Home / Forum / Fit & Gesund / Migräne!! Hilfe!!

Migräne!! Hilfe!!

15. August 2006 um 12:45

Hallo,

bin 8+2 und war gestern bei der Vorsorgeuntersuchung - alles in Ordnung!

Ich leide schon seit Jahren unter schwerer Migräne. Mein FA meinte Finger weg von schweren Schmerzmitteln während der SW und riet mir es mit "Mexalen" zu versuchen.

Heute morgen bin ich mit Migräne aufgewacht und hab sofort eine Tablette eingeworfen. Aber leider ist der Schmerz immer noch da. Was soll ich nun tun? Schwere Schmerzmittel nein, aber aushalten tu ich es auch bald nicht mehr ...

Habt ihr vielleicht einen Rat für mich?

Danke & Liebe Grüße
Evi

Mehr lesen

15. August 2006 um 13:08

Ich....
kenne mich mit Migräne nicht wirklich aus aber ich hab gehört, dass Akupunktur soll helfen. Oft bitten Hebammen die Akupunktur an. Höchst wahrscheinlich hast du noch keine. Dann würde ich mich auf die Suche machen.
Zur Info: oft haben Hebammen ihre Geheimtipps und können viel schneller bei Beschwerden helfen als ein FA.

LG und gute Besserung
Elena
(SSW 30+0)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2006 um 15:39

Migräne
hatte ich auch jahrelang, und auch am Anfang der Schwangerschaft noch mindestens einmal wöchentlich eine Attacke. Hab allerdings nie richtig heftige Schmerzmittel dagegen genommen, sondern nur Ibuprofen, Paracetamol und solche Sachen. Paracetamol darf man ja auch in der Schwangerschaft noch nehmen, aber viel Ruhe und schlafen im Dunkeln hat mir meistens mehr geholfen. Was auch bei manchen gut hilft ist so ein Minzgel, was man sich auf die Schläfe streicht. Selbst mein Arbeitgeber hatte Verständnis dafür, und hat mich dann immer schon eher heeschickt. Ich kann dir aber auch sagen, seit ca. dem 4. Monat hatte ich gar keine richtige Attacke mehr. Hin und wieder das Gefühl dass Migräne im Anflug ist, aber nicht mehr! Hab das auch schon von vielen Migänepatientinnen gehört, vielleicht trifft es auch bei dir bald zu. Ich kann es dir nur wünschen, denn Tabletten (egal welche) sind sicher nicht gut für dein Würmchen! Viel Glück und

Liebe Grüße
Angelheart1501 (36. SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2008 um 20:35
In Antwort auf imke_12102405

Ich....
kenne mich mit Migräne nicht wirklich aus aber ich hab gehört, dass Akupunktur soll helfen. Oft bitten Hebammen die Akupunktur an. Höchst wahrscheinlich hast du noch keine. Dann würde ich mich auf die Suche machen.
Zur Info: oft haben Hebammen ihre Geheimtipps und können viel schneller bei Beschwerden helfen als ein FA.

LG und gute Besserung
Elena
(SSW 30+0)

Ja, stimmt...
Hallo anele,
stimmt, bei meiner Schwester, die sehr unter Migräne leidet, hat Akupunktur auch gut geholfen. Weil es die KK nicht bezahlt, musste sie nach einigen Sitzungen aufhören, weil es zu teuer wurde.
Aber von der Wirkung war sie ganz begeistert.
Gruß assi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook