Forum / Fit & Gesund

Migräne beim Vierjährigen

8. November 2007 um 22:05 Letzte Antwort: 28. Juli 2008 um 9:08

Mein Sohn Noah ist jetzt vier Jahre und hat letzte Tage einen starken Migräneanfall bekommen mit mehrmaligen Erbrechen.
Ich hab damit keine Erfahrung und hätte gern mehr Auskunft darüber.
Könnt ihr mir weiterhelfen?
Würd mich freuen von euch zu hören.

Mehr lesen

28. Juli 2008 um 9:08

Migräne
Hallo
Ich habe deinen Brief leider erst heute gefunden, ich hoffe du schaust noch nach..........
Mein hatte auch Migräne im Kindesalter. Er ist heute 15 und alles ist weg.
Aber es war sehr schlimm...........Du mußt auf jedenfall mit ihm zum Neurologen, um alles andere auszuschließen.....
Dort bekommt er dann auch Medis die er dauerhaft einnehmen muß. Und Zäpfchen gegen die Schmerzen, denn Tabletten helfen nicht sehr viel da sie ja gleich wieder erbrochen werden.
Du kannst ihm helfen indem du immer einen Kühlen waschlumpen auf die Stirn tust, ein lauwarmes Bad hilft auch sehr gut.Aber es ist sehr schlimm als Mutter daneben zu sitzen und das elend mit anzuschauen, mein Sohn hat immer fürchterlich geweint. Es war schlimm.
Aber du kannst dir sagen daß Migräne im Kindesaöter zu 90% in der Pupertät verschwindet.
Für eine Migräne Tagebuch, dann kannst du dem Arzt sagen in welchen Abständen die Anfälle kommen.
Ich hoffe euch geht es gut.....
binchen52

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers