Home / Forum / Fit & Gesund / MMR-Impfung Nebenwirkungen

MMR-Impfung Nebenwirkungen

30. Januar 2015 um 13:01

Hi,

letzte Woche Mittwoch bekam unsere Kleine (1) ihre MMR-Impfung. Freitag ging es dann los. Tagsüber nur quengeln, schreien. Nachts schrilles schreien. Kaum bis gar kein Schlaf. Sie isst so gut wie nichts. Ist völlig anders.
Kia sagte 7-10 Tage später höchstens Fieber.
Nun habe ich im Umfeld 2 Fälle mit genau den gleichen Reaktionen nach dieser Impfung.
Und auch im Netz steht wahnsinnig viel darüber mit genau den gleichen Symptomen.
Ärzte sagen natürlich das kommt nicht von der Impfung. Ist aber ein großer Zufall dann.
Es ist wirklich wahnsinnig anstrengend. Das schreien ist tag und nacht. Sprich, kaum mal durchatmen.
Habe Nurofen und Virbucol probiert. Mäßiger Erfolg.
Sind jetzt bei Tag 10 nach der Impfung und ich hoffe das es bald vorbei ist.
Die Auffrischung bekommt sie natürlich auch. Hoffe da auf eine nicht ganz so extreme Reaktion.
Die Impfungen sind wichtig, mache ich auch alle. Aber ist schon ganz schön krass wie viele Kids solche Reaktionen davon bekommen. Das besagte Fieber kam nicht
Hatte das auch so in der Art jemand? Wie lange hielt das an?

Mehr lesen

8. Februar 2015 um 13:47

Nebenwirkungen
merkst du nicht das der Körper deines Kindes sich gegen all die giftstoffe was in impfungen wehrt? so fangen Nebenwirkungen an und meisten enden sie entweder schwerbehindert oder tödlich! informier dich lieber gründlich bevor du die nächste giftcocktails ihm injezierst....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2015 um 21:14

Das
ist jetzt aber etwas übertrieben. Wenn die meisten geimpften behindert oder tot wären gäbe es wohl kaum noch gesunde lebende Menschen.
Natürlich wehrt sich der Körper, soll er ja auch.
Mir ging es nur um mögliche Nebenwirkungen, ob meine genannten Symptome von der Impfung kommen könnten. Da meist immer nur von Fieber gesprochen wird.
Ich lasse mein Kind auch weiterhin gegen das wichtigste impfen.
Ich finde nur, die Ärzte sollten ALLE möglichen Nebenwirkungen erwähnen. Mittlerweile weiß ich sie. Denn dann ist man nicht erstmal ratlos und überlegt was los sein könnte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2015 um 16:32
In Antwort auf benson_12499438

Nebenwirkungen
merkst du nicht das der Körper deines Kindes sich gegen all die giftstoffe was in impfungen wehrt? so fangen Nebenwirkungen an und meisten enden sie entweder schwerbehindert oder tödlich! informier dich lieber gründlich bevor du die nächste giftcocktails ihm injezierst....

.
Aus welchem Erdloch bist du gekrochen?
Und bei Krebs isst man Aprikosenkerne oder?
Man muss wirklich nicht alles impfen aber manches ist sinnvoll.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2015 um 10:41

Impfung
Das hab ich bis jetzt von sehr vielen Eltern gehört, dass das Kind nach der Impfung erstmal krank wurde. Wie einer der vorherigen Kommentare schon bereits sagt, der Organismus versucht sich gegen die körperfremden Stoffe zu wehren und diese aus dem eigenen System zu schleußen. Lange hält das aber nicht an, nach einer Woche ist das meistens immer weg.

http://www.medicum-hasport.de/leistungen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Furunkel selbst geöffnet hat
Von: vanessab61
neu
20. Dezember 2015 um 22:38
Brustvergrösserung erfahrungsberichte? Hat es sich gelohnt?
Von: sheona_12436319
neu
20. Dezember 2015 um 16:44
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook