Home / Forum / Fit & Gesund / Morgenurin stinkt und brennt

Morgenurin stinkt und brennt

7. März 2008 um 9:24

Hallo zusammen,

seit einigene Tagen habe ich das Problem, dass mein Urin morgens (auch nachts) unangenehm riecht. Außerdem habe ich nach dem Wasser lassen ein Brennen, so dass ich sofort wieder zur Toilette gehn könnte.

Ist das auch schon eine Blasenentzündung? Ich hatte schonmal eine, da hatte ich aber den ganzen Tag ein Brennen und musste ständig aufs Klo. Nun ist es wirklich nur morgnes.... über den Tag wirds dann besser und ist irgendwann weg. Muss dann auch nicht merh ungewöhnlich oft auf die Toilette. Daher bin ich mir unsicher, ob das eine Blasenentzündung ist. Wüsste auch nicht, woher ich die hab. Hab gehört, man könnte die auch von Sex bekommen? Wie lang danach denn?

Ich hatte auch schonmal einen Pilz, und habe oftmals Probleme, dass mein ph-Haushalt nicht stimmt und ich zu wenig Scheidensekret habe. Kann es auch damit zusammenhängen?

Wäre dankbar, wenn mir jemand weiterhelfen kann. Was soll ich tun? Möchte nicht extra zum Arzt, is ja nur morgens schlimm.

LG Motte58

Mehr lesen

7. März 2008 um 11:52

Ich nochmal...
Hallo,

habe inzwischen viel im Foum gelesen. Leider bin ich mir jetzt noch unsicherer, ob es eine Blasenentzündung oder ein Pilz ist.... (
Aber eigentlich wollte ich gern wissen, was ein Wobenzym ist? Tauchte in mehreren Beiträgen auf, hab ich noch nie gehört. Also vielleicht kann mir jemand sagen, was das is und wo ich das bekomme. Würde das in meinem Fall überhaupt Sinn machen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2008 um 18:56
In Antwort auf moira_12628669

Ich nochmal...
Hallo,

habe inzwischen viel im Foum gelesen. Leider bin ich mir jetzt noch unsicherer, ob es eine Blasenentzündung oder ein Pilz ist.... (
Aber eigentlich wollte ich gern wissen, was ein Wobenzym ist? Tauchte in mehreren Beiträgen auf, hab ich noch nie gehört. Also vielleicht kann mir jemand sagen, was das is und wo ich das bekomme. Würde das in meinem Fall überhaupt Sinn machen?

...
ich würd auf jeden fall mal zum arzt.... schadet nicht.....
und hier das wobenzym
http://www.netdoktor.at/medikamente/suche2/medicam-ents_details.php?id=2143

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2008 um 1:05

Brennen beim Wasserlassen
Hallo Motte58

Ja, Du hast eine Blasenentzündung. Die Symptome sind eindeutig. Stinkender Urin, brennen beim Wasserlassen und beständiger Harndrang.
Du musst zum Arzt, weil eine Harnwegsinfektion mit Antibiotika behandelt werden muss.

Ein Antibiotika, das kaum resistenzen macht und bei Harnwegsinfekten meist indiziert ist Noroxin.

Du musst viel Trinken 2-3 Liter Wasser. Beginne morgens zu trinken, wenn du einen Liter getrunken hast bis zum Mittag, fällt Dir das Trinken leicht, weil Du den ganzen Tag Durst haben wirst.

Cranberrysaft kann Dir ebenfalls helfen (Apotheke, Reformhaus)

Intimpflege: Immer von vorne nach hinten putzen. Nicht hin un her fahren.

Du sagst Du hattes einen Pilz, wegen ph-Haushalt. Das kann zusammenhängen. Aber Du hast wahrscheinlich keinen Pilz sondern Deine Schleimhäute sind eventuell ausgetrocknet und die Abwehrkräfte schlecht. Aber der stinkende Urin kommt nicht vom Pilz sondern vom Harnwegsinfekt.

So und jetzt gehst Du zu Deiner Frauenärztin und lässt Dir Antibiotika verschreiben.
Ganz liebe Grüsse
Grace4you

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen