Home / Forum / Fit & Gesund / Motivation gefragt,Klinik ?

Motivation gefragt,Klinik ?

25. September 2015 um 17:27

Hallo,
Ich habe in 6 Wochen einen Termin in einer Klinik (Aufnahmegespräch), diese Klinik spricht mich auch total an. Habe mit Hilfe meiner Therapeutin geguckt,welche für mich am idealsten geeignet ist. Ich "darf" nur noch ein Kilo abnehmen, dann muss ich in eine Klinik, allerdings in eine andere,weil es sonst nicht mehr vereinbar ist,sagte meine Therapeutin. Meine Frage wie schaffe ich es mein Gewicht die nächsten 6 Wochen einigermaßen aufrecht zu halten, evtl. auch etwas mehr dazu zu kriegen ?

Ich habe jetzt nicht mehr so große Angst vor einem stationären Aufenthalt, weil sich Lösungen für meine Schulsituation gefunden haben und ich mit meinen Lehrer gesprochen habe. Ich gehe das Thema offener an und fühle mich etwas besser,erleichterter! Da meine Lehrer Verständnis gezeigt haben und meine Mutter mittlerweile auch dafür ist.

Liebe Grüße

Mehr lesen

25. September 2015 um 19:00

Ich bin stolz auf dich!
Das ist ein ganz großer Schritt! Manchmal dauert es seine Zeit, um die richtige Entscheidung für sich zu treffen... Ich find das sehr mutig! Ich wünsch dir viel Kraft für diesen Weg!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2015 um 19:21

Kenne ich nur zu gut
bei mir ist es jetzt auch soweit. Dienstag gehts in die Klinik, freiwillig, weil sich endlich die Lösungen gefunden haben für einen Aufenthalt. Ich hatte auch versucht zu halten bzw. zuzunehmen, aber es geht immer rauf und dann wieder runter :/ Deswegen ist die Klinik einfach der beste Weg, gesund zu werden. Es wird hart und ich habe echt Angst, aber da muss man jetzt eben durch :/
Ich hatte es echt auch mit Naschen versucht zu halten, aber komme nicht da hin, wo ich hin sollte. Aber vielleicht klappt es ja bei dir mit dem Naschen mal zuzunehmen, gesundes Naschen geht ja auch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2015 um 8:07
In Antwort auf neassa_12359124

Kenne ich nur zu gut
bei mir ist es jetzt auch soweit. Dienstag gehts in die Klinik, freiwillig, weil sich endlich die Lösungen gefunden haben für einen Aufenthalt. Ich hatte auch versucht zu halten bzw. zuzunehmen, aber es geht immer rauf und dann wieder runter :/ Deswegen ist die Klinik einfach der beste Weg, gesund zu werden. Es wird hart und ich habe echt Angst, aber da muss man jetzt eben durch :/
Ich hatte es echt auch mit Naschen versucht zu halten, aber komme nicht da hin, wo ich hin sollte. Aber vielleicht klappt es ja bei dir mit dem Naschen mal zuzunehmen, gesundes Naschen geht ja auch

Dnke euch
Bei mir ist leider das Problem, dass ich nicht mehr Naschen kann. Meine ES ist wirklich schlimmer geworden. Ich möchte aber gerne in die besagte Klinik und nicht in irgend eine Akut Psychiatrie.

Ist deine Klinik spezialisiert auf ES ? Bei mir ist es eine Klinik die auf ES, posttraumatische Belastungsstörung etc spezialisiert ist.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2015 um 8:48
In Antwort auf eva_11868365

Dnke euch
Bei mir ist leider das Problem, dass ich nicht mehr Naschen kann. Meine ES ist wirklich schlimmer geworden. Ich möchte aber gerne in die besagte Klinik und nicht in irgend eine Akut Psychiatrie.

Ist deine Klinik spezialisiert auf ES ? Bei mir ist es eine Klinik die auf ES, posttraumatische Belastungsstörung etc spezialisiert ist.

LG

Naja
also Naschen geht bei mir zum Glück immer somit bekomme ich noch ein paar kleine Extrakalorien, sei es vom Essen meines Mannes zu klauen oder eben mal was Süßes. Bei mir gibts eigentlich abends immer irgendwas mit Schokolade nach dem Abendessen. Ich brauche das für die Seele

Meine Klinik ist eine Psychiatrie mit speziellem Angebot für Essgestörte. Also nicht eine reine ES-Klinik, aber eben mit Sonderangeboten für die ES-Patienten, wie z.B. die Körpertherapie usw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2015 um 15:09
In Antwort auf neassa_12359124

Naja
also Naschen geht bei mir zum Glück immer somit bekomme ich noch ein paar kleine Extrakalorien, sei es vom Essen meines Mannes zu klauen oder eben mal was Süßes. Bei mir gibts eigentlich abends immer irgendwas mit Schokolade nach dem Abendessen. Ich brauche das für die Seele

Meine Klinik ist eine Psychiatrie mit speziellem Angebot für Essgestörte. Also nicht eine reine ES-Klinik, aber eben mit Sonderangeboten für die ES-Patienten, wie z.B. die Körpertherapie usw

.
Ich schaffe es nur manchmal etwas mit Schokolade zu Essen. (Bspw. Ein Balisto) Ich probiere es eher mit Kakao,also Getränken. Bei mir nennt sich das auch Psychiatrie,aber ich finde das klingt immer so abschreckend jedenfalls macht Sie einen Super Eindruck. Ich habe nochmal Post von denen bekommen, wo alles genau erklärt wird mit welchen Therapien gearbeitet wird etc. Die Station ist von 16-20 Jahre.

Ich drücke dir für Dienstag die Daumen. (Wie lange wird dein Aufenthalt dauern?)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2015 um 15:58
In Antwort auf eva_11868365

.
Ich schaffe es nur manchmal etwas mit Schokolade zu Essen. (Bspw. Ein Balisto) Ich probiere es eher mit Kakao,also Getränken. Bei mir nennt sich das auch Psychiatrie,aber ich finde das klingt immer so abschreckend jedenfalls macht Sie einen Super Eindruck. Ich habe nochmal Post von denen bekommen, wo alles genau erklärt wird mit welchen Therapien gearbeitet wird etc. Die Station ist von 16-20 Jahre.

Ich drücke dir für Dienstag die Daumen. (Wie lange wird dein Aufenthalt dauern?)

...
danke
mindestens 2 Monate wird es gehen :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Scheidenpilz schon länger! Canesten Kombi 3 Tage hilft?
Von: len_12171852
neu
25. September 2015 um 21:37
Diskussionen dieses Nutzers
Mein Update
Von: eva_11868365
neu
31. Mai 2016 um 16:28
Die schlechten Gefühle abstellen?
Von: eva_11868365
neu
20. März 2016 um 16:32
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen