Home / Forum / Fit & Gesund / Mit 16?

Mit 16?

4. Mai 2007 um 16:00 Letzte Antwort: 10. Juli 2007 um 21:40

kann es denn sein, das man mit 16 schon brustkrebs hat???? hab angst

Mehr lesen

5. Mai 2007 um 10:47

Neeeee....
liebe monilein,
es ist sehr unwahrscheinlich, dass du mit 16 an brustkrebs erkrankst. ich glaube nicht das du dir sorgen machen musst. ih hab mal gehoert, dass das risiko brustkrebs zu bekommen erst ab dem 25. lebensjahr steigt, aber auch dann nur sehr SELTEN.

MACH DIR KEINE SORGEN UND FALLS DIE ANGST BLEIBT, DANN GEH ZUM ARZT, DER WIRD DIR DIE ANGST NEHMEN

liebe gruesse
catharina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Mai 2007 um 0:51

Hallo
also wie du darauf kommst, hast du nicht geschrieben. Knoten ertastet? Ich will dich nicht beunruhigen aber wie auch immer der Verdacht entstanden ist geh zum Arzt.


Zu cathi40 also ich weiß echt nicht wie du auf den Gedanken kommst hier Dinge zu schreiben, von denen du anscheinend keine Ahnung hast. Hast du schonmal was von der Zellteilung gehört? Nein? Also hier kurz mal was zu der Entstehung von Krebs: Zellteilung
Unser Körper besteht aus vielen verschiedenen Zelltypen.Im Normalfall wachsen bzw. teilen sich die Zellen nur dann, wenn dies für den Körper erforderlich ist. Diese Regeneration der Zellen läuft geregelt ab und dient der Gesunderhaltung des Körpers.Wenn die Zellteilung erfolgt, obwohl keine neuen Zellen erforderlich sind, kommt es zu einer überschüssigen Gewebeneubildung. Der Überschuss an Gewebe bildet eine Geschwulst, die man Tumor nennt. Das so entstandene überschüssige Gewebe kann gutartig oder bösartig sein.Gutartiges Gewebe ist kein Krebsgewebe. Die Zellen dringen nicht in benachbarte Gewebe ein und breiten sich nicht in anderen Teilen des Körpers aus.


Ab 25 ja? Krebs fragt nicht nach dem Alter. der entsteht einfach. der Feind in mir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Mai 2007 um 12:39
In Antwort auf an0N_1247448899z

Hallo
also wie du darauf kommst, hast du nicht geschrieben. Knoten ertastet? Ich will dich nicht beunruhigen aber wie auch immer der Verdacht entstanden ist geh zum Arzt.


Zu cathi40 also ich weiß echt nicht wie du auf den Gedanken kommst hier Dinge zu schreiben, von denen du anscheinend keine Ahnung hast. Hast du schonmal was von der Zellteilung gehört? Nein? Also hier kurz mal was zu der Entstehung von Krebs: Zellteilung
Unser Körper besteht aus vielen verschiedenen Zelltypen.Im Normalfall wachsen bzw. teilen sich die Zellen nur dann, wenn dies für den Körper erforderlich ist. Diese Regeneration der Zellen läuft geregelt ab und dient der Gesunderhaltung des Körpers.Wenn die Zellteilung erfolgt, obwohl keine neuen Zellen erforderlich sind, kommt es zu einer überschüssigen Gewebeneubildung. Der Überschuss an Gewebe bildet eine Geschwulst, die man Tumor nennt. Das so entstandene überschüssige Gewebe kann gutartig oder bösartig sein.Gutartiges Gewebe ist kein Krebsgewebe. Die Zellen dringen nicht in benachbarte Gewebe ein und breiten sich nicht in anderen Teilen des Körpers aus.


Ab 25 ja? Krebs fragt nicht nach dem Alter. der entsteht einfach. der Feind in mir

Ich weiß nicht genau!
Also ich habe schon etwas ertastet, aber ich weiß ja nicht ob das ein knoten ist oder nicht! ich hab auch im net etwas rumgeforscht und da stand, dass es auch "wachstums-knötchen" sein können, die von selber wieder verschwinden. es könnte schon sein, das ich das hab, da meine brust ziemlich klein ist und es mir so vorkommt, das sie momentan wieder am wachsen ist.. außerdem hatte ich erst auf der linken seite einen ziemlich großen knubbel, der jetz aber wieder kleiner ist. dafür ist er auf der rechten seite gewachsen.
mir tut nix weh oder so, aber ich hab schon bissl angst..
arzttermin bzw. normale untersuchung habe ich am 12. juni. da frage ich die ärztin sofort..!!
aber vielen dank für deine liebe antwort!
moni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Mai 2007 um 19:18

Hallo
wie gesagt ich will dir keine Angst einjagen. Die Frage kann dir nur ein Doktor beantworten.Kann sein, dass du da ein Lipom (Fettgeschwulst) hast die sind harmlos. Also mach dich los und lass nachschauen. Es wird mit Sicherheit eine Mamographie gemacht werden. Wenn sie da einen Verdacht bekommen, dann schnellschnittbiopsie. Mach dich mal nicht verrückt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Juni 2007 um 23:23

Hallo baku
sei doch nicht so hart zu chanti.Du hast mit sicherheit Recht, mit dem was Du schreibst.Aber meinst du nicht, das sie "monilein" einfach nur helfen wollte!?Ich selbst hab mir 21 Gebährmutterkrebs gehabt, aber ich habe es geschafft.Bin heute 29.Und mir haben alle positiven Nachrichten viel mehr geholfen als die negativen.Ich denke, die kleine hat es echt nur gut gemeint und wollte monilein Hoffnug machen. Und noch dazu, denken ja viele, das es sie in dem Alter nicht treffen kann.Es ist wohl viel Unerfahrenheit aber auch Unwissenheit.Aber ich glaube, sie hat es nur gut gemeint.Und auch sie wird wahrscheinlich einen Grund haben auf dieser Seite zu schreiben.Hast du da auch mal darüber nachgedacht?Evt. ist auch sie Krebspatient und schreibt nur aus Ihrer eigenen Erfahrung.

Aber jetzt noch mal was an monilein.

Wie kommst du auf diese evt. Diagnose?
Aber egal was ist, nie den Kopf in den Sand stecken!!!
Wenn du Lust hast, kontaktier mich über meine Adresse. Vielleicht, kann ich dir einige Tipps geben.

Tschau Petra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Juni 2007 um 20:53
In Antwort auf maura_12645022

Hallo baku
sei doch nicht so hart zu chanti.Du hast mit sicherheit Recht, mit dem was Du schreibst.Aber meinst du nicht, das sie "monilein" einfach nur helfen wollte!?Ich selbst hab mir 21 Gebährmutterkrebs gehabt, aber ich habe es geschafft.Bin heute 29.Und mir haben alle positiven Nachrichten viel mehr geholfen als die negativen.Ich denke, die kleine hat es echt nur gut gemeint und wollte monilein Hoffnug machen. Und noch dazu, denken ja viele, das es sie in dem Alter nicht treffen kann.Es ist wohl viel Unerfahrenheit aber auch Unwissenheit.Aber ich glaube, sie hat es nur gut gemeint.Und auch sie wird wahrscheinlich einen Grund haben auf dieser Seite zu schreiben.Hast du da auch mal darüber nachgedacht?Evt. ist auch sie Krebspatient und schreibt nur aus Ihrer eigenen Erfahrung.

Aber jetzt noch mal was an monilein.

Wie kommst du auf diese evt. Diagnose?
Aber egal was ist, nie den Kopf in den Sand stecken!!!
Wenn du Lust hast, kontaktier mich über meine Adresse. Vielleicht, kann ich dir einige Tipps geben.

Tschau Petra

Hallo Petra!!!!
das sollte hart sein? Die MONILEIN ist in einem Alter (16) wo viele glauben, sie wüssten was gut für sie ist. Und wenn da noch eine ``erwachsene`` Frau meint, sie brauche sich im Grunde genommen keine Sorgen machen, Brustkrebs ist in diesen Jahren eher unwahrscheinlich,so wird sie sich sicher zurücklehnen und den Knoten, den sie bei sich entdeckt hat nicht untersuchen lassen.Ich halte es einfach für sehr leichtsinnig solche Dinge einfach mal so ins Forum zu schreiben. Sie wollte ihr helfen? Man hilft einem, wenn man auf Gefahren hindeutet und nicht indem man dazu verleitet sie zu ignorieren.Sowas lässt mich aus der Haut gleiten.
Du hattest Krebs? tut mir leid für dich. Aber freut mich, dass du es gut überstanden hast.Ich hatte auch welchen.bin jetzt hoffe ich fast wieder gesund wenn kein Rückfall du verstehst schon.
du schreibst positives hat mehr geholfen.Also mich hats gestresst, wenn andere mir die Sonne vors Gesicht gehalten haben.bei den schmerzen und solange in dem Krankenzimmer hat mich innerlich zerfressen.Allein der Anblick des Hauses hat mich so blockiert,dass ich absolut nichts und niemanden bei mir haben wollte.Ich bewundere die Menschen, die es schaffen in solchen Situationen auch mal positiv zu denken.Hut ab. ich kanns nicht,noch heute nicht. Thats my life.

ZITAT: Und auch sie wird wahrscheinlich einen Grund haben auf dieser Seite zu schreiben.Hast du da auch mal darüber nachgedacht?Evt. ist auch sie Krebspatient und schreibt nur aus Ihrer eigenen Erfahrung.

worüber soll ich mir da bitte Gedanken machen? Sie war vielleicht krank? ok das tut mir leid, wenns so ist od.war. Aber gerade dann muss sie doch wissen, wie scheisse das ist und erst recht auf die Untersuchung hinweisen oder etwa nicht?

sei gegrüßt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juni 2007 um 8:23
In Antwort auf maura_12645022

Hallo baku
sei doch nicht so hart zu chanti.Du hast mit sicherheit Recht, mit dem was Du schreibst.Aber meinst du nicht, das sie "monilein" einfach nur helfen wollte!?Ich selbst hab mir 21 Gebährmutterkrebs gehabt, aber ich habe es geschafft.Bin heute 29.Und mir haben alle positiven Nachrichten viel mehr geholfen als die negativen.Ich denke, die kleine hat es echt nur gut gemeint und wollte monilein Hoffnug machen. Und noch dazu, denken ja viele, das es sie in dem Alter nicht treffen kann.Es ist wohl viel Unerfahrenheit aber auch Unwissenheit.Aber ich glaube, sie hat es nur gut gemeint.Und auch sie wird wahrscheinlich einen Grund haben auf dieser Seite zu schreiben.Hast du da auch mal darüber nachgedacht?Evt. ist auch sie Krebspatient und schreibt nur aus Ihrer eigenen Erfahrung.

Aber jetzt noch mal was an monilein.

Wie kommst du auf diese evt. Diagnose?
Aber egal was ist, nie den Kopf in den Sand stecken!!!
Wenn du Lust hast, kontaktier mich über meine Adresse. Vielleicht, kann ich dir einige Tipps geben.

Tschau Petra

Hallo
das sollte hart sein? Die MONILEIN ist in einem Alter (16) wo viele glauben, sie wüssten was gut für sie ist. Und wenn da noch eine ``erwachsene`` Frau meint, sie brauche sich im Grunde genommen keine Sorgen machen, Brustkrebs ist in diesen Jahren eher unwahrscheinlich,so wird sie sich sicher zurücklehnen und den Knoten, den sie bei sich entdeckt hat nicht untersuchen lassen.Ich halte es einfach für sehr leichtsinnig solche Dinge einfach mal so ins Forum zu schreiben. Sie wollte ihr helfen? Man hilft einem, wenn man auf Gefahren hindeutet und nicht indem man dazu verleitet sie zu ignorieren.Sowas lässt mich aus der Haut gleiten.
Du hattest Krebs? tut mir leid für dich. Aber freut mich, dass du es gut überstanden hast.Ich hatte auch welchen.bin jetzt hoffe ich fast wieder gesund wenn kein Rückfall du verstehst schon.
du schreibst positives hat mehr geholfen.Also mich hats gestresst, wenn andere mir die Sonne vors Gesicht gehalten haben.bei den schmerzen und solange in dem Krankenzimmer hat mich innerlich zerfressen.Allein der Anblick des Hauses hat mich so blockiert,dass ich absolut nichts und niemanden bei mir haben wollte.Ich bewundere die Menschen, die es schaffen in solchen Situationen auch mal positiv zu denken.Hut ab. ich kanns nicht,noch heute nicht. Thats my life.

ZITAT: Und auch sie wird wahrscheinlich einen Grund haben auf dieser Seite zu schreiben.Hast du da auch mal darüber nachgedacht?Evt. ist auch sie Krebspatient und schreibt nur aus Ihrer eigenen Erfahrung.

worüber soll ich mir da bitte Gedanken machen? Sie war vielleicht krank? ok das tut mir leid, wenns so ist od.war. Aber gerade dann muss sie doch wissen, wie scheisse das ist und erst recht auf die Untersuchung hinweisen oder etwa nicht?

sei gegrüßt

ps.bin ex baku2005

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juni 2007 um 8:25
In Antwort auf leila_11971537

Neeeee....
liebe monilein,
es ist sehr unwahrscheinlich, dass du mit 16 an brustkrebs erkrankst. ich glaube nicht das du dir sorgen machen musst. ih hab mal gehoert, dass das risiko brustkrebs zu bekommen erst ab dem 25. lebensjahr steigt, aber auch dann nur sehr SELTEN.

MACH DIR KEINE SORGEN UND FALLS DIE ANGST BLEIBT, DANN GEH ZUM ARZT, DER WIRD DIR DIE ANGST NEHMEN

liebe gruesse
catharina

Uffffffff
also wie du darauf kommst, hast du nicht geschrieben. Knoten ertastet? Ich will dich nicht beunruhigen aber wie auch immer der Verdacht entstanden ist geh zum Arzt.


Zu cathi40 also ich weiß echt nicht wie du auf den Gedanken kommst hier Dinge zu schreiben, von denen du anscheinend keine Ahnung hast. Hast du schonmal was von der Zellteilung gehört? Nein? Also hier kurz mal was zu der Entstehung von Krebs: Zellteilung
Unser Körper besteht aus vielen verschiedenen Zelltypen.Im Normalfall wachsen bzw. teilen sich die Zellen nur dann, wenn dies für den Körper erforderlich ist. Diese Regeneration der Zellen läuft geregelt ab und dient der Gesunderhaltung des Körpers.Wenn die Zellteilung erfolgt, obwohl keine neuen Zellen erforderlich sind, kommt es zu einer überschüssigen Gewebeneubildung. Der Überschuss an Gewebe bildet eine Geschwulst, die man Tumor nennt. Das so entstandene überschüssige Gewebe kann gutartig oder bösartig sein.Gutartiges Gewebe ist kein Krebsgewebe. Die Zellen dringen nicht in benachbarte Gewebe ein und breiten sich nicht in anderen Teilen des Körpers aus.


Ab 25 ja? Krebs fragt nicht nach dem Alter. der entsteht einfach. der Feind in m

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juni 2007 um 19:46

Hmm
hey...also erstmal ich bin auch 16 und habe auch die befürchtung brustkrebs zu haben. Ich habe schon sehr lange 'knoten' in der Brust, mal sind sie größer und mal sind sie kleiner ( hängt vielleicht mit meiner periode zusammen?? was ich zumindest hoffe..) war auch shcon beim Frauenarzt, aber der hat nicht mehr gesagt als: Ich spüre einen knoten.. er hat sonst kein wort darüber verloren :\ da habe ich natürlich die hoffnung das es nichts schlimmes ist...was würdet ihr sagen?
Liebe grüße Monstar

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juni 2007 um 20:21
In Antwort auf nanaia_12665121

Hmm
hey...also erstmal ich bin auch 16 und habe auch die befürchtung brustkrebs zu haben. Ich habe schon sehr lange 'knoten' in der Brust, mal sind sie größer und mal sind sie kleiner ( hängt vielleicht mit meiner periode zusammen?? was ich zumindest hoffe..) war auch shcon beim Frauenarzt, aber der hat nicht mehr gesagt als: Ich spüre einen knoten.. er hat sonst kein wort darüber verloren :\ da habe ich natürlich die hoffnung das es nichts schlimmes ist...was würdet ihr sagen?
Liebe grüße Monstar

Hey!
ich denke mal, wenn es ein guter arzt ist, wird er es schon wissen..wenn etwas wäre,hätte er doch sicher die treffenden maßnahmen getroffen oder??
vielleicht sind es auch nur wachstumsknötchen, die können während des brustwachstums vorkommen!
ich war letztens auch beim arzt, er hätte die "knoten" ja spüren müssen, hat aber nicht mehr gesagt "jawoll, da passt auch alles"..
mach dir da mal keinen kopf, der arzt muss es ja schließlich wissen! wenn du es noch einmal genauer wissen willst, dann geh doch am besten noch einmal zum arzt!
viele liebe grüße, alles gute, moni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juli 2007 um 21:40
In Antwort auf an0N_1247448999z

Uffffffff
also wie du darauf kommst, hast du nicht geschrieben. Knoten ertastet? Ich will dich nicht beunruhigen aber wie auch immer der Verdacht entstanden ist geh zum Arzt.


Zu cathi40 also ich weiß echt nicht wie du auf den Gedanken kommst hier Dinge zu schreiben, von denen du anscheinend keine Ahnung hast. Hast du schonmal was von der Zellteilung gehört? Nein? Also hier kurz mal was zu der Entstehung von Krebs: Zellteilung
Unser Körper besteht aus vielen verschiedenen Zelltypen.Im Normalfall wachsen bzw. teilen sich die Zellen nur dann, wenn dies für den Körper erforderlich ist. Diese Regeneration der Zellen läuft geregelt ab und dient der Gesunderhaltung des Körpers.Wenn die Zellteilung erfolgt, obwohl keine neuen Zellen erforderlich sind, kommt es zu einer überschüssigen Gewebeneubildung. Der Überschuss an Gewebe bildet eine Geschwulst, die man Tumor nennt. Das so entstandene überschüssige Gewebe kann gutartig oder bösartig sein.Gutartiges Gewebe ist kein Krebsgewebe. Die Zellen dringen nicht in benachbarte Gewebe ein und breiten sich nicht in anderen Teilen des Körpers aus.


Ab 25 ja? Krebs fragt nicht nach dem Alter. der entsteht einfach. der Feind in m

Nur mal im nebenbei,
ich finde es nicht gut, dass Du hier mit 2 Mitgliedsnamen das Selbe schreibst.
Soll man Dich da noch für voll nehmen???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen