Home / Forum / Fit & Gesund / Multiple Sklerose

Multiple Sklerose

23. Januar 2007 um 19:50

Hilfe,

meine beste Freundin hat Multiple Sklerose. Ich bin jeden Tag am Heulen.

Kennt ihr Fälle bei denen trotzdem ein normales, langes Leben möglich ist??

Mehr lesen

24. Januar 2007 um 20:05

Meine Oma hat das
und ist jetzt 75 und topfit,würde nur mal gerne wissen ob das auch erblich ist!!??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2007 um 12:22

Normales Leben
Ich glaube, ein normales Leben in dem Sinne ist nicht möglich... Meine ältere Schwester bekam die Dignose vor etwa einem dreiviertel Jahr. Von außen nimmt sie es sehr gefasst auf, aber ich denke, sie gibt sich nur sehr stark. Seit ein paar Monaten spritzt sie sich.
Einen weiteren Schub hatte sie Gott sei Dank noch nicht.
Das Schlimmste an der Krankheit ist wohl die Unberechenbarkeit, man weiß einfach nicht was der nächste Tag bringt.
Vielleicht hilft es dir, wenn du ein wenig Lektüre liest.
"Solange ich atme, hoffe ich" ist ein Erfahrungsbericht, den ich sehr interessant fand.
Ich bemühe mich, solange es meiner schwester noch gut geht, sie nicht anders zu behandeln oder mitleid mit ihr zu haben, ich glaube, das kann sie nicht gebrauchen.
aber man sollte sich damit auseinandersetzen und informationen einholen, versuchen, die krankheit kennenzulernen ( was meine eltern leider gar nicht machen, sie verdrängen nur )
Anfangs habe ich auch sehr geweint und war geschockt über die diagnose, heute hoffe ich, dass die Medikamente, die sie nimmt, neue Schübe aufhalten oder verzögern. Meine Traurigkeit musste der Hoffnung weichen, sonst könnte ich damit nur schwer umgehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Gerstenkorn, hilfe!
Von: stine_12849049
neu
28. Januar 2007 um 10:26
Glaskörpertrübung bzw. Ablösung od. Netzhautschädigung nur auf einem Auge?
Von: murdag_12886919
neu
28. Januar 2007 um 9:21
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram