Forum / Fit & Gesund / Mn8 magnet-gegen regelbeschwerden

Mn8 magnet-gegen regelbeschwerden

26. November 2011 um 10:58 Letzte Antwort: 9. Dezember 2012 um 20:01

Hallo liebe Mitglieder. Bin neu hier und möchte euch gleich mal was erzählen. Benutze seit etwa einer woche einen Magneten der am Slip befestigt wird. Er soll helfen bei Regelbeschwerden, PMS, krämpfen, Endometriose, PCOS, etc. Und zwar soll das Magnetfeld des Körpers wieder ins lot gebracht werden durch den Minuspol der auf der Haut aufliegt. Dah ich PCOS habe, und auch Metformin nehmen muss, wollte ich das einfach mal ausprobieren. Kostet zwar nicht wenig, aber welche alternativ Medizin kostet schon wenig? Was haltet ihr davon? Es gibt keine studien und man findet auch nicht viel über diesen Magneten. Aber der glaube versetzt bekanntlich Berge. Die offizielle seite heißt: www.ladycare.at hab ihn aber bei einer versandapotheke gekauft, da kostete er nur 28 Euro.

Lg Hanni1087

Mehr lesen

5. Dezember 2011 um 15:32

Magnete
Hallo Hanni es gibt studien dazu,aber diese sind leider nicht von unabhängigen instituten durchgeführt worden,das ist leider das problem. aber : magnetfeldtherapie ist ja schon eine sehr alte therapieform,die auch in asien zb viel verbreiteter ist als hier bei uns. dass die magnete einfluss auf den blutkreislauf haben,ist bewiesen und keine glaubensfrage .. aber die ergebnisse dieser therapieform sind immer subjektiv/abhängig vom teilnehmer.der magnet hilft auch nicht gegen die krankheit PCO,sondern lindert dir die ein oder andere auswirkung. ich kenne auch genügend leute die magnetschmuck tragen,meine freundin zb hat wegen einem armband keine schmerzen mehr mit ihrem carpaltunnelsyndrom im handgelenk,andere nehmen das magnetherz um nackenschmerzen zu lindern. die eindrucksvollsten ergebnisse bekommt man,wenn man sich aus versehen einen großen blauen fleck geholt hat,und direkt nach dem unfall ein magnetherz auf den noch-nicht-sichtbaren fleck klebt ..( dort wo der magnet war,ist kein blauer fleck,nur drumherum ) .. http://www.dasgesundheitsportal.de/magnetschmuck_alternativmedizin.html <<hier ein kleiner artikel,der dir vllt etwas gewissheit gibt..wenn jemand fragen zum magnetschmuck oder magnetherz hat,kann er sich gerne bei mir melden liebe grüße...

Gefällt mir

9. Dezember 2012 um 20:01

Schwarzkümmel hat mir geholfen
Hallo,

also mit Magneten kenne ich mich überhaupt nicht aus und werde daher mit keinem disskutieren, aber was mir wirklich gegen Regelbeschwerden geholfen hat, waren Nachtkerzenöl Kapseln. Die habe ich ungefähr 2 Tage vor meinen "Tagen" genommen und hatte überhaupt keine Schmerzen und kein Spannungsgefühl im Brust. Ich hatte immer diverse Schmerzmittelchen aus Apotheke genommen, bin aber mit gutem Gewissen auf natürliches Öl umgestiegen.

Ich hatte eh ein schlechtes Gewissen wegen Chemie in Schmerztabletten, doch ich konnte die Schmerzen einfach nicht mehr austragen. Zum Glück habe ich diese Kapseln empfohlen bekommen.

LG

Gefällt mir