Forum / Fit & Gesund

Migräne durch Mönchspfeffer?

1. Dezember 2006 um 12:09 Letzte Antwort: 1. August 2014 um 9:07

Hallo alle,
seit ich den Mönchspfeffer nehme, hab ich wieder vermehrt Migräne. Gibt es jemanden, dem es ähnlich ergeht? Ich vermute einen Zusammenhang. Viele Grüsse und vielen Dank
Karin

Mehr lesen

14. Dezember 2006 um 19:07

Komisch,
nehme seit 1 monat agnolyt und dachte ich bilde mir die Kopfschmerzen nur ein und schob es auf das Wetter, aber wenn du das auch bemerkt hast musst du wohl Recht haben. werde mich mal bei meiner FA erkundigen
gruß

Gefällt mir

15. Dezember 2006 um 0:39
In Antwort auf

Komisch,
nehme seit 1 monat agnolyt und dachte ich bilde mir die Kopfschmerzen nur ein und schob es auf das Wetter, aber wenn du das auch bemerkt hast musst du wohl Recht haben. werde mich mal bei meiner FA erkundigen
gruß

Ja mach das mal
ich hab schon in einem anderen Forumsteil eine Teilnehmerin gefunden, die das auch hatte. Viele Grüsse und gute Besserung
Karin

Gefällt mir

15. Dezember 2006 um 19:02
In Antwort auf

Ja mach das mal
ich hab schon in einem anderen Forumsteil eine Teilnehmerin gefunden, die das auch hatte. Viele Grüsse und gute Besserung
Karin

Also,
die aus der Apotheke meinte das würde wohl eher nicht daher kommen, wahrscheinlicher durch absetzen der Pille.werde sie noch einen Monat nehmen und dann evtl. absetzen da mein Zyklus diesen Monat auf den Tag genau kam. Wünsche dir noch viel Glück mit mönchspfeffer

Gefällt mir

15. Dezember 2006 um 19:34
In Antwort auf

Also,
die aus der Apotheke meinte das würde wohl eher nicht daher kommen, wahrscheinlicher durch absetzen der Pille.werde sie noch einen Monat nehmen und dann evtl. absetzen da mein Zyklus diesen Monat auf den Tag genau kam. Wünsche dir noch viel Glück mit mönchspfeffer

Ich hab den schon abgesetzt
aber trotzdem vor einer Woche nen prima Eisprung gehabt und keine Migräne mehr seitdem. Ausserdem nehme ich schon seit 7 oder 8 Jahren die Pille nicht mehr also bei mir kann es davon nicht kommen. Trotzdem vielen Dank für die Antwort.
Viele Grüsse Karin

Gefällt mir

1. August 2014 um 9:07
In Antwort auf

Ich hab den schon abgesetzt
aber trotzdem vor einer Woche nen prima Eisprung gehabt und keine Migräne mehr seitdem. Ausserdem nehme ich schon seit 7 oder 8 Jahren die Pille nicht mehr also bei mir kann es davon nicht kommen. Trotzdem vielen Dank für die Antwort.
Viele Grüsse Karin

Mönchspfeffer & Migräne?
ich hab grade dasselbe problem. nehme seit 2 monaten mönchspfeffer um meinen hormonhaushalt wieder zu stabilisieren nach absetzen des nuva rings und zur eindämmung der regelschmerzen. aber - seit ich den mönchspeffer nehme, hatte ich bereits 5 migräne-attacken (in 2 monaten) - seit dem absetzen der hormone - direkt danach, als ich noch keinen mönchspfeffer nahm, gab es die 1. migräne-attacke. daher ortete ich keinen direkten zusammenhang mit dem mönchspfeffer. aber wenn es hier auch anderen so geht? was soll ich tun?

Gefällt mir