Home / Forum / Fit & Gesund / Milcheinschuss ohne Schwangerschaft

Milcheinschuss ohne Schwangerschaft

7. Februar 2018 um 21:27 Letzte Antwort: 8. Februar 2018 um 7:41

Hallo zusammen, 

Und zwar ist mir vor etwa einem Monat aufgefallen, dass, wenn ich an meinen Brüsten etwas drücke, eine teilweise klare - teilweise milchige Flüssigkeit raus kommt. 
Es ist nicht viel. Wirklich nur kleine Tropfen, aber diese kommen dann auch konsequent und nicht nur einmal. 

Ich war schon im Rahmen eines grippalen Effekts beim Hausarzt und habe es erwähnt, woraufhin dieser dann ein Blutbild gemacht hat. Der Prolaktin Wert ist ganz normal.  

Schwanger kann ich eigentlich auch nicht sein, da ich seit ich das bemerkt habe schon zweimal meine Periode hatte / bzw. Auch gerade habe. Außerdem verhüte ich mit der Gynefix und die sitzt auch noch da, wo sie sein soll. 

Im Oktober war ich das letzte Mal beim FA und da wurde die Brust auch abgetastet und sonst war auch alles okay, außer dass ich eine Zyste am Eierstock habe. 

Stress kann ich auch ausschließen, da ich die letzte Woche krank daheim war und quasi nur im Bett gelegen habe. 

Weiß da vielleicht noch jemand einen Rat? Was könnte noch eine Ursache dafür sein?  Den nächsten Termin beim FA habe ich erst im Mai und auf Nachfrage ist auch vor April gar nichts mehr zu machen. 

Mehr lesen

8. Februar 2018 um 7:41

Ich hab das auch immer gehabt - meine Ärztin hat da auch den Prolaktin-Wert überprüft, der war normal und sie hat mir geraten dass ich aufhöre immer meine Brüste zu drücken (weil ich halt schauen wollte ob es noch passiert), weil das die Produktion anregt.
Weggegangen ist das auch nie, jetzt wo ich schwanger bin hab ich einen recht frühen Milcheinschuss gehabt, wahrscheinlich deswegen.

Es ist aber vor der Schwangerschaft nie mehr geworden oder irgendwie störend gewesen. Wenn man draussen ist, gehts eh in den BH, die paar Tropfen.

1 LikesGefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers