Forum / Fit & Gesund

Muskelaufbausport und ich werde immer dicker, was kann ich tun?

1. November 2010 um 14:52 Letzte Antwort: 15. Februar 2011 um 21:37

Hallo zusammen,

ich mach nun seit ein paar wochen 2-3 mal die woche pilates und/ oder BBRP- training und ich nehme eher zu als ab.

ich bin ein leidenschaftlicher esser, ernähre mich zwar sehr gesund, aber esse einfach viel und gerne.

habt ihr vllt eine idee für mich, welchen sport ich machen könnte, damit er auch etwas bringt, oder wie muss ich vllt wirklich einfach meine ernährung zusaätzlich umstellen?

freu mich auf antworten!

Mehr lesen

2. November 2010 um 15:48

Grundsätzlich ist pilates
ein sehr guter sport für körperbeherschung und gundlegende fitness... wenn du jedoch so viel isst, das du zunimmst musst du gucken das du entweder weniger isst, oder mehr verbennst,....

am besten durch ausdauersport,... joggen, rudergerät, radfahren, etc.

Gefällt mir

21. November 2010 um 15:06
In Antwort auf

Grundsätzlich ist pilates
ein sehr guter sport für körperbeherschung und gundlegende fitness... wenn du jedoch so viel isst, das du zunimmst musst du gucken das du entweder weniger isst, oder mehr verbennst,....

am besten durch ausdauersport,... joggen, rudergerät, radfahren, etc.

Also
ich habe genau dasselbe problem wie du! ich fühle mich zwar alles in allem irgendwie fitter, bin durch pilates auch dehnbarer und gelenkiger geworden (auch straffer), aber irgendwie eben auch "dicker"! habe mir neulich die gürtelschlaufe von meiner lieblingsjeans abgerissen, als ich mich reingequetscht habe. meine hüften sind unglaublich rund geworden. meine taille ist nicht mehr lang und schmal, sondern hat diese sanduhrenform mit dem typischen knick in der mitte, der sehr doll ausgeprägt ist. ich freu mich darüber aber nicht. ich sehe gerne einfach schlank aus, nicht drall und muskulös. ich esse auch gesund...aber viel
ich werde es jetzt zusätzlich mit schwimmen versuchen und schauen ob das was bringt....

Gefällt mir

22. November 2010 um 8:08

Also
natürlich musst du, um abzunehmen, auf deine ernährung achten...

um fett zu verbrennen solltest du zusätzlich zu deinem muskelaufbautraining ausdauersport treiben

Gefällt mir

24. November 2010 um 17:49
In Antwort auf

Also
natürlich musst du, um abzunehmen, auf deine ernährung achten...

um fett zu verbrennen solltest du zusätzlich zu deinem muskelaufbautraining ausdauersport treiben

Kraftsport und Ausdauersport kombinieren
Hallo du!

Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen: wer abnehmen will, muss wohl oder übel seine Ernährung umstellen. Da du ja nach eigenen Angaben eine gesunde Ernährung hast, liegt das Problem - wie du selbst ja geschrieben hast - nicht in der Qualität deines Essens sondern dessen Quantität. Wer mehr isst als er täglich umsetzt, der wird auf kurz oder lang zunehmen.

Du machst 2-3 mal die Woche Sport...das ist schonmal gut. Idealerweise müsstest du 2 mal in der Woche Krafttrainig machen (wenn du im Fitnessstudio angemeldet bist, solltest du dir auch mal die Geräte anschauen, mit denen kann man viel effektiver trainieren) und 2 mal Ausdauertrainig (am besten 60 min Joggen, Crosstrainer, Rad oder Schwimmen).

Vielleicht solltest du mal versuchen abends eher eiweißhaltig zu essen (Rühreier, Käse, Fisch etc.)...so nach dem Schlank-im-Schlaf-Prinzip. Vielleicht hilft dir das ja. Generell solltest du versuchen längerfristig etwas weniger zu essen (keine Radikaldiät oder sowas, das bringt eh nix, anstatt 3 Brötchen eben nur noch 2).

Vor allem darfst du nicht in Falle Nummer 1 tappen: Wenn man Sport gemacht hat, denkt man häufig, dass man sich danach auch was gönnen darf, weil man ja so schön fleißig war...verständlicher Gedankengang, nur leider hilft das nicht beim Abnehmen, im Gegenteil, es ist sehr kontraproduktiv.

Lg

Gefällt mir

15. Februar 2011 um 21:37

Lern skaten,
falls das eine Sportart für dich wäre^^ Also ich skate und man nimmt echt viel ab ( was für mich eher ein problem ist), nebenher bekommst du eine bessere Ausdauer ( und das relativ schnell) und es strafft seine Beine und dein Po

LG

Gefällt mir