Home / Forum / Fit & Gesund / MIRTAZAPIN-NEURAXPHARM..wer hat erfahrung???

MIRTAZAPIN-NEURAXPHARM..wer hat erfahrung???

5. September 2007 um 11:04

ist wirklich sehr wichtig!!!! wäre schön wenn mir jemand etwas über dieses medikament sagen könnte. lg steffie

Mehr lesen

6. September 2007 um 12:58

Hat mein
Mann über lange zeit hin genommen. hat darauf geschlafen wie nur was. war ständig müde, hat zugenommen und errektionsprobleme bekommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2007 um 21:08
In Antwort auf lesia_11937694

Hat mein
Mann über lange zeit hin genommen. hat darauf geschlafen wie nur was. war ständig müde, hat zugenommen und errektionsprobleme bekommen.

Ich
bin von diesem medikament überhaupt nicht überzeugt... etwas in dieser stärke gehört meiner Meinung nach nur gegeben wenn man in einer einrichtung ist, mit diesen ganzen nebenwirkungen. Finde das ohne Beobachtung irgendwie unverantwortlich....meine tanta hat es jetzt auch abgesetzt.....lg steffie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2007 um 18:35

Hallo
Ich nehme seit 2 Monaten Mirtazapin und komme gut damit zurecht. Nehme es nur abends zum schlafen den es macht echt müde. Aber morgens bin hell wach zumindest jetzt am Anfang mußte ich mich erst daran gewöhnen. Nur in letzter zeit habe ich wieder probleme mit meiner Angst wird halt trotz Tabletten wieder schlimmer. Muß mich jetzt auch erst wieder informieren ob das Mirtazapin noch hilft oder nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2007 um 16:29

Nehme dieses Mittel auch.
Hallo nehme seit Mitte August dieses Mittel.Ich bin sehr positiv überascht.Am Anfang wirst du sehr müde sein,aber das gibt sich mit der Zeit,glaub mir.Gehe wieder Arbeiten,und kann sogar Sport treiben.Die Müdigkeit ist kein Thema mehr.Kann alles normal bewältigen.Versuch es.

Viele Grüsse nici

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2008 um 0:43

Hallo Namensvetterin
Hallo
Ich nehme dieses Medikament seit über einem Jahr.Meine Panikattacken habe ich trotz allem, mal mehr , mal weniger schlimm.Das einzigste wogegen es wirklich hilft sind meine chronischen Kopfschmerzen.Da spüre ich eine Verbesserung.Anfangs war ich auch ziemlich neben der Spur,habe mich aber recht schnell daran gewöhnt und Nebenwirkungen habe ich auch keine.Sollte vielleicht erwähnen das ich die 15mg Dosis nehme.Mich würde interessieren warum Du das Medikament nehmen sollst.Hätte da nämlich einige Tips falls Du sie wegen Angst-bzw Panikstörungen nehmen sollst.
Sei lieb gegrüßt von Steffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen