Home / Forum / Fit & Gesund / MS-Klinik

MS-Klinik

10. Februar 2009 um 9:30

Hallo ihr! Also erstmal, ich bin neu hier!

Ich habe folgendes Problem.. Angeblich leide ich an "Anorexia Nervosa". Nächste Woche soll ich in irgend so eine Klinik gehen, und ich wollte fragen ob da irgendjemand von euch Erfahrung damit hat? Was passiert da denn genau?
Ich wiege ca. 31,8 Kg und bin 1,55 groß, bei diesem Gewcht ist das eigentlich noch nicht nötig, oder? Ich habe zwar schon sehr viel abgenommen, vor einem Jahr wog ich noch über 50, aber trotzdem.. Bin übrigens "erst" 14, also jünger als die meisten hier^^ Wie sahen eure Werte aus, als ihr in eine Klinik musstet?
Hoffe, ihr könnt mir helfen!
Lg Sandra

Mehr lesen

10. Februar 2009 um 11:17

Hallo
also 31,8 kg auf deine Größe sind viel zu wenig. Das Normalgewicht für Kinder in deinem Alter und deiner Größe beginnt ab ca. 40 kg.
Hab da auf der Seite von Nestle so einen BMI-Rechner für Kinder gefunden.
http://ernaehrungsstudio.nestle.de/
kannst dort ja mal nachschauen.
Du schreibst, dass du -angeblich- an Magersucht leidest.
Wie beurteilst du denn selbst dein Essverhalten? Machst du dir viele Gedanken ums Essen und Kalorien?
lg cherry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2009 um 12:53

Hey,na^^
Also ich würd dir schon empfehlen in eine Klinik zu gehen.Als ich in einer war,hatte ich dieselbe Größe wie du und wog 29kg.Glaub mir,das sah nicht mehr schön aus und 31kg sind auch untergewichtig.

Jetz zu Klinik^^:In der,der ich war gab es am Tag drei Mahlzeiten(5 h Pause dazwischen),man sitzt mit anderen Essgestörten an einem Tisch und ab und zu kam mal eine Schwester vorbei,um zu sehen ,ob alle da sind.
Zwischenmahlzeiten musste man beantragen,man hat sie dann aber auch sehr schwer bekommen.Ist,find ich ,ne sehr blöde Regelung,da man als Magersüchtiger so große Mengen an Essen dreimal am Tag nicht abkann,war bei mir jedenfalls so.
Wenn man frisch angekommen war,wurde man eine Woche jeden Tag gewogen,nachher dann nur noch einmal die Woche.
Therapien:Wir hatten einmal die Woche Gruppentherapie,zweimal Einzeltherapie,einmal Gestaltungstherapie(zeichnen,R ollenspiele,Entspannungsübunge n,Massage),zweimal Sport(einmal Halle,einmal Schwimmen)
In der Zwischenzeit musste man immer in so ein Hexenhaus und mit den anderen zusammen iwas machen(Billiard,Kegeln,Dart usw.)oder sich einfach nur so beschäftigen
Wo ich angekommen bin,musste ich erst mal "Energiebank"machen,meine Eltern konnten sich entscheiden,entweder das oder Magensonde.
"Energiebank"bedeutet folgendesu einigst dich zusammen mit deinem Therapeuten über eine bestimmte Menge an Gewicht,die du jeden Tag zunimmst.Schafft man dann nicht diese bestimmte Menge zuzunehmen,wird sie auf den nächsten Tag raufgerechnet(z.B.u solltest an einem Tag 500g zunehmen,am nächsten 400g und schaffst die 500g nicht,werden die auf die 400 raufgerechnet,also wärn das am nächsten Tag 900g)
Bei"nichteinhalten" der Energiebank bekommst du auch Strafen z.B.en ganzen Tag im Bett liegen ohne Besuch und ohne Therapeut,keine Besuche der Eltern am WE,Handyentzug und anderes....
Frage mich nur,wer sich das ausgedacht hat,ich finde es ist fast unmöglich,jeden Tag soviel zuzunehmen,kam mir eher so vor,als wollten die einen da so schnell wie möglich weghaben.
Nja,mir hats dort überhaupt nich gefallem,hört man ja vielleicht auch raus^^
Nach dem Aufenthalt dort gings mir schlechter als vorher,Magenprobleme,Depressio nen,Angstzustände....

Ich will dir damit jetzt auf keinen Fall Angst machen,es gibt ja total viele unterschiedliche Kliniken,es geht ja überall anders zu.
Ich will nur sagen,das ihr euch(also du und deine Eltern)besser vorher genau über die Klinik informiert.
Bei mir hat die Krankenkasse gezahlt,also auch ausgesucht wo es hingeht.Die haben dann natürlich das billigste genommen.
Es gibt aber natürlich auch viele sehr gute Kliniken^^

Steht eigentlich schon fest,das du in eine musst?

Wünsch dir so oder so viel Glück,das du deine Essstörung in den Griff bekommst,soweit du denn wirklich eine hast

viele liebe Grüße
Naru

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2009 um 16:37
In Antwort auf vilmar_12298393

Hey,na^^
Also ich würd dir schon empfehlen in eine Klinik zu gehen.Als ich in einer war,hatte ich dieselbe Größe wie du und wog 29kg.Glaub mir,das sah nicht mehr schön aus und 31kg sind auch untergewichtig.

Jetz zu Klinik^^:In der,der ich war gab es am Tag drei Mahlzeiten(5 h Pause dazwischen),man sitzt mit anderen Essgestörten an einem Tisch und ab und zu kam mal eine Schwester vorbei,um zu sehen ,ob alle da sind.
Zwischenmahlzeiten musste man beantragen,man hat sie dann aber auch sehr schwer bekommen.Ist,find ich ,ne sehr blöde Regelung,da man als Magersüchtiger so große Mengen an Essen dreimal am Tag nicht abkann,war bei mir jedenfalls so.
Wenn man frisch angekommen war,wurde man eine Woche jeden Tag gewogen,nachher dann nur noch einmal die Woche.
Therapien:Wir hatten einmal die Woche Gruppentherapie,zweimal Einzeltherapie,einmal Gestaltungstherapie(zeichnen,R ollenspiele,Entspannungsübunge n,Massage),zweimal Sport(einmal Halle,einmal Schwimmen)
In der Zwischenzeit musste man immer in so ein Hexenhaus und mit den anderen zusammen iwas machen(Billiard,Kegeln,Dart usw.)oder sich einfach nur so beschäftigen
Wo ich angekommen bin,musste ich erst mal "Energiebank"machen,meine Eltern konnten sich entscheiden,entweder das oder Magensonde.
"Energiebank"bedeutet folgendesu einigst dich zusammen mit deinem Therapeuten über eine bestimmte Menge an Gewicht,die du jeden Tag zunimmst.Schafft man dann nicht diese bestimmte Menge zuzunehmen,wird sie auf den nächsten Tag raufgerechnet(z.B.u solltest an einem Tag 500g zunehmen,am nächsten 400g und schaffst die 500g nicht,werden die auf die 400 raufgerechnet,also wärn das am nächsten Tag 900g)
Bei"nichteinhalten" der Energiebank bekommst du auch Strafen z.B.en ganzen Tag im Bett liegen ohne Besuch und ohne Therapeut,keine Besuche der Eltern am WE,Handyentzug und anderes....
Frage mich nur,wer sich das ausgedacht hat,ich finde es ist fast unmöglich,jeden Tag soviel zuzunehmen,kam mir eher so vor,als wollten die einen da so schnell wie möglich weghaben.
Nja,mir hats dort überhaupt nich gefallem,hört man ja vielleicht auch raus^^
Nach dem Aufenthalt dort gings mir schlechter als vorher,Magenprobleme,Depressio nen,Angstzustände....

Ich will dir damit jetzt auf keinen Fall Angst machen,es gibt ja total viele unterschiedliche Kliniken,es geht ja überall anders zu.
Ich will nur sagen,das ihr euch(also du und deine Eltern)besser vorher genau über die Klinik informiert.
Bei mir hat die Krankenkasse gezahlt,also auch ausgesucht wo es hingeht.Die haben dann natürlich das billigste genommen.
Es gibt aber natürlich auch viele sehr gute Kliniken^^

Steht eigentlich schon fest,das du in eine musst?

Wünsch dir so oder so viel Glück,das du deine Essstörung in den Griff bekommst,soweit du denn wirklich eine hast

viele liebe Grüße
Naru

Re
Danke, hast du es jetzt denn in den Griff bekommen? Es steht noch nicht ganz sicher fest, am Donnerstag soll ich da mal hingehen und mir das anschauen, aber meine Ärzte haben gesagt, dass eigentlich kein Weg an einer Klinik vorbeiführt. Kennt die Filderklnik bei Stuttgart zufällig jemand von euch oder war sogar selbst schon mal dort? Ich weiß ehrlich gesagt nbicht so recht was ich denken soll, habe schon viel positives über diese Klinik gelsen, aber auch einiges Negatives.
Lieben Gruß Sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2009 um 12:10
In Antwort auf ros_12845641

Re
Danke, hast du es jetzt denn in den Griff bekommen? Es steht noch nicht ganz sicher fest, am Donnerstag soll ich da mal hingehen und mir das anschauen, aber meine Ärzte haben gesagt, dass eigentlich kein Weg an einer Klinik vorbeiführt. Kennt die Filderklnik bei Stuttgart zufällig jemand von euch oder war sogar selbst schon mal dort? Ich weiß ehrlich gesagt nbicht so recht was ich denken soll, habe schon viel positives über diese Klinik gelsen, aber auch einiges Negatives.
Lieben Gruß Sandra

Filderklinik
hey.
also bisher hab ich nur schlechtes von der filderklinik gehört, aber das war auch nicht im bereich essstörung, wegen denen sind auch schon menschen gestorben, weil sie falsche diagnose gemacht haben, zu spät gehandelt haben usw, aber das ist ein anderes thema.
ic weiß jetzt nicht, wie das im bereich essstörung ist, aber ich würde gucken, dass du einen platz in einer anderen klinik bekommst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Abnehmkapseln - was mache ich falsch???
Von: kanon_11958201
neu
11. Februar 2009 um 10:57
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper