Home / Forum / Fit & Gesund / Möchte noch 5-8Kg abnehmen - wer macht mit?

Möchte noch 5-8Kg abnehmen - wer macht mit?

3. Mai 2007 um 14:00 Letzte Antwort: 11. Mai 2007 um 18:22

Hallo an Alle!

Also, ich hab im letzten Jahr schon 27kg abgenommen und bin von damals 100kg nun bei 73kg angelangt.

Ich würde gerne noch 5kg abnehmen - am liebsten sogar 8

Aber leider hapert es in den letzten 2Monaten stark an meiner Disziplin

Daher suche ich hier ein paar nette Leute, die mit mir abnehmen wollen - am liebsten Leute in etwa meinem Alter (bin 20) und mit etwa den gleichen Zielen - - also 5 oder auch 10kg...

Ich denke und hoffe, dass wir uns gegenseitig hier etwas motivieren und austauschen könnten - gemeinsam schaffen wir das sicher besser als allein - und es macht bestimmt mehr Spaß.

Ich möchte aber nichts mit irgendwelchen Pillen oder Mittelchen zu tun haben sondern es einfach mit gesunder Ernährung und vielleicht ein wenig Sport schaffen!
Im letzten Jahr hab ich pro Tag ca. 1200kcal zu mir genommen, fettärmer gegessen und süße Getränke etc. weggelassen.

Wär schön, wenn jemand antworten würde
LG, kichererbse.

Mehr lesen

3. Mai 2007 um 14:29

Hey, ich glaub ich bin dabei!
Also bei mir war es so ähnlich.
Ich bin 19 und habe 2005 86 kg gewogen bei einer Größe von 1,65m.
Habe mich total unwohl gefühlt und mithilfe meines Freundes (er hat mich mental unterstützt, mir geholfen, dass ich zum Beispiel keine Süßigkeiten esse) hatte ich von Oktober 2005 bis ungefähr Mai 2006 16 kg abgenommen.
Habe auch keine Pillen geschluckt, sondern Süßigkeiten weggelassen(mein größtes Problem), auf fettige Produkte wie Pommes,Soße und so weitesgehend verzichtet, keine süßen Sachen getrunken und auch abends nicht mehr warm.
Doch dann fingen Probleme mit meinem Freund an und besonders seit der Trennung von meinem Ex im November habe ich wieder 10 kg zugenommen. Frustfresserei.Der Frust ging schneller weg als gedacht, doch die Fresserei blieb.
Doch jetzt ist Schluss. Seit gestern versuche ich wieder mich so zu ernähren wie zu der Zeit als ich so viel abgenommen hatte.
Und es fällt mir unheimlich schwer das durchzuhalten.

Dich schickt also der Himmel!
Auf 70 kg möchte ich wieder kommen.(Mindestens) Mein Traum wären 62 kg aber 70 sind für den Anfang schon einmal bombastisch!

Hoffe doch wir schaffen das zusammen!

Lieben Gruß!
Sommersprosse

Gefällt mir
3. Mai 2007 um 14:31
In Antwort auf madlen_12497796

Hey, ich glaub ich bin dabei!
Also bei mir war es so ähnlich.
Ich bin 19 und habe 2005 86 kg gewogen bei einer Größe von 1,65m.
Habe mich total unwohl gefühlt und mithilfe meines Freundes (er hat mich mental unterstützt, mir geholfen, dass ich zum Beispiel keine Süßigkeiten esse) hatte ich von Oktober 2005 bis ungefähr Mai 2006 16 kg abgenommen.
Habe auch keine Pillen geschluckt, sondern Süßigkeiten weggelassen(mein größtes Problem), auf fettige Produkte wie Pommes,Soße und so weitesgehend verzichtet, keine süßen Sachen getrunken und auch abends nicht mehr warm.
Doch dann fingen Probleme mit meinem Freund an und besonders seit der Trennung von meinem Ex im November habe ich wieder 10 kg zugenommen. Frustfresserei.Der Frust ging schneller weg als gedacht, doch die Fresserei blieb.
Doch jetzt ist Schluss. Seit gestern versuche ich wieder mich so zu ernähren wie zu der Zeit als ich so viel abgenommen hatte.
Und es fällt mir unheimlich schwer das durchzuhalten.

Dich schickt also der Himmel!
Auf 70 kg möchte ich wieder kommen.(Mindestens) Mein Traum wären 62 kg aber 70 sind für den Anfang schon einmal bombastisch!

Hoffe doch wir schaffen das zusammen!

Lieben Gruß!
Sommersprosse

Noch was!
Wie hast du dir das ungefähr vorgestellt?

Soll man reinschreiben:
Wie man versucht abzunehmen?
Wie es einem dabei geht?
Auch wieviel man schon abgenommen hat, so als Ansporn?


Achso, was ich noch sagen wollte: Respekt, respekt für die große Menge, die du abgenommen hast. Das war bestimmt hart!


Sommersprosse

Gefällt mir
3. Mai 2007 um 14:43
In Antwort auf madlen_12497796

Noch was!
Wie hast du dir das ungefähr vorgestellt?

Soll man reinschreiben:
Wie man versucht abzunehmen?
Wie es einem dabei geht?
Auch wieviel man schon abgenommen hat, so als Ansporn?


Achso, was ich noch sagen wollte: Respekt, respekt für die große Menge, die du abgenommen hast. Das war bestimmt hart!


Sommersprosse

Ja, hatte mir das so vorgestellt,...
...dass wir halt hier reinschreiben, wie es uns dabei geht, wie es klappt, vielleicht auch, was wir so essen und so...Ja und auch wieviel man schon abgenommen hat , oder?
Bin im Moment wie gesagt bei 73kg (übrigens bei 1,68m Größe). Will auf jeden Fall auf 68Kg - am Liebsten auf 65...mal sehn ob daas klappt.

Ich dachte einfach, dass es zu zweit bestimmt besser klappt, durchzuhalten.

Vielleicht hat man ja auch ab und zu mal einen Tip für die jeweils Andere oder so - keine Ahnung, können das ja einfach mal ausprobieren oder?

Dir auch Respekt für deine 16kg die du ,,damals geschafft hast! Naja, der Anfang war schon ziemlich hart - aber vielleicht wars bei dir ja auch so, dass es mit der Zeit wie von allein weiterging?
Naja, hoffe, dass es diesmal wieder si sein wird!
Hab heute schon recht viel gegessen -aber ab morgen gehts los

Bis dann, schönen Tag noch und lieben Gruß,
kichererbse.

Gefällt mir
3. Mai 2007 um 20:26
In Antwort auf tomiko_12876012

Ja, hatte mir das so vorgestellt,...
...dass wir halt hier reinschreiben, wie es uns dabei geht, wie es klappt, vielleicht auch, was wir so essen und so...Ja und auch wieviel man schon abgenommen hat , oder?
Bin im Moment wie gesagt bei 73kg (übrigens bei 1,68m Größe). Will auf jeden Fall auf 68Kg - am Liebsten auf 65...mal sehn ob daas klappt.

Ich dachte einfach, dass es zu zweit bestimmt besser klappt, durchzuhalten.

Vielleicht hat man ja auch ab und zu mal einen Tip für die jeweils Andere oder so - keine Ahnung, können das ja einfach mal ausprobieren oder?

Dir auch Respekt für deine 16kg die du ,,damals geschafft hast! Naja, der Anfang war schon ziemlich hart - aber vielleicht wars bei dir ja auch so, dass es mit der Zeit wie von allein weiterging?
Naja, hoffe, dass es diesmal wieder si sein wird!
Hab heute schon recht viel gegessen -aber ab morgen gehts los

Bis dann, schönen Tag noch und lieben Gruß,
kichererbse.

Hört sich gut an!
Hallöchen!

Also bei mir ist es schon am laufen.Ich habe heute keine Süßigkeiten gegessen.
Es fällt mir unheimlich schwer, überall sind Versuchungen. Aber in ein paar Tagen werde ich es locker nehmen können. Die ersten Tage sind am schlimmsten, bei allem. Man braucht Zeit um sich umzugewöhnen.
Was hast du dir vorgenommen?

Also mein Plan sieht folgendermaßen aus:
1. Keine Süßigkeiten mehr!

Sprich keine Schoki,kein Gummizeug,kein Kuchen,Pudding,keine Chips etc.
Bei mir ist es so, dass ich ganz verzichten muss. Ich kann nicht nur ein Stückchen Schokolade essen und dann den Rest wegräumen. Geht nicht. Also ganz weg!

2.Keine gesüßten Getränke!
Wasser,Tee.Fruchtsäfte nur 100% und als Schorle! Mind. 1,5 Liter.

3.Nach 20 Uhr nichts mehr essen und nicht mehr warm!

4. Keine frittierten Sachen oder zu fettig, sprich Pommes, dicke Soßen.

5. Dann gibt es da so ne Ernährungspyramide nach der ich versuchen möchte mich zu ernähren.
Also: Viele Vollkornprodukte,Obst,Gemüse,Milchprodukte,Geflüge-l,Fisch.

6. Mehr Bewegung!

Bin in nem Fitnesstudio angemeldet, gehe aber nicht regelmäßig hin.
Einmal die Woche will ich dort auf jeden Fall zum Spinning gehen.(Mittwochs) Das macht mir total Spaß. Dann habe ich vor Dienstags noch zum Inliner fahren zu gehen. In Kassel gibt es so eine Veranstaltung, da fährt man so ca 1,5 h. Dann suche ich mir noch einen Termin im Fitnessstudio an dem ich Yoga oder sowas mache. Hatte auch schon angefangen mit dem Fahrrad zur Arbeit zu fahren, aber die Reifen sind fetz, da hatte ich erst einmal keine Lust mehr, aber die werde ich reparieren lassen.

Gewogen habe ich mich schon länger nicht mehr. Nicht getraut.Schätze mal so an die 80 kg. Werde mich morgen wiegen und dann berichten!
Werde mich aber immer nur einmal die Woche wiegen um mich nicht wahnsinnig zu machen. Wie hattest du es geplant?

Als du soviel abgenommen hattest, hast du es alleine gemacht oder auch mit jemandem zusammen?
Was sind deine größten Probleme?


Ich freue mich total, dass man sich hier so austauschen kann. Hilft mir ungemein. gehts dir da auch so?
Habe auch das Gefühl, dass es dann leichter fällt zu verzichten und durchzuhalten, weil man weiß da ist noch jemand, der ein bisschen mit "aufpasst". Man gibt schließlich nicht gerne zu, dass man zugenommen hat und sowas!

Gefällt mir
4. Mai 2007 um 11:05
In Antwort auf madlen_12497796

Hört sich gut an!
Hallöchen!

Also bei mir ist es schon am laufen.Ich habe heute keine Süßigkeiten gegessen.
Es fällt mir unheimlich schwer, überall sind Versuchungen. Aber in ein paar Tagen werde ich es locker nehmen können. Die ersten Tage sind am schlimmsten, bei allem. Man braucht Zeit um sich umzugewöhnen.
Was hast du dir vorgenommen?

Also mein Plan sieht folgendermaßen aus:
1. Keine Süßigkeiten mehr!

Sprich keine Schoki,kein Gummizeug,kein Kuchen,Pudding,keine Chips etc.
Bei mir ist es so, dass ich ganz verzichten muss. Ich kann nicht nur ein Stückchen Schokolade essen und dann den Rest wegräumen. Geht nicht. Also ganz weg!

2.Keine gesüßten Getränke!
Wasser,Tee.Fruchtsäfte nur 100% und als Schorle! Mind. 1,5 Liter.

3.Nach 20 Uhr nichts mehr essen und nicht mehr warm!

4. Keine frittierten Sachen oder zu fettig, sprich Pommes, dicke Soßen.

5. Dann gibt es da so ne Ernährungspyramide nach der ich versuchen möchte mich zu ernähren.
Also: Viele Vollkornprodukte,Obst,Gemüse,Milchprodukte,Geflüge-l,Fisch.

6. Mehr Bewegung!

Bin in nem Fitnesstudio angemeldet, gehe aber nicht regelmäßig hin.
Einmal die Woche will ich dort auf jeden Fall zum Spinning gehen.(Mittwochs) Das macht mir total Spaß. Dann habe ich vor Dienstags noch zum Inliner fahren zu gehen. In Kassel gibt es so eine Veranstaltung, da fährt man so ca 1,5 h. Dann suche ich mir noch einen Termin im Fitnessstudio an dem ich Yoga oder sowas mache. Hatte auch schon angefangen mit dem Fahrrad zur Arbeit zu fahren, aber die Reifen sind fetz, da hatte ich erst einmal keine Lust mehr, aber die werde ich reparieren lassen.

Gewogen habe ich mich schon länger nicht mehr. Nicht getraut.Schätze mal so an die 80 kg. Werde mich morgen wiegen und dann berichten!
Werde mich aber immer nur einmal die Woche wiegen um mich nicht wahnsinnig zu machen. Wie hattest du es geplant?

Als du soviel abgenommen hattest, hast du es alleine gemacht oder auch mit jemandem zusammen?
Was sind deine größten Probleme?


Ich freue mich total, dass man sich hier so austauschen kann. Hilft mir ungemein. gehts dir da auch so?
Habe auch das Gefühl, dass es dann leichter fällt zu verzichten und durchzuhalten, weil man weiß da ist noch jemand, der ein bisschen mit "aufpasst". Man gibt schließlich nicht gerne zu, dass man zugenommen hat und sowas!

Guten Morgen
Also, bei mir hats auch heute ganz gut angefangen.
Hab bisher nur eine Scheibe Brot gegessen.
Aber mir fällts auch sehr schwer, an den ganzen Süßigkeiten etc. vorbei zu gehen ohne was zu essen
Ich denke aber auch, dass uns das nur in den ersten Tagen so wahnsinnig schwer fällt - so wars bei mir damals jedenfalls auch.

Ich habe mir keinen wirklichen Plan gemacht, aber ich möchte auch auf Süßes und zu Fettiges verzichten.
Bei den Süßigkeiten ist es bei mir aber so, dass ich ab und an ein Stückchen Schoki oder so essen muss, wil ich es sonst nicht aushalte und irgendwann ne ganze Tafel in mich reinfresse *g*. Also werd ich mir ab und zu ein kleines Stückchen Schoki, ein Wassereis oder sowas gönnen. Auf Kuchen, Pudding etc. steh ich aber eh nicht so

Zuckerhaltige Getränke lasse ich auch komplett weg - das sind einfach überflüssige Kalorien finde ich
Aber wovon ich bisher nicht losgekommen bin und wohl auch nie loskommen werde, ist meine heiß-geliebte Cola-Light *g* Zwar nicht das Gesündeste, aber dick macht sie ja auch nicht...
Ansonsten hab ich mir auch 1,5-2Liter Wasser pro Tag vorgenommen - das fällt mir am Anfang immer unheimlich schwer Apropos Kalorien: habe mir - wie damals auch - ca. 1.200Kalorien pro Tag vorgenommen....

Damals hab ich es so gemacht, dass ich schon ab 18Uhr nichts mehr esse - und weil mir das so gut geholfen hat werd ich das jetzt auch wieder machen - noch so eine Sache die nur am Anfang schwer fällt

Mein größtes Problem ist wohl, dass ich kein Gemüse mag (außer Spinat und Blumenkohl)! ich probiers wirklich andauernd wieder, aber ich bekomms einfach nicht runter - langsam habe ich einen regelrechten Ekel davor entwickelt... Dafür ess ich aber zumindestens ausreichend Obst.

Ja und mehr Bewegung hab ich mir auch vorgenommen. Fürs Fitnessstudio hab ich leider kein Geld - bin noch Schülerin Aber ich fahre mindestens 3mal pro Woche 1-2Stunden mit den Inlineskates und will mal versuchen, ob Joggen was für mich ist.
Gewogen hab ich mich heute noch nicht, da ich gestern einen wirklichen Fresstag hatte Aber morgen werd ich mal auf die Waage steigen - müssten so 73-74Kg sein im Moment.
Nehme mir immer wieder vor, mich nur einmal die Woche zu wiegen - die letzten Monate stand ich aber fast jeden Tag drauf, bin fast süchtig danach glaub ich *lach* - können ja den Samstag aber jetzt quasi zu unserem Wiege-Tag machen und dann immer schreiben, ob wir Erfolg hatten, was meinst du dazu? Fänd ich ne gute Idee...

Als ich die 30Kg abgenommen hab, hab ich das mehr oder weniger alleine gemacht. Hab zwar einen guten Freund, der zu der Zeit auch abgenommen hat, aber so viel drüber geredet haben wir nicht.

Naja, aber jetzt machen wir es ja zusammen - find ich auch gut, dass man hier darüber schreiben kann. Du hast schon Recht, wenn du sagst Man gibt nicht gerne zu, wenn man schwach geworden ist oder zugenommen hat *g*

Naja, VIEL ERFOLG wünsch ich dir heute noch und ich meld mich morgen wieder wegen dem Gewicht

Liebe Grüße, kichererbse.

Gefällt mir
4. Mai 2007 um 11:07
In Antwort auf tomiko_12876012

Guten Morgen
Also, bei mir hats auch heute ganz gut angefangen.
Hab bisher nur eine Scheibe Brot gegessen.
Aber mir fällts auch sehr schwer, an den ganzen Süßigkeiten etc. vorbei zu gehen ohne was zu essen
Ich denke aber auch, dass uns das nur in den ersten Tagen so wahnsinnig schwer fällt - so wars bei mir damals jedenfalls auch.

Ich habe mir keinen wirklichen Plan gemacht, aber ich möchte auch auf Süßes und zu Fettiges verzichten.
Bei den Süßigkeiten ist es bei mir aber so, dass ich ab und an ein Stückchen Schoki oder so essen muss, wil ich es sonst nicht aushalte und irgendwann ne ganze Tafel in mich reinfresse *g*. Also werd ich mir ab und zu ein kleines Stückchen Schoki, ein Wassereis oder sowas gönnen. Auf Kuchen, Pudding etc. steh ich aber eh nicht so

Zuckerhaltige Getränke lasse ich auch komplett weg - das sind einfach überflüssige Kalorien finde ich
Aber wovon ich bisher nicht losgekommen bin und wohl auch nie loskommen werde, ist meine heiß-geliebte Cola-Light *g* Zwar nicht das Gesündeste, aber dick macht sie ja auch nicht...
Ansonsten hab ich mir auch 1,5-2Liter Wasser pro Tag vorgenommen - das fällt mir am Anfang immer unheimlich schwer Apropos Kalorien: habe mir - wie damals auch - ca. 1.200Kalorien pro Tag vorgenommen....

Damals hab ich es so gemacht, dass ich schon ab 18Uhr nichts mehr esse - und weil mir das so gut geholfen hat werd ich das jetzt auch wieder machen - noch so eine Sache die nur am Anfang schwer fällt

Mein größtes Problem ist wohl, dass ich kein Gemüse mag (außer Spinat und Blumenkohl)! ich probiers wirklich andauernd wieder, aber ich bekomms einfach nicht runter - langsam habe ich einen regelrechten Ekel davor entwickelt... Dafür ess ich aber zumindestens ausreichend Obst.

Ja und mehr Bewegung hab ich mir auch vorgenommen. Fürs Fitnessstudio hab ich leider kein Geld - bin noch Schülerin Aber ich fahre mindestens 3mal pro Woche 1-2Stunden mit den Inlineskates und will mal versuchen, ob Joggen was für mich ist.
Gewogen hab ich mich heute noch nicht, da ich gestern einen wirklichen Fresstag hatte Aber morgen werd ich mal auf die Waage steigen - müssten so 73-74Kg sein im Moment.
Nehme mir immer wieder vor, mich nur einmal die Woche zu wiegen - die letzten Monate stand ich aber fast jeden Tag drauf, bin fast süchtig danach glaub ich *lach* - können ja den Samstag aber jetzt quasi zu unserem Wiege-Tag machen und dann immer schreiben, ob wir Erfolg hatten, was meinst du dazu? Fänd ich ne gute Idee...

Als ich die 30Kg abgenommen hab, hab ich das mehr oder weniger alleine gemacht. Hab zwar einen guten Freund, der zu der Zeit auch abgenommen hat, aber so viel drüber geredet haben wir nicht.

Naja, aber jetzt machen wir es ja zusammen - find ich auch gut, dass man hier darüber schreiben kann. Du hast schon Recht, wenn du sagst Man gibt nicht gerne zu, wenn man schwach geworden ist oder zugenommen hat *g*

Naja, VIEL ERFOLG wünsch ich dir heute noch und ich meld mich morgen wieder wegen dem Gewicht

Liebe Grüße, kichererbse.

Ups...
...hab grad erst gesehen, dass du deinen Beitrag ja gestern abend schon geschrieben hast - also hast du dich ja heute schon gewogen

Na, dann werd ich mich jetzt gleich auch mal auf die Waage stellen und meine Strafe für den egstrigen Fresstag begutachten *g*

Also Wiegetag doch immer Freitags?!

LG

Gefällt mir
4. Mai 2007 um 12:57
In Antwort auf tomiko_12876012

Ups...
...hab grad erst gesehen, dass du deinen Beitrag ja gestern abend schon geschrieben hast - also hast du dich ja heute schon gewogen

Na, dann werd ich mich jetzt gleich auch mal auf die Waage stellen und meine Strafe für den egstrigen Fresstag begutachten *g*

Also Wiegetag doch immer Freitags?!

LG

Wiegetag!
Also ich habe mich heute morgen gewogen und es waren 79 kg.
Lass uns den Wiegetag auf Freitags legen, jetzt wo wir schon angefangen haben.
Also heute klappt es bis jetzt ganz gut!
Hatte noch nicht so den Schmacht nach Süßem, aber das kommt meist abends.
Habe heut morgen Müsli mit Milch gegessen und vor kurzem Nudeln mit Pesto und Käse. Bin ordentlich satt und hoffe den Nachmittag gut durchzuhalten. Gestern Abend hatte ich um 21 Uhr so Hunger, da musste ich einfach Salat und Nudeln essen. Hatte aber seit Mittags nicht mehr gegessen, werde mir wohl angewöhnen so um 19.30 zu essen, dann halte ich das den Abend über auch aus.

Mit freundlichen Abnehmgrüßen!
Sommersprosse

Gefällt mir
4. Mai 2007 um 13:17
In Antwort auf madlen_12497796

Wiegetag!
Also ich habe mich heute morgen gewogen und es waren 79 kg.
Lass uns den Wiegetag auf Freitags legen, jetzt wo wir schon angefangen haben.
Also heute klappt es bis jetzt ganz gut!
Hatte noch nicht so den Schmacht nach Süßem, aber das kommt meist abends.
Habe heut morgen Müsli mit Milch gegessen und vor kurzem Nudeln mit Pesto und Käse. Bin ordentlich satt und hoffe den Nachmittag gut durchzuhalten. Gestern Abend hatte ich um 21 Uhr so Hunger, da musste ich einfach Salat und Nudeln essen. Hatte aber seit Mittags nicht mehr gegessen, werde mir wohl angewöhnen so um 19.30 zu essen, dann halte ich das den Abend über auch aus.

Mit freundlichen Abnehmgrüßen!
Sommersprosse

73,5kg...
...waren es heute morgen (nach dem Frühstück)
Das geht ja noch - hatte mehr erwartet...

Naja, hab wie gesagt zum Frühstück eine Scheibe Brot gegessen und jetzt grade ein halbes Hähnchen

Werd mir jetzt noch einen Apfel oder eine Birne gönnen.

Bis bald, LG!

Gefällt mir
4. Mai 2007 um 21:23
In Antwort auf tomiko_12876012

73,5kg...
...waren es heute morgen (nach dem Frühstück)
Das geht ja noch - hatte mehr erwartet...

Naja, hab wie gesagt zum Frühstück eine Scheibe Brot gegessen und jetzt grade ein halbes Hähnchen

Werd mir jetzt noch einen Apfel oder eine Birne gönnen.

Bis bald, LG!

Mc Donalds!
Schönen Abend!

Also ich war heute Abend bei Mc Donalds.
Habe so ne Art Chickenburger, Kartoffelspalten und nen Mc Flurry Smarties gegessen. Aber weißt du was? Ich habe gar kein schlechtes Gewissen. Zum einen war der Wiegetag ja heute schon. Zum anderen war es noch einmal ein Genuss und jetzt habe ich auch erst einmal nicht mehr das Bedürfnis danach. Es ist einfach passiert. ichwar verabredet und meine Verabredung ( Schwester (13) meines Exfreundes) hatte Lust hinzufahren. War eher so ein geselliges Zusammensein und es ging nicht ums Essen. Deswegen geht es mir trotzdem gut dabei!

So ich wünsche dir ein schönes erfolgreiches Wochenende, denn ich fahre weg und melde mich erst Sonntagabend oder Montagmorgen wieder.

Was machst du beruflich?

Lieben Gruß!
s` Sprösschen

Gefällt mir
5. Mai 2007 um 8:54
In Antwort auf madlen_12497796

Mc Donalds!
Schönen Abend!

Also ich war heute Abend bei Mc Donalds.
Habe so ne Art Chickenburger, Kartoffelspalten und nen Mc Flurry Smarties gegessen. Aber weißt du was? Ich habe gar kein schlechtes Gewissen. Zum einen war der Wiegetag ja heute schon. Zum anderen war es noch einmal ein Genuss und jetzt habe ich auch erst einmal nicht mehr das Bedürfnis danach. Es ist einfach passiert. ichwar verabredet und meine Verabredung ( Schwester (13) meines Exfreundes) hatte Lust hinzufahren. War eher so ein geselliges Zusammensein und es ging nicht ums Essen. Deswegen geht es mir trotzdem gut dabei!

So ich wünsche dir ein schönes erfolgreiches Wochenende, denn ich fahre weg und melde mich erst Sonntagabend oder Montagmorgen wieder.

Was machst du beruflich?

Lieben Gruß!
s` Sprösschen


Also ich war bis gestern Abend voll konsequent und bin sogar eine Stunde mit den Inlineskates unterwegs gewesen - aber abends hab ich dann doch noch ein kleines Stückchen Pizza gegessen

Naja, habe aber auch kein schlechtes Gewissen deshalb - zumal ich immernoch mehr oder weniger in meinem Kalorien-Plan drinlag

Ich mach im Moment noch mein Abi fertig (letzte Prüfung nächsten Dienstag) und dann hab ich erstmal 5 Monate frei!*g* Werd mir für die Zeit wohl irgendeinen Nebenjob suchen...
Und ab Oktober mach ich eine Ausbildung zur Krankenschwester - da freu ich mich schon drauf
Und was machst du?

Naja, wünsche dir ein schönes Wochenende und viel Spaß
LG, kichererbse.

Gefällt mir
5. Mai 2007 um 13:15

Hmmmmm....
hört sich vielleicht doof an aber weißt du was hilft???"Liebeskummer" *heul*
Ich habe vor etwa 1 Monat jemanden kennen gelernt .....und es ist ein hin- und her!!!!
Zu Beginn habe ich etwa 106 kg gewogen.......
und jetzt nach etwa 1 Monat.......nur noch ca. 97 kg!!!Und da sagt mal jemand "Liebeskummer" würde nix bringen!!!
Trotzdem ist es sehr deprimierend...und wahrscheinlich nicht der beste Weg!!
Viel Glück beim Abnehmen!!!

lg,A.

Gefällt mir
5. Mai 2007 um 14:41
In Antwort auf naila_12520017

Hmmmmm....
hört sich vielleicht doof an aber weißt du was hilft???"Liebeskummer" *heul*
Ich habe vor etwa 1 Monat jemanden kennen gelernt .....und es ist ein hin- und her!!!!
Zu Beginn habe ich etwa 106 kg gewogen.......
und jetzt nach etwa 1 Monat.......nur noch ca. 97 kg!!!Und da sagt mal jemand "Liebeskummer" würde nix bringen!!!
Trotzdem ist es sehr deprimierend...und wahrscheinlich nicht der beste Weg!!
Viel Glück beim Abnehmen!!!

lg,A.

Ich...
...hatte schon öfters Liebeskummer- aber das hat mir nie beim abnehmen geholfen - im Gegenteil: ich hab aus Frust noch mehr gegessen!!

Und jetzt bin ich seit 3Jahren glücklich vergebenund werde auch nicht Schluss machen um Liebeskummer zu bekommen

Tut mir leid dass es dir so schlecht geht!

LG, kichererbse

Gefällt mir
7. Mai 2007 um 10:46
In Antwort auf tomiko_12876012


Also ich war bis gestern Abend voll konsequent und bin sogar eine Stunde mit den Inlineskates unterwegs gewesen - aber abends hab ich dann doch noch ein kleines Stückchen Pizza gegessen

Naja, habe aber auch kein schlechtes Gewissen deshalb - zumal ich immernoch mehr oder weniger in meinem Kalorien-Plan drinlag

Ich mach im Moment noch mein Abi fertig (letzte Prüfung nächsten Dienstag) und dann hab ich erstmal 5 Monate frei!*g* Werd mir für die Zeit wohl irgendeinen Nebenjob suchen...
Und ab Oktober mach ich eine Ausbildung zur Krankenschwester - da freu ich mich schon drauf
Und was machst du?

Naja, wünsche dir ein schönes Wochenende und viel Spaß
LG, kichererbse.

Mein Wochenende!
Hallihallo!

Also mein Wochenende lief denke ich gut. Ich habe nicht nur gutes gegessen, auch mal Nuttela zum Frühstück aber alles in allem denke ich war es ok.

Ich mache im Moment ein praktikum im Kiga und Hort für mein Fachabitur. Das ist im Juli beendet und danach will ich für ein jahr als Au Pair weg. Deswegen war ich das Wochenende auch nicht da. Ich habe eine Familie in der Schweiz in Genf besucht bei denen ich wohl als Au Pair sein werde.
Mal sehen, wann ich Sport treibe. Vielleicht heute. Morgen ist das mit dem Inliner fahren. Da will ich auf jeden Fall hin, sofern ncihts dazwischen kommt. Es ist auf jeden Fall schwer sich aufzuraffen!

Eine erfolgreiche Woche!

Maren

Gefällt mir
7. Mai 2007 um 11:56
In Antwort auf madlen_12497796

Mein Wochenende!
Hallihallo!

Also mein Wochenende lief denke ich gut. Ich habe nicht nur gutes gegessen, auch mal Nuttela zum Frühstück aber alles in allem denke ich war es ok.

Ich mache im Moment ein praktikum im Kiga und Hort für mein Fachabitur. Das ist im Juli beendet und danach will ich für ein jahr als Au Pair weg. Deswegen war ich das Wochenende auch nicht da. Ich habe eine Familie in der Schweiz in Genf besucht bei denen ich wohl als Au Pair sein werde.
Mal sehen, wann ich Sport treibe. Vielleicht heute. Morgen ist das mit dem Inliner fahren. Da will ich auf jeden Fall hin, sofern ncihts dazwischen kommt. Es ist auf jeden Fall schwer sich aufzuraffen!

Eine erfolgreiche Woche!

Maren

Also mein Wochenende...
...war mehr oder weniger akzeptabel
Haben z.b. gegrillt und Nuttella-Brot gabs auch mal - aber wie bei dir war alles noch in Ordnung, denke ich.

Bin gestern abend über 15km mit den Inlineskates gefahren - habs tatsächlich geschafft, mich aufzuraffen*g*

Heute oder morgen wird das wohl eher nichts wegen dem Regen (wenns nass ist, fahr ich nicht). Außerdem hab ich morgen meine letzte Abi-Prüfung und dementsprechend heute noch ein paar Dinge zu lernen und auch nicht den Nerv, mich auf was anderes zu konzentrieren...
Aber sobald sich das Wetter bessert (und der Klausurstress endlich vorbei ist),werd ich mich wieder zwingen.

Als Aupair ins Ausland zu gehen, hatte ich auch mal ne Zeit lang überlegt - aber dann hab ich mich entschlossen, die Ausbildung als Krankenschwester anzufangen weil ich das eig. schon immer machen wollte - wie gesagt freu ich mich auch schon auf Oktober

Wünsche dir auch eine erfolgreiche Woche - vielleicht meld ich mich Mittwoch mal hier wenn ich den Kopf wieder frei hab. Ansonsten auf jeden Fall bis Freitag, zum Wiegetag

LG, Rosa.

Gefällt mir
7. Mai 2007 um 14:10
In Antwort auf tomiko_12876012

Ich...
...hatte schon öfters Liebeskummer- aber das hat mir nie beim abnehmen geholfen - im Gegenteil: ich hab aus Frust noch mehr gegessen!!

Und jetzt bin ich seit 3Jahren glücklich vergebenund werde auch nicht Schluss machen um Liebeskummer zu bekommen

Tut mir leid dass es dir so schlecht geht!

LG, kichererbse

Normalerweise....
ist es bei mir nämlich auch so...sobald ich Kummer habe, fange ich an mich mit Lebensmitteln vollzustopfen.....vor Allem mit Schoki....aber jetzt kann ich es nicht mehr sehen.....ich habe das Gefühl, ich bin gerade an einem Wendepunkt....weder Hunger noch Apptit...auf irgendwas....natürlich esse ich schon was denn ich muss meinen Sohn ja mit versorgen aber ich bin auch schneller satt!
Keine Ahnung was das ist!!
Vielleicht hält es sich ja noch ne Weile und ich kann mich dann für die nächste Staffel Germany`s next Topmodel anmelden!!! *lach*

Auf jeden Fall viel Glück noch bei deiner Aktion.
(*sniff* ....will auch mal "vergeben" sein)


liebe Grüße

A.

Gefällt mir
7. Mai 2007 um 15:53
In Antwort auf tomiko_12876012

Also mein Wochenende...
...war mehr oder weniger akzeptabel
Haben z.b. gegrillt und Nuttella-Brot gabs auch mal - aber wie bei dir war alles noch in Ordnung, denke ich.

Bin gestern abend über 15km mit den Inlineskates gefahren - habs tatsächlich geschafft, mich aufzuraffen*g*

Heute oder morgen wird das wohl eher nichts wegen dem Regen (wenns nass ist, fahr ich nicht). Außerdem hab ich morgen meine letzte Abi-Prüfung und dementsprechend heute noch ein paar Dinge zu lernen und auch nicht den Nerv, mich auf was anderes zu konzentrieren...
Aber sobald sich das Wetter bessert (und der Klausurstress endlich vorbei ist),werd ich mich wieder zwingen.

Als Aupair ins Ausland zu gehen, hatte ich auch mal ne Zeit lang überlegt - aber dann hab ich mich entschlossen, die Ausbildung als Krankenschwester anzufangen weil ich das eig. schon immer machen wollte - wie gesagt freu ich mich auch schon auf Oktober

Wünsche dir auch eine erfolgreiche Woche - vielleicht meld ich mich Mittwoch mal hier wenn ich den Kopf wieder frei hab. Ansonsten auf jeden Fall bis Freitag, zum Wiegetag

LG, Rosa.

Nicht am Bauch?
Also ich versuche ja auch abzunehmen...aber man hat mir gesagt, dass wenn man, wie ich, hauptsächlich am Bauch abnehmen möchte, dann sollte man eher Bauchübungen machen.Das ist mir zwar klar, aber wenn man das nicht macht, dann müsste man doch trotzdem auch am Bauch abnehmen oder?

Und wenn ich Bauchübungen mache, wie viel sollen denn das denn sein? Also ich mein 20 Chrunchers (oder der wie man die schreibt) 3x oder wie? Bringt das denn was wenn man das nur einmal am Tag macht?

Gefällt mir
8. Mai 2007 um 15:51
In Antwort auf lili_12746011

Nicht am Bauch?
Also ich versuche ja auch abzunehmen...aber man hat mir gesagt, dass wenn man, wie ich, hauptsächlich am Bauch abnehmen möchte, dann sollte man eher Bauchübungen machen.Das ist mir zwar klar, aber wenn man das nicht macht, dann müsste man doch trotzdem auch am Bauch abnehmen oder?

Und wenn ich Bauchübungen mache, wie viel sollen denn das denn sein? Also ich mein 20 Chrunchers (oder der wie man die schreibt) 3x oder wie? Bringt das denn was wenn man das nur einmal am Tag macht?

Lust!
Hi!
Bisjetzt lief der tag eigentlich relativ gut aber im Moment habe ich total die Lust auf was Süßes!
Ich muss jetzt erst einmal zur Arbeit (Kellnern). hoffe ich halte das durch, denn da gibt es so viele Leckereien. Kuchen,Desert und v. a Abends leckeres Essen!

Heute war sowieso ein schwieriger Tag, weil es mir zwischenzeitlich nicht so blendend ging, Schlapp und n bissl Menstruationsbeschwerden, da greif ich recht schnell zu Schoki und Co. aber bis jetzt habe ich es ausgehalten!

Wünsch mir Glück!

Lieben Gruß!
Maren

P.S War gestern nicht sporteln, das Wetter war so depri und ich so lstlos und heute geht nicht wegen Arbeiten und Inliner fällt sowieso aus wg. Wetter, aber morgen gehts zum Spinning! Naja, jetzt an der Arbeit habe ich genug zum hin und herlaufen und zum rumwurschteln.

Tschüsschen!
Sprosse

Gefällt mir
9. Mai 2007 um 9:34
In Antwort auf madlen_12497796

Lust!
Hi!
Bisjetzt lief der tag eigentlich relativ gut aber im Moment habe ich total die Lust auf was Süßes!
Ich muss jetzt erst einmal zur Arbeit (Kellnern). hoffe ich halte das durch, denn da gibt es so viele Leckereien. Kuchen,Desert und v. a Abends leckeres Essen!

Heute war sowieso ein schwieriger Tag, weil es mir zwischenzeitlich nicht so blendend ging, Schlapp und n bissl Menstruationsbeschwerden, da greif ich recht schnell zu Schoki und Co. aber bis jetzt habe ich es ausgehalten!

Wünsch mir Glück!

Lieben Gruß!
Maren

P.S War gestern nicht sporteln, das Wetter war so depri und ich so lstlos und heute geht nicht wegen Arbeiten und Inliner fällt sowieso aus wg. Wetter, aber morgen gehts zum Spinning! Naja, jetzt an der Arbeit habe ich genug zum hin und herlaufen und zum rumwurschteln.

Tschüsschen!
Sprosse

Bei mir...
...läufts eigentlich ziemlich gut im Moment*freu* War aber heute morgen ehrlichgesagt sooo neugierig, dass ich doch schonmal auf die Waage gestiegen bin - und siehe da: 72,7kg (also fast 1kg abgenommen)
Naja, werd mich Freitag trotzdem nochmal draufstellen und berichten.

Viel Erfolg - das klappt bestimtm auch bei dir so gut!!!
Bis dann,
kichererbse.

Gefällt mir
9. Mai 2007 um 22:10
In Antwort auf tomiko_12876012

Bei mir...
...läufts eigentlich ziemlich gut im Moment*freu* War aber heute morgen ehrlichgesagt sooo neugierig, dass ich doch schonmal auf die Waage gestiegen bin - und siehe da: 72,7kg (also fast 1kg abgenommen)
Naja, werd mich Freitag trotzdem nochmal draufstellen und berichten.

Viel Erfolg - das klappt bestimtm auch bei dir so gut!!!
Bis dann,
kichererbse.

Bei mir...
... reden wir lieber nicht drüber.

Heute war ein Fresstag und ich bin nicht beim Sport gewesen. Ich denke ich werde auch mal zu meiner Hausärztin gehen. Das noch ärztlich abchecken lassen usw.Ich habe keine Disziplin und kein Durchhaltevermögen, aber ich arbeite daran. Ich freue mich, dass es bei dir so gut klappt, melde mich die nächsten Tage noch einmal!

Tschüsschen!

Gefällt mir
10. Mai 2007 um 8:36
In Antwort auf madlen_12497796

Bei mir...
... reden wir lieber nicht drüber.

Heute war ein Fresstag und ich bin nicht beim Sport gewesen. Ich denke ich werde auch mal zu meiner Hausärztin gehen. Das noch ärztlich abchecken lassen usw.Ich habe keine Disziplin und kein Durchhaltevermögen, aber ich arbeite daran. Ich freue mich, dass es bei dir so gut klappt, melde mich die nächsten Tage noch einmal!

Tschüsschen!

Entschuldigung
... wenn ich mich einklinke, aber ihr macht ja momentan eigentlich ne crash-diät, oder ? also alles süße, fettige und ungesunde weglassen, nur gesund sachen und bestimmte anzahl kalorien. hört sich für mich zumindestens nach crash-diät an.

denke nicht dass dieser weg so schlecht ist. aber wie sieht eure ernährung aus wenn ihr euer wunschgewicht erreicht habt ? verfallt ihr dann wieder in den alten trott ? oder wollt ihr euer lebenlang weitestgehen auf süßes, fettiges und "ungesundes" verzichten ?

ich nehme momentan auch ab, mit dem bodymed-konzept und mit hilfe eines eiweißdrinks. (keine sorge, ich will euch das nicht aufschwatzen ^^).

ich werde aber auf lange sicht meine ernährung auf ein 3 mahlzeiten-prinzip umstellen und auf zwischenmahlzeiten verzichten (ok, ausnahmen wird es immer mal wieder geben ^^). das konzept ergibt für mich sinn und ich denke das ist das richtige für mich.

wie gesagt, mein beitrag ist nicht böse gemeint. würd mich nur interessieren wie eure ernährung nach erfolgreicher abnahme aussehen soll ^^

Gefällt mir
10. Mai 2007 um 9:19
In Antwort auf madlen_12497796

Hört sich gut an!
Hallöchen!

Also bei mir ist es schon am laufen.Ich habe heute keine Süßigkeiten gegessen.
Es fällt mir unheimlich schwer, überall sind Versuchungen. Aber in ein paar Tagen werde ich es locker nehmen können. Die ersten Tage sind am schlimmsten, bei allem. Man braucht Zeit um sich umzugewöhnen.
Was hast du dir vorgenommen?

Also mein Plan sieht folgendermaßen aus:
1. Keine Süßigkeiten mehr!

Sprich keine Schoki,kein Gummizeug,kein Kuchen,Pudding,keine Chips etc.
Bei mir ist es so, dass ich ganz verzichten muss. Ich kann nicht nur ein Stückchen Schokolade essen und dann den Rest wegräumen. Geht nicht. Also ganz weg!

2.Keine gesüßten Getränke!
Wasser,Tee.Fruchtsäfte nur 100% und als Schorle! Mind. 1,5 Liter.

3.Nach 20 Uhr nichts mehr essen und nicht mehr warm!

4. Keine frittierten Sachen oder zu fettig, sprich Pommes, dicke Soßen.

5. Dann gibt es da so ne Ernährungspyramide nach der ich versuchen möchte mich zu ernähren.
Also: Viele Vollkornprodukte,Obst,Gemüse,Milchprodukte,Geflüge-l,Fisch.

6. Mehr Bewegung!

Bin in nem Fitnesstudio angemeldet, gehe aber nicht regelmäßig hin.
Einmal die Woche will ich dort auf jeden Fall zum Spinning gehen.(Mittwochs) Das macht mir total Spaß. Dann habe ich vor Dienstags noch zum Inliner fahren zu gehen. In Kassel gibt es so eine Veranstaltung, da fährt man so ca 1,5 h. Dann suche ich mir noch einen Termin im Fitnessstudio an dem ich Yoga oder sowas mache. Hatte auch schon angefangen mit dem Fahrrad zur Arbeit zu fahren, aber die Reifen sind fetz, da hatte ich erst einmal keine Lust mehr, aber die werde ich reparieren lassen.

Gewogen habe ich mich schon länger nicht mehr. Nicht getraut.Schätze mal so an die 80 kg. Werde mich morgen wiegen und dann berichten!
Werde mich aber immer nur einmal die Woche wiegen um mich nicht wahnsinnig zu machen. Wie hattest du es geplant?

Als du soviel abgenommen hattest, hast du es alleine gemacht oder auch mit jemandem zusammen?
Was sind deine größten Probleme?


Ich freue mich total, dass man sich hier so austauschen kann. Hilft mir ungemein. gehts dir da auch so?
Habe auch das Gefühl, dass es dann leichter fällt zu verzichten und durchzuhalten, weil man weiß da ist noch jemand, der ein bisschen mit "aufpasst". Man gibt schließlich nicht gerne zu, dass man zugenommen hat und sowas!

Hey Sommersprosse!
Ich finde deinen Plan echt toll!

Nicht so eine die Pillen schluckt oder nichts mehr isst!

Wenn du das durchhälts bist du echt spitze!


Ich wünsche dir viel Erfolg und hoffe, dass du deine Ziele erreichst!!

Gefällt mir
10. Mai 2007 um 11:28
In Antwort auf madlen_12497796

Bei mir...
... reden wir lieber nicht drüber.

Heute war ein Fresstag und ich bin nicht beim Sport gewesen. Ich denke ich werde auch mal zu meiner Hausärztin gehen. Das noch ärztlich abchecken lassen usw.Ich habe keine Disziplin und kein Durchhaltevermögen, aber ich arbeite daran. Ich freue mich, dass es bei dir so gut klappt, melde mich die nächsten Tage noch einmal!

Tschüsschen!

Hatte gestern auch den totalen Fresstag
Und heute hab ich auch schon jede Menge gefuttert...
Mal sehen, inwiefern das zu Buche gschlagen hat (werds ja morgen auf der Waage feststellen).

Du willst das ärztlich abchecken lassen? Was meinst denn jetzt damit genau?

Naja, werde versuchen, mich heute den restlichen Tag etwas zusammenzureißen...

Melde mich morgen, wenn ich auf der Waage war - würd mich freuen wenn du dich dann auch mal kurz meldest - vielleicht war der Fresstag ja garnicht so schlimm wie du denkst?!

LG und viel Glück, kichererbse.

Gefällt mir
10. Mai 2007 um 11:40
In Antwort auf lessie_12676961

Entschuldigung
... wenn ich mich einklinke, aber ihr macht ja momentan eigentlich ne crash-diät, oder ? also alles süße, fettige und ungesunde weglassen, nur gesund sachen und bestimmte anzahl kalorien. hört sich für mich zumindestens nach crash-diät an.

denke nicht dass dieser weg so schlecht ist. aber wie sieht eure ernährung aus wenn ihr euer wunschgewicht erreicht habt ? verfallt ihr dann wieder in den alten trott ? oder wollt ihr euer lebenlang weitestgehen auf süßes, fettiges und "ungesundes" verzichten ?

ich nehme momentan auch ab, mit dem bodymed-konzept und mit hilfe eines eiweißdrinks. (keine sorge, ich will euch das nicht aufschwatzen ^^).

ich werde aber auf lange sicht meine ernährung auf ein 3 mahlzeiten-prinzip umstellen und auf zwischenmahlzeiten verzichten (ok, ausnahmen wird es immer mal wieder geben ^^). das konzept ergibt für mich sinn und ich denke das ist das richtige für mich.

wie gesagt, mein beitrag ist nicht böse gemeint. würd mich nur interessieren wie eure ernährung nach erfolgreicher abnahme aussehen soll ^^

Entschuldigung
Aber ich mache alles andere als eine Crashdiät

Ich habe mit meinem Prinzip innerhalb von einem Jahr (also relativ langsam) 27kg abgenommen und habe das jetzt seit ein paar Monaten gehalten (ohne Kalorienzählen oder so)!

Jetzt möchte ich noch ca. 5kg abnehmen um mein Wunschgewicht zu erreichen.

Und so wie du das geschrieben hast, sieht mein Plan absolut nicht aus da musst du wohl irgendwas alsch interpretiert haben?!

Ich verzichte weder auf Süßigkeiten noch auf Fett - ich schränke es lediglich ein (und das muss man wohl wenn man abnehmen möchte).
Ich esse absolut ausreichend und versuche mich auch an 3 Mahlzeiten am Tag zu halten so wie du.
Das mit den 1.200 Kalorien am Tag sehe ich nicht toal verbissen, es ist für mich nur eine Art Anhaltspunkt, an dem ich mich festhalte. Ich raste aber auch nicht aus wenn ich mal 1.300 oder 1.400kalorien gegessen hab

Wie schon gesagt hat das Ganze bei mir super geholfen, ich habe viel abgenommen und mein Gewicht seitdem gehalten.

Und naürlich werde ich auch weiterhin (nach der Diät- eigentlich nenne ich es eher Erährungsumstellung, denn Diät bedeutet immer Verzicht und ich verzichte auf NICHTS, ich reduziere nur) darauf achten, nicht andauernd Süßes oder Fettiges in mich reinzustopfen, das ist für mich mittlerweile völlig normal geworden.
Aber ich werde NIEMALS komplett auf irgendetwas verzichten, sondern immer wissen, was es heisst zu genießen

Ich weiß zwar nicht was das bodymed-konzept ist und ich halte auch nicht viel von Eiweßdrinks oder so - denn Eiweiß kann mana cuh über die Nahrung aufnehmen - aber wenn es für dich das Richtige ist bund du damit abnimmst, ist das doch völlig in Ordnung. Genauso ist mein Konzept eben das Richtige für mich

Wie gesagt, ich halte meine Ernährungsumstellung absolut nicht für eine Crashdiät - ich nehme ja auch nicht 5kg in 2Wochen ab oder so...-davon halte ich nämlich auch absolut nichts^^

Aber ich denke, du solltest unsere Beiträge RICHTIG lesen und verstehen, bevor du behauptest wir würden eine Crashdiät machen

Mein Beitrag soll auch absolut nicht böse gemeint sein, aber ich war ein bisschen geschockt darüber, dass du denkst, wir würden eine Crashdiät machen - denn ich bin wirklich stolz darauf dass ich meine 27kg auf gesunde Art und Weise abgenommen habe (das hat mir übrigens auch mein Arzt bestätigt)

LG, kichererbse.

Gefällt mir
10. Mai 2007 um 11:44
In Antwort auf tomiko_12876012

Entschuldigung
Aber ich mache alles andere als eine Crashdiät

Ich habe mit meinem Prinzip innerhalb von einem Jahr (also relativ langsam) 27kg abgenommen und habe das jetzt seit ein paar Monaten gehalten (ohne Kalorienzählen oder so)!

Jetzt möchte ich noch ca. 5kg abnehmen um mein Wunschgewicht zu erreichen.

Und so wie du das geschrieben hast, sieht mein Plan absolut nicht aus da musst du wohl irgendwas alsch interpretiert haben?!

Ich verzichte weder auf Süßigkeiten noch auf Fett - ich schränke es lediglich ein (und das muss man wohl wenn man abnehmen möchte).
Ich esse absolut ausreichend und versuche mich auch an 3 Mahlzeiten am Tag zu halten so wie du.
Das mit den 1.200 Kalorien am Tag sehe ich nicht toal verbissen, es ist für mich nur eine Art Anhaltspunkt, an dem ich mich festhalte. Ich raste aber auch nicht aus wenn ich mal 1.300 oder 1.400kalorien gegessen hab

Wie schon gesagt hat das Ganze bei mir super geholfen, ich habe viel abgenommen und mein Gewicht seitdem gehalten.

Und naürlich werde ich auch weiterhin (nach der Diät- eigentlich nenne ich es eher Erährungsumstellung, denn Diät bedeutet immer Verzicht und ich verzichte auf NICHTS, ich reduziere nur) darauf achten, nicht andauernd Süßes oder Fettiges in mich reinzustopfen, das ist für mich mittlerweile völlig normal geworden.
Aber ich werde NIEMALS komplett auf irgendetwas verzichten, sondern immer wissen, was es heisst zu genießen

Ich weiß zwar nicht was das bodymed-konzept ist und ich halte auch nicht viel von Eiweßdrinks oder so - denn Eiweiß kann mana cuh über die Nahrung aufnehmen - aber wenn es für dich das Richtige ist bund du damit abnimmst, ist das doch völlig in Ordnung. Genauso ist mein Konzept eben das Richtige für mich

Wie gesagt, ich halte meine Ernährungsumstellung absolut nicht für eine Crashdiät - ich nehme ja auch nicht 5kg in 2Wochen ab oder so...-davon halte ich nämlich auch absolut nichts^^

Aber ich denke, du solltest unsere Beiträge RICHTIG lesen und verstehen, bevor du behauptest wir würden eine Crashdiät machen

Mein Beitrag soll auch absolut nicht böse gemeint sein, aber ich war ein bisschen geschockt darüber, dass du denkst, wir würden eine Crashdiät machen - denn ich bin wirklich stolz darauf dass ich meine 27kg auf gesunde Art und Weise abgenommen habe (das hat mir übrigens auch mein Arzt bestätigt)

LG, kichererbse.

Sorry - hab deine eigentliche Frage garnicht richtig beantwortet...
... also wie meine Ernährung danach aussehen soll?!

Ich werde die Ernährungsweise, die ich jetzt habe, immer beibehalten.

Denn ich komme sehr gut damit klar, muss auf nichts verzichten und ernähre mich gesund und ausreichend.

Ich esse 3 Mahlzeiten am Tag, esse auch mal zwischendurch und gehe auch ab und zu Pizza oder so essen (ja man glaubt es kaum- das kommt nicht oft vor, aber manchmal schon ).
Die 1.200Kalorien sind für mich wie gesagt nur eine Art Anhaltspunkt, an den ich mich ungefähr halten möchte. Die letzten Monate habe ich keine Kalorien gezählt und habe trotzdem nicht zugenommen, sondern mein Gewicht gehalten.
Das liegt wohl daran, dass man mit der Zeit ein Gespür dafür bekommt, was der Körper braucht und was zuviel ist.
Denn: ich esse nur noch dann, wenn ich auch Hunger habe

Ich bin absolut sicher, dass ich mit der Ernährungsweise imemr zurecht kommen werde - auch nach Erreichen meines Wunschgewichts.

LG und dir auch ncoh viel Erfolg mit dem Bodymedkonzept (was auch imemr das ist).

kichererbse.

Gefällt mir
10. Mai 2007 um 11:48
In Antwort auf tomiko_12876012

Sorry - hab deine eigentliche Frage garnicht richtig beantwortet...
... also wie meine Ernährung danach aussehen soll?!

Ich werde die Ernährungsweise, die ich jetzt habe, immer beibehalten.

Denn ich komme sehr gut damit klar, muss auf nichts verzichten und ernähre mich gesund und ausreichend.

Ich esse 3 Mahlzeiten am Tag, esse auch mal zwischendurch und gehe auch ab und zu Pizza oder so essen (ja man glaubt es kaum- das kommt nicht oft vor, aber manchmal schon ).
Die 1.200Kalorien sind für mich wie gesagt nur eine Art Anhaltspunkt, an den ich mich ungefähr halten möchte. Die letzten Monate habe ich keine Kalorien gezählt und habe trotzdem nicht zugenommen, sondern mein Gewicht gehalten.
Das liegt wohl daran, dass man mit der Zeit ein Gespür dafür bekommt, was der Körper braucht und was zuviel ist.
Denn: ich esse nur noch dann, wenn ich auch Hunger habe

Ich bin absolut sicher, dass ich mit der Ernährungsweise imemr zurecht kommen werde - auch nach Erreichen meines Wunschgewichts.

LG und dir auch ncoh viel Erfolg mit dem Bodymedkonzept (was auch imemr das ist).

kichererbse.

Tschuldigung - nochmal ich
Wollte mich für die vielen Tippfehler entschuldigen - meine Tastatur hakt manchmal etwas...

Hoffe, man konnte es trotzdem lesen!

LG

Gefällt mir
10. Mai 2007 um 19:25
In Antwort auf tomiko_12876012

Tschuldigung - nochmal ich
Wollte mich für die vielen Tippfehler entschuldigen - meine Tastatur hakt manchmal etwas...

Hoffe, man konnte es trotzdem lesen!

LG

Wohl falsch verstanden XD
hallo kichererbse,

erst mal, kein problem wegen tippfehler ^^ ich möchte nicht wissen wieviele sich in meine beiträge immer schleichen ^^''

hm. kann sein das ich eure beiträge etwas falsch gelesen habe ^^

finde es aber stark das du ohne irgendwelchen "mittel" 27 kg in einem jahr abgenommen hast - nur durch gesundes & richtiges essen.

bis ich soweit bin wird es wohl noch etwas dauern ... bin ne absolute niete im kochen und mir schmeckt nicht alles was gut & gesund wäre :/

kurz noch zu bodymed:

es ist ein von ärzten entwickeltes und betreutes abenehmkonzept bzw. eine ernährungsumstellung.

es besteht aus vier phasen:
1. 2tägiges "fasten"
2. reduktionsphase
3. stabilisationsphase
4. erhaltungsphase

in den ersten 2 tagen ersetzt man alle mahlzeiten durche einen eiweißdrink San A Slim (5x am tag), dient dazu den körper zu entgiften und auf die reduktionsphase vorzubereiten.

in der 2. phase, der reduktionsphase, ersetzt man zwei mahlzeiten am tag durch einen einweißdrink San A Fit Premium (schmeckt lecker ) und isst eine mahlzeit "normal" (sollte kohlenhydratreich sein) außerdem sollte man fettreduziert essen. zwischenmahlzeiten sind nicht erlaubt. trinken kann man wasser und ungesüßte kräutertees.

in der 3. phase, nachdem man sein wunschgewicht erreicht hat, ersetzt man nur noch eine mahlzeit durch einen drink und isst zwei mal am tag gesund und ausgewogen. diese phase dauert ca. 6-8 wochen.

dannach isst man 3x am tag ohne zwischenmahlzeiten.

weshalb man auf zwischenmahlzeiten verzichten sollte und warum sie nicht gut für's abnehmen sind, hat mit dem Insulin zu tun.

jedes mal wenn etwas essen (vor allem einfache kohlenhydrate) wird im köper insulin ausgeschüttet. das insulin bewirkt dass das fett in die fettdepots des körpers abgelagert werden und wir nehmen nicht ab. darum immer mind. 4 stunden zwischen den einezelnen mahlzeiten lassen und auf zwischenmahlzeiten weitestgehen verzichten ^^

ups. ist doch wieder soviel geworde >.<

San A Fit hilft mir beim abnehmen. der drink versorgt mich mit allen wichtigen nährstoffen und ist sogar gesünder als manche sachen die wir essen ^^

wünsche dir noch weiterhin viel erfolg beim abnehmen

p.s. ich will hier niemanden werben! ich habe lediglich das konzept erklärt ^^

Gefällt mir
10. Mai 2007 um 19:27
In Antwort auf lessie_12676961

Wohl falsch verstanden XD
hallo kichererbse,

erst mal, kein problem wegen tippfehler ^^ ich möchte nicht wissen wieviele sich in meine beiträge immer schleichen ^^''

hm. kann sein das ich eure beiträge etwas falsch gelesen habe ^^

finde es aber stark das du ohne irgendwelchen "mittel" 27 kg in einem jahr abgenommen hast - nur durch gesundes & richtiges essen.

bis ich soweit bin wird es wohl noch etwas dauern ... bin ne absolute niete im kochen und mir schmeckt nicht alles was gut & gesund wäre :/

kurz noch zu bodymed:

es ist ein von ärzten entwickeltes und betreutes abenehmkonzept bzw. eine ernährungsumstellung.

es besteht aus vier phasen:
1. 2tägiges "fasten"
2. reduktionsphase
3. stabilisationsphase
4. erhaltungsphase

in den ersten 2 tagen ersetzt man alle mahlzeiten durche einen eiweißdrink San A Slim (5x am tag), dient dazu den körper zu entgiften und auf die reduktionsphase vorzubereiten.

in der 2. phase, der reduktionsphase, ersetzt man zwei mahlzeiten am tag durch einen einweißdrink San A Fit Premium (schmeckt lecker ) und isst eine mahlzeit "normal" (sollte kohlenhydratreich sein) außerdem sollte man fettreduziert essen. zwischenmahlzeiten sind nicht erlaubt. trinken kann man wasser und ungesüßte kräutertees.

in der 3. phase, nachdem man sein wunschgewicht erreicht hat, ersetzt man nur noch eine mahlzeit durch einen drink und isst zwei mal am tag gesund und ausgewogen. diese phase dauert ca. 6-8 wochen.

dannach isst man 3x am tag ohne zwischenmahlzeiten.

weshalb man auf zwischenmahlzeiten verzichten sollte und warum sie nicht gut für's abnehmen sind, hat mit dem Insulin zu tun.

jedes mal wenn etwas essen (vor allem einfache kohlenhydrate) wird im köper insulin ausgeschüttet. das insulin bewirkt dass das fett in die fettdepots des körpers abgelagert werden und wir nehmen nicht ab. darum immer mind. 4 stunden zwischen den einezelnen mahlzeiten lassen und auf zwischenmahlzeiten weitestgehen verzichten ^^

ups. ist doch wieder soviel geworde >.<

San A Fit hilft mir beim abnehmen. der drink versorgt mich mit allen wichtigen nährstoffen und ist sogar gesünder als manche sachen die wir essen ^^

wünsche dir noch weiterhin viel erfolg beim abnehmen

p.s. ich will hier niemanden werben! ich habe lediglich das konzept erklärt ^^

Noch was vergessen ...
die 4. phase, die erhaltungsphase, dauert ein lebenlang ^^

wenn ich irgendwann wieder anfangen sollte wie früher zu essen, also oft über den tag verteilt, dann nehme ich 100% auch wieder zu

Gefällt mir
11. Mai 2007 um 8:32
In Antwort auf lessie_12676961

Noch was vergessen ...
die 4. phase, die erhaltungsphase, dauert ein lebenlang ^^

wenn ich irgendwann wieder anfangen sollte wie früher zu essen, also oft über den tag verteilt, dann nehme ich 100% auch wieder zu

Der Wiegetag ist gekommen!
Also gut:
Mein Fresstag hat sich zu buche geschlagen.

Mein Gewicht: 79,8 kg. Das bedeutet also sogar 800 gr zugenommen.
Aber ich will mir jetzt nicht die Laune verderben lassen, denn dann steht bald der nächste Fresstag an!
Gestern lief es aber ganz gut.

Wegen Crash-Diät vs Nahrungsumstellung schließe ich mich Kichererbse an.
Bei mir ist es so, dass ich anfänglich auf Süßes ganz verzichten möchte bzw muss, weil ich ein Extremfresser bin.
Wenn ich einmal angefangen habe etwas Süßes zu essen kann ich meist erst aufhören, wenn mein Magen richtig voll ist.
Ist wie ne Sucht.
Deswegen habe ich für mich beschlossen, die ersten Monate ganz darauf zu verzichten, damit ich nach und nach mich daran gewöhnen kann nur wenig Süßes zu essen und es als Genuß zu betrachten.
Aber ansonsten geht es mir darum mich ausgewogen zu ernähren und gesund.
Ich will auch nicht schnell abnehmen sondern schonend, weil auf Jojo habe ich auch keine Lust. Damit ich das Gewicht auch halten kann. Deswegen will ich auch Sport treiben, denn mit der Ernährung alleine würde ich sicher nicht viel abnehmen und wie ja momentan in den Medien schon überall angezeigt ist es wirklich so, dass wir uns viel zu wenig bewegen und unserem Körper damit nur Schaden.

Jetzt verrate ich noch, wie ich das mit dem Arzt meinte. ich möchte meiner Ärztin davon erzählen, weil ich auch gesundheitlich abgesichert sein möchte. Ich denke bei mir wird es nicht bei 5 kg bleiben,soll es nicht. Am liebsten sind mir 17, so dass ich auf 62 komme. Ich möchte mich mal durchchecken lassen, mit ihr meine Ernährung und v. a meine Probleme mit dem Süßem besprechen. Damit habe ich noch jemanden, wie das Forum , der mich Unterstützt.

Lieben Gruß!
Maren

Wir schaffen das!
Ich bin gespannt auf dein Gewicht!

Gefällt mir
11. Mai 2007 um 9:38
In Antwort auf madlen_12497796

Der Wiegetag ist gekommen!
Also gut:
Mein Fresstag hat sich zu buche geschlagen.

Mein Gewicht: 79,8 kg. Das bedeutet also sogar 800 gr zugenommen.
Aber ich will mir jetzt nicht die Laune verderben lassen, denn dann steht bald der nächste Fresstag an!
Gestern lief es aber ganz gut.

Wegen Crash-Diät vs Nahrungsumstellung schließe ich mich Kichererbse an.
Bei mir ist es so, dass ich anfänglich auf Süßes ganz verzichten möchte bzw muss, weil ich ein Extremfresser bin.
Wenn ich einmal angefangen habe etwas Süßes zu essen kann ich meist erst aufhören, wenn mein Magen richtig voll ist.
Ist wie ne Sucht.
Deswegen habe ich für mich beschlossen, die ersten Monate ganz darauf zu verzichten, damit ich nach und nach mich daran gewöhnen kann nur wenig Süßes zu essen und es als Genuß zu betrachten.
Aber ansonsten geht es mir darum mich ausgewogen zu ernähren und gesund.
Ich will auch nicht schnell abnehmen sondern schonend, weil auf Jojo habe ich auch keine Lust. Damit ich das Gewicht auch halten kann. Deswegen will ich auch Sport treiben, denn mit der Ernährung alleine würde ich sicher nicht viel abnehmen und wie ja momentan in den Medien schon überall angezeigt ist es wirklich so, dass wir uns viel zu wenig bewegen und unserem Körper damit nur Schaden.

Jetzt verrate ich noch, wie ich das mit dem Arzt meinte. ich möchte meiner Ärztin davon erzählen, weil ich auch gesundheitlich abgesichert sein möchte. Ich denke bei mir wird es nicht bei 5 kg bleiben,soll es nicht. Am liebsten sind mir 17, so dass ich auf 62 komme. Ich möchte mich mal durchchecken lassen, mit ihr meine Ernährung und v. a meine Probleme mit dem Süßem besprechen. Damit habe ich noch jemanden, wie das Forum , der mich Unterstützt.

Lieben Gruß!
Maren

Wir schaffen das!
Ich bin gespannt auf dein Gewicht!

WOW!!!
Hallo erstmal

Also, ich habe mich heute morgen 4mal hintereinander auf die Waage gestellt, weil ich es nicht fassen konnt, was sie angezeigt hat: 71,9kg !!! Das heisst: 1,6kg abgenommen!

Ganz schön viel für eine Woche finde ich...Zumal ich garnicht so wenig gegessen habe.
Hoffentlich kommt das jetzt in der nächsten Woche nicht gleich wieder drauf...

Naja, bin natürlich erstmal sehr zufrieden damit und sehe das als Ansporn, mich heute wirklich mal etwas zusammenzureißen

Vielleicht hilft mir meine Aufregung über Ebay ja dabei, nicht viel zu essen^^
Zur Erklärung: hatte mir ein (so wie es aussah totschickes) Abendkleid für meinen Abiball im Juni ersteigert. Ich zitiere: aus schwarzem Satin - ja nun kams heute auch schon an - und war aus einem Regenmantelähnlichen Polyesterstoff Dazu kam noch dass es nicht Größe 38/40 war, wie angegeben, sondern Größe 42 - und mir daher zu groß! Habe dem Verkäufer geschrieben er möge mir bitte mein Geld zurückerstatten, da er das Kleid völlig falsch beschrieben hat - denke aber nicht, dass er darauf eingeht...
Naja, entschuldigung dass ich dich/euch jetzt hier mit meinen Ebay-Problemen nerve das interressiert bestimmt niemanden *g* - Aber das musste jetzt einfach mal raus.

Und jetzt zu dir, Maren: Hmm 800gramm zugenommen ist natürlich blöd - aber ja auch kein Weltuntergang... Ich bin sicher, dass dus dafür in der nächsen Woche schaffst, durchzuhalten! *dir beide Daumen drück*. kannst ja hier berichten, wie es so klappt.

Wie gesagt, ich drücke dir alel Daumen und freu mich auf deinen nächsten Beitrag hier!

LG, kichererbse.

Gefällt mir
11. Mai 2007 um 15:53
In Antwort auf tomiko_12876012

WOW!!!
Hallo erstmal

Also, ich habe mich heute morgen 4mal hintereinander auf die Waage gestellt, weil ich es nicht fassen konnt, was sie angezeigt hat: 71,9kg !!! Das heisst: 1,6kg abgenommen!

Ganz schön viel für eine Woche finde ich...Zumal ich garnicht so wenig gegessen habe.
Hoffentlich kommt das jetzt in der nächsten Woche nicht gleich wieder drauf...

Naja, bin natürlich erstmal sehr zufrieden damit und sehe das als Ansporn, mich heute wirklich mal etwas zusammenzureißen

Vielleicht hilft mir meine Aufregung über Ebay ja dabei, nicht viel zu essen^^
Zur Erklärung: hatte mir ein (so wie es aussah totschickes) Abendkleid für meinen Abiball im Juni ersteigert. Ich zitiere: aus schwarzem Satin - ja nun kams heute auch schon an - und war aus einem Regenmantelähnlichen Polyesterstoff Dazu kam noch dass es nicht Größe 38/40 war, wie angegeben, sondern Größe 42 - und mir daher zu groß! Habe dem Verkäufer geschrieben er möge mir bitte mein Geld zurückerstatten, da er das Kleid völlig falsch beschrieben hat - denke aber nicht, dass er darauf eingeht...
Naja, entschuldigung dass ich dich/euch jetzt hier mit meinen Ebay-Problemen nerve das interressiert bestimmt niemanden *g* - Aber das musste jetzt einfach mal raus.

Und jetzt zu dir, Maren: Hmm 800gramm zugenommen ist natürlich blöd - aber ja auch kein Weltuntergang... Ich bin sicher, dass dus dafür in der nächsen Woche schaffst, durchzuhalten! *dir beide Daumen drück*. kannst ja hier berichten, wie es so klappt.

Wie gesagt, ich drücke dir alel Daumen und freu mich auf deinen nächsten Beitrag hier!

LG, kichererbse.

Ebay und anderes
Also das mit ebay ist nun mal wirklich ärgerlich. ich hoffe für dich, dass es klappt mit der Rückerstattung. Das ist auch der Grund warum ich Internetshpping nicht so mag, weil man nie weiß was bei rauskommt.

Ich empfinde die 800 gr jetzt auch nicht so als Untergang. Und bis jetzt klappt es heute eigentlich recht gut! Sehr gut sogar wenn man die letzten Tage überdenkt.
Ich werde mich jetzt noch ein bisschen entspannen und so um 18 oder 19 Uhr ins Fitneßstudio gehen, mal sehen was heute für ein Kurs angeboten wird oder ich werde ein bisschen auf den Crosstrainer gehen. Sporteln werde ich auf jeden Fall!

Ich freu mich für dich, dass es so viel war. Man muss nur aufpassen, dass man das nciht jede Woche erwartet, denn am Anfang nimmt man immer am meisten ab und wenn es dann so richtig langsam geht ist man schnell frustriert.
Aber trotzdem toll!

Lieben Gruß!
Marem

Gefällt mir
11. Mai 2007 um 18:22
In Antwort auf madlen_12497796

Bei mir...
... reden wir lieber nicht drüber.

Heute war ein Fresstag und ich bin nicht beim Sport gewesen. Ich denke ich werde auch mal zu meiner Hausärztin gehen. Das noch ärztlich abchecken lassen usw.Ich habe keine Disziplin und kein Durchhaltevermögen, aber ich arbeite daran. Ich freue mich, dass es bei dir so gut klappt, melde mich die nächsten Tage noch einmal!

Tschüsschen!

@Sommersprosse
....ich eröffne mal einen neuen Thread (oder wie das heißt*g*) für uns, weil dieser hier irgendwie imemr weiter nach unten rutscht und auch ziemlich unübersichtlich geworden ist

Werde ihn genauso benennen wie diesen hier - also Möchte noch 5-8 kg abnehmen - wer macht mit? (2)

kannst ja dann beim nächsten mal darein schreiben

LG, kichererbse.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers