Forum / Fit & Gesund / Gesundheit

Mittelohrentzündung

21. Dezember 2006 um 11:15 Letzte Antwort: 22. Dezember 2006 um 8:27

Hallo
Ich habe eine Mittelohrentzündung.
Seit Montag ist mein linkes Ohr zu, muß jetzt seit Montag für 20 Tage Antibiotikum nehmen.
Mein Problem ist, dass ich nicht schnauben kann, weil mein Ohr dann gleich wieder komplett dicht macht und ich einen extremen Drehschwindel bekomme.
Benutze schon nasenspray und Inhaliere(ich hoffe das ist richtig geschrieben)
wird aber nich besser, weil ich mich auch schon gar nicht mehr traue zu schnauben.
Kann mir irgendjemand helfen?
Vielen lieben Dank
Eure Cori

Mehr lesen

21. Dezember 2006 um 13:47

Zwiebel
Hallo hört sich sicherlich doof an aber schneid dir ne zwiebel mal in 2 Hälften. Stinkt zwar aber die Öle der Zwiebel wirken wunder.

Gute Besserung Sternschnuppe 207

Gefällt mir

21. Dezember 2006 um 13:49
In Antwort auf

Zwiebel
Hallo hört sich sicherlich doof an aber schneid dir ne zwiebel mal in 2 Hälften. Stinkt zwar aber die Öle der Zwiebel wirken wunder.

Gute Besserung Sternschnuppe 207

Aso
eine Hälfte natürlich dann aufs Ohr legen

Gefällt mir

21. Dezember 2006 um 17:11
In Antwort auf

Aso
eine Hälfte natürlich dann aufs Ohr legen

Hi
Die Zwiebel in etwas einwickeln?
Wie zeigt sich den die Wirkung dann?
Ich hab tierisch Angst das sie mir die Ohren durchspüllen müssen oder so was
Vielen dank für den Tip
Cori

Gefällt mir

22. Dezember 2006 um 8:27
In Antwort auf

Hi
Die Zwiebel in etwas einwickeln?
Wie zeigt sich den die Wirkung dann?
Ich hab tierisch Angst das sie mir die Ohren durchspüllen müssen oder so was
Vielen dank für den Tip
Cori

Einfach drauf legen..
hallo do musst dich einfach auf die Couch legen (auf die Seite und legst die Zwiebel ca. ne halbe Stunde aufs Ohr. Kannst dabei ja fernseh gucken oder so.
Das musst du dann jeden tag machen. Direkt wirst du warscheinlich keine besserung merken, aber nach einigen tagen wirkt so ne stinkende Zwiebel echt Wunder

Gefällt mir