Home / Forum / Fit & Gesund / MORBUS SCHEUERMANN, Rückenschmerzen

MORBUS SCHEUERMANN, Rückenschmerzen

30. November 2005 um 14:42 Letzte Antwort: 16. April 2015 um 16:25

Hallo,

Ich bin 21 und vor kurzen hat mein Arzt Morbus Scheuermann diagnostiziert....Ich habe ganz starke Schmerzen im Lendenwirbelbereich. Kann dann nicht einmal mehr aufstehen!!!! Mein Arzt meinte, man könnte nichts tun, ausser Rückengymnastik, kann mir vielleicht jemand helfen???

Mehr lesen

2. Januar 2006 um 10:42

Osteopathie...
...wäre das richtige für dich. Leider zahlen das gesetzliche Kassen nicht. Ist eine Mischung aus Chiropraktik und Krankengymnastik, aber gezielt und echt super. Kostet etwa 60 Euro pro Behandlung. Wenn du einen netten Therapeuten findest, könntest du dir vom Arzt z.B. 6x Fango und 6x Massage verschreiben lassen. Der Behandler rechnet das dann mit der Kasse so ab, obwohl er die die Osteo macht. Tricky, aber bei mir hat das so funktioniert. Zirpsel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Januar 2010 um 10:17

Kopf hoch!
Ich hab mit mitte 20 letzten Sommer auch diese Diagnose erhalten...Nach erstmalig 6 Wochen akuten Schmerzen & einen Monat später wieder 5 Wochen akut Schmerzen.
Ich war ganz schön geschockt muss ich sagen, weil ich meine Röntgenbilder für die von einer alten Frau gehalten habe aber nicht für meine.
Dann gab es straff Physiotherapie damit sich meine Muskeln entspannen und die Schmerzen damit weggehen sollen.Die hab ich leider nur anfangs vertragen und hat mir geholfen nach 4 Monaten 2x wöchendlicher Behadlung hat mein Körper das ganze massiv abgelehnt...
Dann bin ich zur Akupunktur gekommen über umwege und ich muss sagen seit dem geht es mir besser bis zum größten Teil bin ich sogar schmerzfrei mittlerweile & kann mich (bis auf außnahme Fälle) auch Sportlich wieder normal betätigen.
Leider zahlt das die gesetzliche Krankenkasse nicht mehr seit diesem Jahr soweit ich weiß...
Aber ich kann es nur jedem Empfehlen das zu probieren.
Kopf hoch wird schon!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. April 2015 um 16:25

Morbus Scheuermann, Rückenschmerzen
Also, ich hab seit meiner Geburt morbus Scheuermann und kann dir sagen: mit konsequenter
Physiotherapie können die schmerzen abgeschwächt werden. Du bemerkst sie dann kaum noch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Formafast
Von: melany_12555739
neu
|
16. April 2015 um 16:15
Keine Lust wegen schlimmer Komplexe
Von: luka_12119451
neu
|
16. April 2015 um 15:35
Abnehmen mit dem Bikini Figur coaching Programm ?
Von: nele_12537918
neu
|
16. April 2015 um 15:18
Noch mehr Inspiration?
pinterest