Anzeige

Forum / Fit & Gesund

Mit Hilfsmitteln abnehmen?

Letzte Nachricht: 2. November 2007 um 20:46
A
aminta_12073821
28.10.07 um 12:46

Hi ich bin neu hier im Forum und nur übers Internet auf der Suche nach Abnehmhilfen über das Forum gestolpert.

Mein süßer Pupi ist nun ein Jahr alt und ich habe durch Sport und hungern hungern hungern schon geschafft, jetzt ein wenig leichter zu sein als vor der Schwangerschaft mit ihm. Aber habe immer noch 72 kg bei 1,63 m. Vor allem sehe ich beschissener aus als früher, dirket über der Kaiserschnittnarbe ist eine Fettwulst, also das ist abartig. Nun habe ich ja schon mit dem Sporteln angefangen.
ABER BITTE: ich brauche Hilfe! Auch wegen der Motivation und so. Ich habe jetzt soviel im Internet gelesen und recherchiert, daß mir der Schädel brummt. Bitte sagt mir, welche Erfahrungen ihr habt mit:
Dynamic Turbo
Was sind ECA Stacks
KEnnt jemand Easy-line?
Hat jemand schon Ephedrin-freie Abnehmhilfen probiert?
Hat jemand schon Kohlenhydrate- Blocker probiert?

Das ist nämlich inzwischen meine Überzeugung, ich esse nicht zuviel Fett, sondern viel zu viel KHs!!! Jetzt will ich KH-freie Nudeln und KH-freies Brot finden, gibts sowas? Und was ist "L..."? Ich will übrigens auch keine Belehrungen über Kapseln und Nebenwirkungen...

Habe diesen Beitrag leider als Antwort auf noeliah geschrieben, kenn mich hier noch nicht so aus... Also nich wundern!




Mehr lesen

A
an0N_1232786299z
28.10.07 um 18:41

Das bringt auf Dauer sicher nichts!!!!
Auf die Dauer bringen diese Sachen alle nichts. Vor allem sind sie oft gesundheitsschädlich. Falls du also an solche Pillen geraten solltest, dann bitte einen Arzt, dass er sich die Inhaltsstoffe anschaut und für unbedenklich erklärt. Alles andere ist ein echtes Risiko.

Am besten nimmst du ab, wenn du Ausdauersport machst. Im Idealfall 3 mal die Woche ca. 45 Minuten bis eine Stunde.

Die Ernährung solltest du so umstellen, dass du dein ganzes Leben!!! Damit klar kommst. Viele frische Sachen, Obst, Gemüse, Fisch und Fleisch.

Mein Tipp zum Abnehmen: Iss abends keine Kohlenhydrate mehr. Das fällt am Anfang ein bisschen schwer, hilft aber ungemein. Wenn du abends Kohlenhydrate isst werden diese nicht mehr verbrannt, sondern wandern direkt in die Fettreserven. Das heißt Energie wird zu Fett.

Lass dich bitte nicht auf so ein Pillen Zeug ein.
Vielleicht schaust du dir mal die Weight Watchers an. Dort kannst du lernen, wie man tolles Essen relativ kalorienarm zubereitet. Geh einfach ein par Mal hin und kauf dir das eine oder andere Kochbuch, dann kannst du ja auch alleine weiter machen. Vielleicht gefallen dir die Treffen ja auch. Oder du suchst dir eine andere Gruppe.

Denk immer daran, abnehmen ist keine temporäre Sache, du musst lernen mit Lebensmitteln so umzugehen, dass du auch auf Dauer nicht wieder zunehmen wirst. Du kannst ja nicht dein ganzes Leben Pillen schlucken und ein Jojo Effekt ist schon vorprogrammiert, weil du nie gelernt hast dich richtig zu ernähren.

Viel Erfolg beim Abnehmen


Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
A
aminta_12073821
02.11.07 um 20:46
In Antwort auf an0N_1232786299z

Das bringt auf Dauer sicher nichts!!!!
Auf die Dauer bringen diese Sachen alle nichts. Vor allem sind sie oft gesundheitsschädlich. Falls du also an solche Pillen geraten solltest, dann bitte einen Arzt, dass er sich die Inhaltsstoffe anschaut und für unbedenklich erklärt. Alles andere ist ein echtes Risiko.

Am besten nimmst du ab, wenn du Ausdauersport machst. Im Idealfall 3 mal die Woche ca. 45 Minuten bis eine Stunde.

Die Ernährung solltest du so umstellen, dass du dein ganzes Leben!!! Damit klar kommst. Viele frische Sachen, Obst, Gemüse, Fisch und Fleisch.

Mein Tipp zum Abnehmen: Iss abends keine Kohlenhydrate mehr. Das fällt am Anfang ein bisschen schwer, hilft aber ungemein. Wenn du abends Kohlenhydrate isst werden diese nicht mehr verbrannt, sondern wandern direkt in die Fettreserven. Das heißt Energie wird zu Fett.

Lass dich bitte nicht auf so ein Pillen Zeug ein.
Vielleicht schaust du dir mal die Weight Watchers an. Dort kannst du lernen, wie man tolles Essen relativ kalorienarm zubereitet. Geh einfach ein par Mal hin und kauf dir das eine oder andere Kochbuch, dann kannst du ja auch alleine weiter machen. Vielleicht gefallen dir die Treffen ja auch. Oder du suchst dir eine andere Gruppe.

Denk immer daran, abnehmen ist keine temporäre Sache, du musst lernen mit Lebensmitteln so umzugehen, dass du auch auf Dauer nicht wieder zunehmen wirst. Du kannst ja nicht dein ganzes Leben Pillen schlucken und ein Jojo Effekt ist schon vorprogrammiert, weil du nie gelernt hast dich richtig zu ernähren.

Viel Erfolg beim Abnehmen


WW sind mir zu teuer...
Danke für deine Tips, aber die Weight Watchers kosten doch so enorm viel, das will ich nicht ausgeben, vor allem, weil ich ehrlich nicht den Rest meines Lebens diese komischen Points zählen will.

Aber trotzdem muß ich dir danken, denn ich habe meine Ernährung mittlerweile umgestellt und zwar so, daß ich den Rest meines Lebens damit auch klar kommen könnte. Ich esse sehr viel Salat, zum Frühstück kein Brot mehr wie früher, ich lasse soviel wie möglich KH weg. Gesundes mageres Fleisch, viel Tee zum Ausschwemmen... Was soll ich sagen, es funktioniert! Ich habe schon zwei Kilo abgenommen und ich fühle, daß ich auf dem richtigen Weg bin. Ich mache Sport, wenn mein Kleiner schläft und es kotzt mich nicht an, so wie sonst immer... Hoffentlich hält der Enthusiasmus noch ne Weile an

Gefällt mir

Anzeige