Home / Forum / Fit & Gesund / Mir wird schlecht wenn ich esse

Mir wird schlecht wenn ich esse

3. Juli um 17:39 Letzte Antwort: 4. Juli um 2:27

Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem. Ich kann seid knapp 2 Wochen nicht mehr richtig essen. Obst geht meistens, aber sowas wie Brötchen oder deftige Speisen bringen mir schon beim Gedanke daran meist Übelkeit. Wenn ich ein bissen z.b. von einem muffin im Mund habe Kaue ich diesen 1000 mal und mir wird schlecht. Ich habe zur Zeit ein großes Problem was mich auch recht belastet. Des Weiteren bilde ich mir diverse Krankheiten ein. Ich war schon beim Arzt, Blutwerte sind gut und der Ultraschall hat auch nichts ergeben. 

wer kann helfen ? 

Mehr lesen

4. Juli um 2:27

Probleme schlagen wie man so schön sagt oft auf den Magen, im wahrsten Sinne des Wortes. Wenn sich der Körper dauerhaft im Zustand von Kampf und Verteidigung befindet, kann er nicht mehr effizient Nahrung aufnehmen.

Ich denke das Wichtigste ist, dass du dein Problem irgendwie lösen kannst oder es zumindest schaffst, es so einzuordnen, dass es nicht mehr dein gesamtes Leben einnimmt. Meditation (z.B. Yoga) kann dabei helfen, innerlich zur Ruhe zu kommen und sich aus dem Kampfmodus zu befreien. Manchmal können auch Heilpraktiker helfen (falls du einen konkreten Vorschlag für eine effiziente Behandlungsmethode in deinem Fall möchtest, schreib mich einfach privat an).

Ein anderer Punkt, der helfen könnte, ist, zu lernen, deinen eigenen Körper bewusster wahrzunehmen (und dabei zu achten). Z.B. nach und nach zu lernen, was er mit der Übelkeit ausdrücken möchte und wie du ihm helfen kannst, wie du dich von den Dingen in deinem Leben befreien kannst, die diese Übelkeit auslösen - oft steckt dahinter z.B. das Festklammern an irgendwelchen Personen oder Dingen und die fehlende Bereitschaft, loszulassen...

Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen und wünsch dir alles Gute!

Gefällt mir