Forum / Fit & Gesund / Schlaflosigkeit und Schlafstörungen

Mögliche Ursache für Schlafstörungen: meine Erfahrung

6. Juni 2012 um 21:20 Letzte Antwort: 2. Juli 2012 um 0:38

Hallo zusammen, bevor ich jedem einzeln auf das Thema Schlafstörung antworte, möchte ich euch heute meine Erfahrung damit schildern. Mir geht es jetzt wieder gut, ich schlafe wieder.
Ich habe ca. 9 Monate lang Schlafmittel eingenommen, bis diese auf einmal gar nicht mehr gewirkt haben. Danach begann mein Horror: ich habe kein Auge zugetan! Man geht ins Bett, 22 Uhr, 22.30 Uhr und liegt da und ist wach bis zum Wecker läuten, aber zu müde um zu lesen oder zu Fernsehen. Es ging Monate lang so, heulend saß ich morgens im Bett, bevor ich aufstehen musste, denn ich ging trotzdem zur Arbeit. Heute weiß ich nicht mehr, wie ich das geschafft habe. Von 13 Nächten habe ich 9 gar nicht geschlafen, die anderen verbleibenden 4 Nächte ca. 2 Stunden. Ein Arzt fand heraus, dass ich Hashimoto habe, ich bekam ein Schilddrüsenpräparat bin aber noch zu einem mir empfohlenen Heilpraktiker gegangen. Er sagte mir schon am Telefon: Hört sich ganz nach Histamintoleranz an. Ich glaubte ihm das gar nicht, aber voilà so war es. Seither mache ich eine strikte Diät um meinen Histaminspiegel zu senken, nehme ein Enzym und Antihistaminika ein und ich schlafe wieder. Am Anfang habe ich ca. 4-5 Std. pro Nacht geschlafen, nun schlafe ich weitaus mehr. Es ist herrlich. Histamin regelt u.a. den Schlaf-/Wachrythmus. Die meisten Menschen leiden aber unter Migräne und Ausschlag. Bei mir sind es starke Herzrhytmusstörungen und Schlafmangel. Die Symptome sind bei jedem anders und sehr vielfältig. Festgestellt wird dies mittels Blut- und Stuhluntersuchung. Beim Heilpraktiker lief das über Kinesiologie ab, habe aber Blut und Stuhl danach dennoch untersuchen lassen.
Klärt ab, ob es daran liegen könnte! Es gibt soviele, die diese Schlafstörungen haben und keiner kann helfen. Leider wissen aber auch sehr viele Ärzte überhaupt nicht richtig darüber Bescheid. Da muss man den Richtigen dazu finden. Also legt los. Wenn es das nicht war, dann müsst ihr weitersuchen. Ich wünsch euch allen viel Glück und erholsamen Schlaf!

Mehr lesen

2. Juli 2012 um 0:38


Hallo,
Habe dein text grade gelesen. Ich schlafe jetzt seit 4 tage nicht mehr. Wenn ich dann mal schlafe ist es ganz komisch, ich bekomme alles mit.! Und dann werde ich wach und kann garnicht mehr schlafen. Wen. Man mich am morgen fragt wie hast du geschlafen. Weiss ich nicht mal wie lange ich geschlafen habe.. Und ob ich uber haupt geschlafen habe! Und am tag werde ich dann müde. Schlafe dann auch aber untuhig!!

Was kann ich tun.?
Dabke schon mal

Gefällt mir