Home / Forum / Fit & Gesund / Mirtazapin: Angst vor Zunahme..! ):

Mirtazapin: Angst vor Zunahme..! ):

28. April 2011 um 18:05 Letzte Antwort: 28. September 2015 um 1:24

Hey,

ich habe eine wichtige Frage, die bestimmt oft gestellt wird.., aber hat wer von mirtazapin zugenommen..?
Ich war heute in einer Klinik und mir wurden diese ab heute verschrieben. Ich muss dazu sagen, dass ich an Anorexie leide und der Arzt hat auch gesagt, dass ich davon zunehmen kann, was in meinem koerperlichen Zustand auch nicht schlecht waere. Aber wenn ich jetzt zunehme, wird es vom "Kopf" her noch mieser..er meinte, dass ich das tolerieren muesse und dass es gut waere. ):
nimmt man zu, weil man durch vermehrten Appetit mehr isst oder auch, wenn ich nicht mehr esse..?

Bitte helft mir ):

Mehr lesen

29. April 2011 um 13:26

Hallo Nina,
ich kenne dich ja schon bereits aus dem Bereich ES. Was hat es denn mit der Klinik auf sich? Du hattest mal nach der EOS Klinik Münster gefragt. War es ein Vorgespräch ? Planst du eine klinische Behandlung?

Etwas verwundert bin ich auch, dass du ein AD bekommst. Du hast dich bisher nicht depressiv gezeigt.Wurden bei dir jetzt neu oder schon immer Depressionen diagnostiziert? Mirtazapin ist ein sedierendes AD, dass appetitsteigernd wirken kann. Wenn du als Anorektikerin natürlich nichts isst, nimmst du auch nicht zu, da das Medikament selbst keine kcal. hat.

Schreib mir doch bitte mal, wie es zur Zeit bei dir überhaupt aussieht.

LG Nus

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Mai 2011 um 10:52

Antwort an nina9237
hey ich habe vor ca. 2 Jahren für ein halbes Jahr Mirtazapin genommen und dadurch stark zu genommen mein Sättigungsgefühl war total weg.... kann aber nur von meiner Erfahrung ausgehen es muss ja nicht bei jedem so sein. Der Neurologe hat mir dann Citalopram verschrieben und dann habe ich auch wieder Gewicht verloren. Gruß Dana

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. Mai 2011 um 13:25

Mirtazapin
hallo
es stimmt schon das man von mirtazapin zu nimmt zumindest bei mir ist es so.ich leide auch an anorexie und leicht ist es nicht damit um zu gehen.aber ich sage mir das es ja nur zur zeit so ist.
ich esse nicht mehr als sonst aber jetzt 3 mahlzeiten weil ich vor kurzrn 6 wochen auf reha war.
lg

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. Mai 2011 um 18:48
In Antwort auf nus1951

Hallo Nina,
ich kenne dich ja schon bereits aus dem Bereich ES. Was hat es denn mit der Klinik auf sich? Du hattest mal nach der EOS Klinik Münster gefragt. War es ein Vorgespräch ? Planst du eine klinische Behandlung?

Etwas verwundert bin ich auch, dass du ein AD bekommst. Du hast dich bisher nicht depressiv gezeigt.Wurden bei dir jetzt neu oder schon immer Depressionen diagnostiziert? Mirtazapin ist ein sedierendes AD, dass appetitsteigernd wirken kann. Wenn du als Anorektikerin natürlich nichts isst, nimmst du auch nicht zu, da das Medikament selbst keine kcal. hat.

Schreib mir doch bitte mal, wie es zur Zeit bei dir überhaupt aussieht.

LG Nus

Danke..
..für eure antworten (:
habe länger nicht mehr hier reingeschaut.

ich habe mirtazapin bereits nach einem tag wieder abgesetzt. ich hatte eine unglaubliche panik davor und ich war am tag danach die gaaaaanze zeit völlig benommen & müde.

nus, ja ich werde wahrscheinlich nochmal wegen der anorexie und auch wegen svv in eine klinik gehen..nur ich weiß noch nicht wann & wo. in münster die ist ja leider eine privatklinik..):
bei mir wurde schon vor ein paar jahren ein verdacht auf depressionen gestellt..also gaaanz so neu ist das nicht (; habe allerdings noch nie AD`s genommen.
aber wie gesagt, ich habe es wieder abgesetzt. mein gewicht ist das einzigste, an das ich mich noch klammere und was mir das leben ein wenig sinnvoll erscheinen lässt. wenn ich jetzt noch zunehme, dann ist es vorbei. aber es ist so unglaublich anstrengend ):

liebe grüße

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
20. Mai 2011 um 12:29
In Antwort auf an0N_1264100399z

Danke..
..für eure antworten (:
habe länger nicht mehr hier reingeschaut.

ich habe mirtazapin bereits nach einem tag wieder abgesetzt. ich hatte eine unglaubliche panik davor und ich war am tag danach die gaaaaanze zeit völlig benommen & müde.

nus, ja ich werde wahrscheinlich nochmal wegen der anorexie und auch wegen svv in eine klinik gehen..nur ich weiß noch nicht wann & wo. in münster die ist ja leider eine privatklinik..):
bei mir wurde schon vor ein paar jahren ein verdacht auf depressionen gestellt..also gaaanz so neu ist das nicht (; habe allerdings noch nie AD`s genommen.
aber wie gesagt, ich habe es wieder abgesetzt. mein gewicht ist das einzigste, an das ich mich noch klammere und was mir das leben ein wenig sinnvoll erscheinen lässt. wenn ich jetzt noch zunehme, dann ist es vorbei. aber es ist so unglaublich anstrengend ):

liebe grüße

Hallo
das leben besteht aus vielen positiven dingen,
erlaube dir sie wieder zu sehen.
nicht nur das gewicht zählt das habe ich gelernt
lg

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Mai 2011 um 15:50

Ja...
ich habe auch eine zeitland Mirtazapin nehmen müssen. Ein super Medikament, welches mir sofort nach der ersten Einnahme geholfen hat und mich ruhiger werden lies. Leider habe ich auch die häufig zitierten Heißhungerattacken bekommen. War bei mir aber auch erwünscht, da ich durch meine Panik bedingt viel mit Übelkeit zu tun hatte und nichts essen konnte. ZUgenommen habe ich 7 kg, jetzt nachdem ich das Medikament ca. seit 2 Monaten nicht mehr nehme, habe ich einen Großteil wieder abgenommen.
Ich denke ich habe zugenommen, weil ich wirklcih viel mehr Appetit hatte und viel mehr gegessen habe. Vielleicht kamen noch ein wenig Wassereinlagerungen hinzu. Aber es gab in der Klinik auch Leute, die haben überhaupt nicht zugenommen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. August 2011 um 0:18

Keine Angst
Hi

Du brauchst keine Angst vor dem Medikament haben. Nehme es seit einem dreiviertel Jahr.
Und ich habe keinneeeennnnnn gramm zugenommen, vieles ist auch Kopfsache.

Genau deshalb habe ich mir nie den Beipackzettel durch gelesen, den leider kann es ganz schnell passieren das man sich auf eine Nebenwirkung so sehr versteift, das man Schlussendlich wirklich zu nimmt.

Dieses Medikament wirkt hervorragend.

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
10. September 2011 um 20:39

...
ich nehme auch seit Juni das Medikament und habe nicht zugenommen

2 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. September 2011 um 19:26

Mitrazapin
Hallo Nina,
Ich nehme Mitrazapin seit ca. 10 Jahre da ich eine reziedierente Deppresion habe. Das heisst das die Deppresion in unregelmässigen Abständen wieder kommt.(zu mindestens ist es bei mir so) . Erst als ich vor ca. 3 Jahren auf ein neues Neuroleptika eingestellt wurde nahm ich in 8 Monaten 10 Kilo zu. Mein Gewicht ist stabil.
cherry806

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. September 2011 um 11:14

Versuch macht klug
Hallo, von Antidepressiva nimmt man häufig zu. Aber was soll man machen? Deshalb keines nehmen? Ich kann mir schon vorstellen, dass das in Verbindung mit einer Magersucht sehr schwierig für dich sein muss. In der Regel nimmt man von Antidepressiva auch zu, wenn man normal weiter isst. Aber man nimmt dieses Zeug im Idealfall ja nicht ein leben lang und abnehmen wird man nach der Absetzung der <a ="http://www.gesundheit-schulmedizin.de">Medikamente </a> auch wieder. Ausprobieren!

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. Oktober 2011 um 12:42

Keine Gewichtszunahme durch Mirtazapin!!!
Hallo,
ich nehme seit 2 Monaten Mirtazapin aufgrund meiner Depression. Und was soll ich sagen: Bis jetzt habe ich 0 kg zugenommen. Habe am Anfang die Tabletten auch wieder abgesetzt, weil ich die gleichen Bedenken wie du hatte. Also durch die Tabletten selbst nimmst du nicht zu. Eine Gewichtszunahme erfolgt nur durch das gesteigerte Hungergefühl, was auch ich durchaus habe. Liebe Grüße

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
19. November 2011 um 15:19

Seit fast 3 monaten...
Hi!
Ich nehme mirtazapin seit fast 3 monaten und hab 7 kg zugenommen. Aber durch mirtazapin find ich das nicht schlimm, denn mirtazapin lässt dich halt viele dinge nicht mehr so tragisch sehen, was ja auch der sinn von nem antidepressivum ist
Da ich aber doch gerne wieder etwas abnehmen will, gehe ich jetzt ins fitnessstudio, früher hatte ich dazu nich genug antrieb, durch mirtazapin jetzt schon und es macht mir total spass und ich bin zuversichtlich dass ich bald wieder mein normalgewicht hab...und es ist ja nicht so, dass du durch die einnahme kontinuierlich zunimmst...du nimmst halt ein paar kilos zu, dann is stop und die kannst du ja auch wieder abtrainieren. Vielleicht ist es ganz gut für dich mirtazapin einzunehmen und ins fitnesstudio zu gehn. Da hast du was zu tun, keine zeit zu grübeln, lernst neue menschen kennen und tust deinem körper was gutes, was dich noch zusätzlich ausgleicht. Zudem schüttet sport glückshormone aus!

Vielleicht kannst du mit dieser thorie ja was anfangen, viel glück für dich und viel erfolg!!

Veronilla

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. November 2011 um 22:26

Mirtazapin
Hallo.

Ich habs in der Klinik bekommen wegen eines Traumas. In 6 Wochen hab ich 8 Kilo zugenommen und war immer im Tran. Nehme jetzt Paroxzetin und das klappt gut es hellt die Stimmung auf.
LG ALTERSLOS

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
10. Dezember 2011 um 18:47

Mitrazapin
Hallo ihr lieben, ich habe eine rezidivierende Deppresion, das heisst das die Deppresion immer wieder kommt. Seit meine Deppresion vor ca. 10 Jahren erkannt wurde nehme Mitrazapin und habe seit dem kein Gramm zugenommen. Vor ca. vier Jahren wurde mein Neuroleptikum umgestellt erst da nahm ich zu. Mein Gewicht ist wieder stabil.
LG cherry

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. Dezember 2014 um 18:29

Remeron
Remeron wird zur Behandlung von Depressionen

http://anteysp.info/st/ses/Remeron.html





























Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Juni 2015 um 11:18

Keine Angst!
Hey ... ich habe vor 6 Monaten begonnen mirtazapin zu nehmen. 15 mg am Abend. Und bisher 2 kg zugenommen. Größe 168, 60 kg. Gewicht bleibt aber nun stabil.
Tipp von mir: Ernährung umstellen
Ich verzichte komplett auf fetthaltige Lebensmittel und trinke viel Wasser.
Morgens z.B Müsli anstatt normale Brötchen
Mittags viel Gemüse keine Soßen
Für zwischendurch einen Apfel
Und Abend 2 Scheiben Brot (Vollkorn)
Am Wochenende esse ich dann wonach mir gerade ist
Die Ernährung um zu stellen hat auch noch einen positiven Nebeneffekt... Du fühlst dich fit und gesund.

2 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Juli 2015 um 11:44


Hi, ich muss auch Mirtazapin nehmen, 30 mg und ich werde NICHT dick, davon!!! LG Antidepressiva

2 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. August 2015 um 20:46

Xenical
wer interesse hat melde sich habe günstig packungen abzugeben

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. August 2015 um 15:57

...
Ich nehme schon seit ein paar Jahren Mirtazapin und habe davon nicht zugenommen.

LG, Datax

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. September 2015 um 1:24

Plus 25kg in sechs monaten
Gaaaanz fieses zeug. Ich war immer schlank, mein Leben lang, jetzt nehme ich seit nem halben Jahr Mirtazapin und bin von 58 auf 85 kg hoch! Geht garnicht. Also wer nicht dick werden will, Finger davon!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
Der Winter kommt
Von: gereon_12076287
neu
|
27. September 2015 um 19:05
Diskussionen dieses Nutzers
Essen gut..?
Von: an0N_1264100399z
neu
|
9. Juni 2012 um 11:07
Noch mehr Inspiration?
pinterest