Forum / Fit & Gesund / Gynäkologie: Periode und Probleme

Mens unterdrücken - Cerazette - Hilfe!!!

19. Oktober 2011 um 13:45 Letzte Antwort: 19. Oktober 2011 um 15:33

Hallo zusammen!

Ich bin 34 Jahre und nehme seit 2 Monaten die Minipille Cerazette. Die hat mir mein Frauenarzt empfohlen, da ich eine so starke Blutung habe, dass ich am Tag bis zu 10 Mal die Binde wechseln muss. Und ich meine die ganz Dicken für die Nacht! Zudem habe ich starke Schmerzen dabei und Migräne. Kinder kann ich keine mehr bekommen, da ich vor 9 Jahren eine starle Chemotherapie bekommen habe und seit dem unfruchtbar bin. Ich nehme die Pille also nicht zur Verhütung ein.

Hat jemand Erfahrung mit dieser Pille? Bleibt die Periode wirklich irgendwann aus? Bei mir passiert noch nichts in dieser Richtung. Ich habe nach wie vor meine Regel und die ist nun noch unregelmäßiger und länger als vorher!

Das geht mir langsam echt auf die Nerven alles!

Mehr lesen

19. Oktober 2011 um 15:33

...
Ich nehme die Pille erst seit 5 Tagen, aber mir wurde sie auch wegen zu starken Menstruationsbeschwerden verschrieben.

Bei mir wurde direkt am nächsten Tag nach der Einnahme die Periode viel schwächer und meine Frauenärztin meinte auch nur, dass sie die Periode unterdrücken kann/diese ausfallen kann, wie es ja auch in der Packungsbeilage steht.

Habe aber auch von welchen gelesen wo die Periode gar nicht ausgefallen ist bei der Einnahme, oder sich alles erstmal einpendeln musste. Deshalb denke ich wird das bei jedem unterschiedlich sein.

Ich würde die nächste Periode nochmal abwarten und ansonsten nochmal bei der Frauenärztin nachfragen.

Gefällt mir