Home / Forum / Fit & Gesund / Morgen gehts zur Darmspiegelung...hilfe!!!

Morgen gehts zur Darmspiegelung...hilfe!!!

2. März 2008 um 17:39 Letzte Antwort: 13. März 2008 um 21:52

hallo,
wie es oben schon steht:morgen früh halb acht habe ich einen termin zur darmspiegelung.
hab schon die ganze woche "diät" gehalten uns viel getrunken.
vor der spiegelung selbst habe ich keine angst,ich hab schon mal eine magenspiegelung bekommen und dank der spritze,war es eigentlich ganz "lustig".
angst habe ich allerdings vor dem abführen,womit ich 19uhr anfangen soll.ich habe ein paar beutel mit lösung bekommen,die ich mir zubereiten soll...muss insgesamt 5 liter davon in drei stunden trinken.
hat schon mal jemand erfahrung damit gemacht?ich hab wahnsinnige angst,dass ich schlimme bauchkrämpfe bekomme (wie immer,wenn ich durchfall habe).
achja!!drei stunden vor der untersuchung muss ich nochmal einen beutel von der lösung anrühren und zu mir nehmen,da ich aber mit der starßenbahn zum onkel doktor fahren muss,hab ich angst,dass mir in der straßenbahn ein malheur passiert!is das möglich?oder is dann drei stunden vorher alles schon "raus"?...
bitte bitte schreibt mir!ich hab so tierisch angst davor!!!
grüße,loreia

Mehr lesen

2. März 2008 um 18:17

Na dann , HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH
Schlimme Bauchkrämpfe wirst Du von dem Zeug wohl nicht kriegen. Durch die viele Flüssigkeit, hat der Darm wohl auch nicht wirklich viel Mühe. Außerdem wirst Du wohl auch nicht viel Zeit finden, darüber nachzudenken, denn ich kann Dir versprechen, Du wirst gut zu tun bekommen, Du Arme.
Am besten immer den kürzesten Weg zwischen Sitzplatz und Bett nehmen. Ich glaube ich war damals an die 20mal.
Aber nach ein paar Stündchen ist alles vorbei. Also bis morgen früh auf jeden Fall.
Alles gute

Gefällt mir
2. März 2008 um 20:07
In Antwort auf dieter_11916069

Na dann , HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH
Schlimme Bauchkrämpfe wirst Du von dem Zeug wohl nicht kriegen. Durch die viele Flüssigkeit, hat der Darm wohl auch nicht wirklich viel Mühe. Außerdem wirst Du wohl auch nicht viel Zeit finden, darüber nachzudenken, denn ich kann Dir versprechen, Du wirst gut zu tun bekommen, Du Arme.
Am besten immer den kürzesten Weg zwischen Sitzplatz und Bett nehmen. Ich glaube ich war damals an die 20mal.
Aber nach ein paar Stündchen ist alles vorbei. Also bis morgen früh auf jeden Fall.
Alles gute

Danke
erstmal für deine antwort.
vor ner stunde hab ich begonnen,das zeugs zu trinken...aber das schmeckt wirklich wie teichwasser! *wäh* von wegen "zitronen"-geschmack...
im bauch grummelts auch schon ein bisschen...mal sehn,was passiert,rückgängig machen kann ich es ja jetzt sowieso nich mehr...
wie lange dauert der ganze spuk eigentlich ungefähr?damit ich weis,wann ich "gefahrlos" ins bett gehen kann...
gruß!

Gefällt mir
5. März 2008 um 10:53
In Antwort auf kanon_12498017

Danke
erstmal für deine antwort.
vor ner stunde hab ich begonnen,das zeugs zu trinken...aber das schmeckt wirklich wie teichwasser! *wäh* von wegen "zitronen"-geschmack...
im bauch grummelts auch schon ein bisschen...mal sehn,was passiert,rückgängig machen kann ich es ja jetzt sowieso nich mehr...
wie lange dauert der ganze spuk eigentlich ungefähr?damit ich weis,wann ich "gefahrlos" ins bett gehen kann...
gruß!

Hey , wie wars ?
Alles gut überstanden ?
LG Tschiep

Gefällt mir
13. März 2008 um 21:52
In Antwort auf dieter_11916069

Hey , wie wars ?
Alles gut überstanden ?
LG Tschiep

Hallo
ja,alles klar!
es war wirklich nich grad die schönste erfahrung meines lebens,hat auch bisschen weh getan,aber ich habs mir wirklich schlimmer vorgestellt!

es kam übrigens ein reizmagen/-darmsyndrom raus...klasse...

Gefällt mir