bin ich jeden Tag in einem Restaurant gewesen und hab 2x eine ganze Pizza gegessen und 2x einen großen Teller Nudeln mit Salat. Als Dessert gabs dann einen Eisbecher mit 2 Kugeln Eis.
Am Abend hab ich dann meist auch noch 1 Becher Joghurt und ganz viel Obst gegessen.
Anfangs hab ich mich damit unwohl gefühlt, wollte aber trotzdem nicht wieder hungern sondern die Zeit genießen und nach 2 Tagen ging es dann auch super.
Dazu muss ich sagen, das ich vor dem Italien Aufenthalt oft nicht mal einen Teller Salat runtergebracht hab ohne ein schlechtes Gewissen zu haben, um dann wieder zu hungern.
Jetzt wie ich wieder nachhause gekommen bin hab ich mich zuerst total gefürchtet jetzt dadurch viel zugenommen zu haben und siehe da, als ich mich auf die Waage stellte war es gerade mal ein halber kg mehr und das obwohl ich untergewicht habe. Dadurch wurde mir jetzt auch irgendwie klar, das ich einfach genießen kann und damit schritt für schritt wieder ins leben zurück komme und nicht vor einer krassen gewichtszunahme angst haben muss.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers