Home / Forum / Fit & Gesund / Mit dem Rauchen aufhören - Eure Tipps!

Mit dem Rauchen aufhören - Eure Tipps!

5. Januar 2015 um 17:04

Hallo liebe Community,

auf gofeminin haben wir einen Artikel mit 10 guten Gründen mit dem Rauchen aufzuhörenn veröffentlicht ([http://www.gofeminin.de/gesundheit/gruende-mit-dem-rauchen-aufzuhoeren-d58809.html).]
Habt ihr gute Tipps wie man das am besten schaffen kann?

Mehr lesen

Top 3 Antworten

13. Oktober 2017 um 9:38
In Antwort auf goFemininTeam

Hallo liebe Community,

auf gofeminin haben wir einen Artikel mit 10 guten Gründen mit dem Rauchen aufzuhörenn veröffentlicht ([http://www.gofeminin.de/gesundheit/gruende-mit-dem-rauchen-aufzuhoeren-d58809.html).]
Habt ihr gute Tipps wie man das am besten schaffen kann?

Ich habe mir eine Rauchentwöhnung bei >>Nicorix 

​bestellt und es hat mir echt total super geholfen bei meinem Rauchproblem.

7 LikesGefällt mir

9. Januar 2015 um 15:04

Es muss "klick" machen
Es gibt so viele Methoden mit dem Rauchen aufzuhören, die in der Theorie sicher alle spitze sind, aber eben in der Praxis nur bedingt funktionieren. Solange der Schalter im Kopf sich nicht umlegt, schafft man es nicht dauerhaft.

Ich habe 15 Jahre geraucht, in Spitzenzeiten 1 Päckchen Tabak pro Tag. Zwischendurch hatte ich es mal geschafft 3 Monate nicht zu rauchen, bin aber rückfällig geworden. Hab mich der Sucht dann wieder hingegeben.

Vor ca. 5 Jahren keimte in mir so ein leiser Gedanke, dass es gar nicht so verkehrt wäre aufzuhören wegen Geld und Gesundheit. Ich habe dann über 3 Jahre meinen Tabakkonsum sukzessive reduziert. Die letzten 2 Wochen habe ich nur noch morgens 1 Zigarette geraucht, weil ich der festen Überzeugung war, dass ich die noch brauche.
Eines Tages habe ich irgendwie morgens nicht geraucht, aber als mein Mann neben mir lief und sich eine Kippe anzündete, fiel mir auf, dass da noch etwas fehlt und bat ihn mir eine zu drehen. Ich nahm 2 Züge, schaute angewidert drauf, fragte laut, was ich da eigentlich mache und schmiss sie weg. Erst da hatte sich der Schalter umgelegt!

Meine Methode ist zwar sehr umständlich, weil sie so lange dauert, aber mir war wichtig mich keinem Zwang auszusetzen und selber unter Druck zu setzen. Dann hätte es nicht geklappt. Da hilft dann auch kein Kurs nach Allen Carr. Hatte mir das Buch mal durchgelesen und konnte es nicht ernst nehmen.

Gefällt mir

31. Januar 2015 um 14:42

Rauchen
hallo ja lenk dich tuh die scheiss kippen weg wo dunie rankommen tust und nasch way oder so ich jabes auch so gemacht bin davon weg seit 2jahren

Gefällt mir

6. Februar 2015 um 21:23

Ya
schritt 1: sich bewusst werden dass die nachteile überwiegen
schritt 2: gesamten tabakvorrat verschenken oder wegschmeißen
schritt 3: sich ein vergleichsweise ersatz"sucht"-mittel suchen, eine bestimmte limonadensorte oder so

Gefällt mir

7. Februar 2015 um 7:50

Jo
hallo katerkotze du hast recht ich hab es geschaft von den scheiss wegzukommen ja weil ich sehe welche qwal das hat der Lungenkrebs ich möchte Nicht so enden

Gefällt mir

22. Februar 2015 um 12:27

.

Ich habe mir als erstes bewusst gemacht wieviel Geld ich überhaupt für solch ein mist ausgebe
Dann was für körperliche schäden entstehen können
Ich hatte den Vorteil das viele meiner Freunde nicht geraucht haben und mir immer wieder gesagt haben ich "stinke" nach Rauch . das hat mir auch sehr dabei geholfen weil, welcher Mensch stinkt schon gerne ?
Und Ablenkung durch Kaugummi kauen

Gefällt mir

25. Februar 2015 um 23:19

E-Zigarette vs Allen Carr
Also ganz stark kann ich "endlich Nichtraucher" von Allen Carr empfehlen.
Nach 12 Monaten hatte es mich aber wieder "gepackt".
Sch...
Dann habe ich folgendes recherchiert - hier mal auf den Punkt gebracht:

Inhaltsstoffe Rauch einer herkömmliche Zigarette: Über 4.800 wovon mindestens 250 giftig oder Krebserregend sind (Quelle: Deutsches Krebsforschungszentrum)
Inhaltstoffe Liquid für E-Zigarette: 5 wobei diese in den 4.800 Stoffen des Rauchs einer herkömmlichen Zigarette enthalten sind.
(Prophylenglycol, Vegetable Glycerin, Nikotin, Wasser, teilweise technisch bedingt Alkohol)

Hier braucht man nichts schön oder schlecht reden - es liegt klar auf der Hand welches die weitaus weniger schädliche Alternative ist!

Quelle: www.liquids4all.de

Seitdem dampfe ich Kirsche (Stärke 12) von FAB Liquids

Zum Vergleich zum nichtrauchen - was ich ja immerhin 12 Monate geschafft hatte(!) - eigentlich derselbe Effekt (Mehr Puste,kein Gestank, Geschmacksnerven wieder da) nur ohne weniger Stress

Gefällt mir

2. März 2015 um 15:34

Nikotin
hallo ich kenne es auch bin auch jetzt genau 2jahre weg davon bei mir im haus sind viele rauche meine Nachbarin die untermir wohntraucht auch aber ich geh einmal die woche zu ihr zum reden danach stink ich auch nach Nikotin aber sie fragt nicht erst wiedie meisten na willst auch eine nene ich möchte nicht so sterben wie andre an Lungenkrebs

Gefällt mir

18. März 2015 um 18:45
In Antwort auf lorelacht

E-Zigarette vs Allen Carr
Also ganz stark kann ich "endlich Nichtraucher" von Allen Carr empfehlen.
Nach 12 Monaten hatte es mich aber wieder "gepackt".
Sch...
Dann habe ich folgendes recherchiert - hier mal auf den Punkt gebracht:

Inhaltsstoffe Rauch einer herkömmliche Zigarette: Über 4.800 wovon mindestens 250 giftig oder Krebserregend sind (Quelle: Deutsches Krebsforschungszentrum)
Inhaltstoffe Liquid für E-Zigarette: 5 wobei diese in den 4.800 Stoffen des Rauchs einer herkömmlichen Zigarette enthalten sind.
(Prophylenglycol, Vegetable Glycerin, Nikotin, Wasser, teilweise technisch bedingt Alkohol)

Hier braucht man nichts schön oder schlecht reden - es liegt klar auf der Hand welches die weitaus weniger schädliche Alternative ist!

Quelle: www.liquids4all.de

Seitdem dampfe ich Kirsche (Stärke 12) von FAB Liquids

Zum Vergleich zum nichtrauchen - was ich ja immerhin 12 Monate geschafft hatte(!) - eigentlich derselbe Effekt (Mehr Puste,kein Gestank, Geschmacksnerven wieder da) nur ohne weniger Stress

Clubvapea.es/de/20-liquids-im-angeb...
Versuchs mal auf dieser seite sind gut und günstig..clubvapea.es/de/20-liquids-im-angebot

Gefällt mir

31. März 2015 um 20:27
In Antwort auf obstaclesoflife

.

Ich habe mir als erstes bewusst gemacht wieviel Geld ich überhaupt für solch ein mist ausgebe
Dann was für körperliche schäden entstehen können
Ich hatte den Vorteil das viele meiner Freunde nicht geraucht haben und mir immer wieder gesagt haben ich "stinke" nach Rauch . das hat mir auch sehr dabei geholfen weil, welcher Mensch stinkt schon gerne ?
Und Ablenkung durch Kaugummi kauen

Was passiert mit mein körper
hallo ich bin sein einigen monat davon weg habe kein verlangen mehr stink nicht mehr danach nun mach ich mir schon etwas sorgen und frage mich ob sich meine lunge davon erhollen tut

Gefällt mir

18. April 2015 um 14:21

Rauchen
Seit Mai 2013 bin ich nach 60 Jahren Nichtraucher geworden durch Bioresonanz. Die Behandlung dauert nur 15 min. und hatte 25,- EUR gekostet.

Gefällt mir

29. April 2015 um 15:06

Aufhören zu rauchen
Am besten überhaupt nicht mal anfangen zu rauchen. Klappt immer!

Gefällt mir

30. April 2015 um 7:42

Willensstark sein
den ungebrochenen Willen und Stärke besitzen um aufzuhören, mehr braucht man nicht.

Habe nach 20 Jahren ohne was aufgehört und es war hart / ist manchmal noch hart, aber möglich

Gefällt mir

30. April 2015 um 20:37
In Antwort auf avi2013

Willensstark sein
den ungebrochenen Willen und Stärke besitzen um aufzuhören, mehr braucht man nicht.

Habe nach 20 Jahren ohne was aufgehört und es war hart / ist manchmal noch hart, aber möglich

Willen
es ist manchmal bessee erst garnicht damit anzufangen ich hab Grad noch die Kurve bekomme bin seit März dieses jahres davob weg habe auch keib verlangen mehr

Gefällt mir

2. Mai 2015 um 1:16

Angewohnheiten
Ich selber bin Nichtraucher aber ich habe mal gehört das man sich das rauchen abgewöhnen kann in dem man sich eine neue Angewohnheit angewöhnt. Klingt komisch aber hier ein Beispiel: Anstatt bei Stress eine zu rauchen lieber ein Blatt nehmen und es knittern oder zerreißen. Diese Methode hat bei meinem Cousin geklappt. Oder statt ein Zigarette für zwischendurch einfach ein Kaugummi. Und all solche Sachen! So habe ich mir zum Beispiel das Nägelkauen abgewönt. Immer wenn ich an meinen Nägeln kauen will fange ich an leicht mit den Fingern auf dem Tisch rumzutrommeln. Klappt bis jetzt super!

Gefällt mir

11. Mai 2015 um 9:35
In Antwort auf elodia0777

Es muss "klick" machen
Es gibt so viele Methoden mit dem Rauchen aufzuhören, die in der Theorie sicher alle spitze sind, aber eben in der Praxis nur bedingt funktionieren. Solange der Schalter im Kopf sich nicht umlegt, schafft man es nicht dauerhaft.

Ich habe 15 Jahre geraucht, in Spitzenzeiten 1 Päckchen Tabak pro Tag. Zwischendurch hatte ich es mal geschafft 3 Monate nicht zu rauchen, bin aber rückfällig geworden. Hab mich der Sucht dann wieder hingegeben.

Vor ca. 5 Jahren keimte in mir so ein leiser Gedanke, dass es gar nicht so verkehrt wäre aufzuhören wegen Geld und Gesundheit. Ich habe dann über 3 Jahre meinen Tabakkonsum sukzessive reduziert. Die letzten 2 Wochen habe ich nur noch morgens 1 Zigarette geraucht, weil ich der festen Überzeugung war, dass ich die noch brauche.
Eines Tages habe ich irgendwie morgens nicht geraucht, aber als mein Mann neben mir lief und sich eine Kippe anzündete, fiel mir auf, dass da noch etwas fehlt und bat ihn mir eine zu drehen. Ich nahm 2 Züge, schaute angewidert drauf, fragte laut, was ich da eigentlich mache und schmiss sie weg. Erst da hatte sich der Schalter umgelegt!

Meine Methode ist zwar sehr umständlich, weil sie so lange dauert, aber mir war wichtig mich keinem Zwang auszusetzen und selber unter Druck zu setzen. Dann hätte es nicht geklappt. Da hilft dann auch kein Kurs nach Allen Carr. Hatte mir das Buch mal durchgelesen und konnte es nicht ernst nehmen.

Bioresonanz
Am 27.5. werden 2 Jahre wo ich mit dem Rauchen aufhörte. Habe in dieser Zeit 2.900,- EUR eingespart. Die Behandlung mit Bioresonanz war sehr wirksam, hatte in meinem Kopf die Sucht getilgt. Diese Behandlung ist einfach, billig, schnell.
Die Mehrheit der Raucher suchen einen komplizierten Weg.

Gefällt mir

12. Oktober 2017 um 15:11

Man sucht in den Wolken das, was vor den Füßen liegt!

Gefällt mir

12. Oktober 2017 um 19:25

mein tipp ist es erst gar nicht mit dem rauchen anzufangen, nur weil es in der jugend angeblich sooo cool ist und die freunde es ja auch machen . gegen den strom zu schwimmen ist die kraft u nicht mit dem strom. wünsche allen die aufhören wollen das sie es schaffen mit dem rauchen aufzu hören . ich kann leider gut reden da ich diese sucht zum glück nie hatte .

Gefällt mir

13. Oktober 2017 um 9:38
In Antwort auf goFemininTeam

Hallo liebe Community,

auf gofeminin haben wir einen Artikel mit 10 guten Gründen mit dem Rauchen aufzuhörenn veröffentlicht ([http://www.gofeminin.de/gesundheit/gruende-mit-dem-rauchen-aufzuhoeren-d58809.html).]
Habt ihr gute Tipps wie man das am besten schaffen kann?

Ich habe mir eine Rauchentwöhnung bei >>Nicorix 

​bestellt und es hat mir echt total super geholfen bei meinem Rauchproblem.

7 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen