Home / Forum / Fit & Gesund / Essstörungen - Anorexie, Magersucht, Bulimie… / Melde mich auch mal wieder

Melde mich auch mal wieder

25. November 2013 um 21:03 Letzte Antwort: 25. November 2013 um 21:49

Hallo ihr Lieben,
wie geht es euch, wie ist es euch die letzte Zeit ergangen?
Tut mir leid, dass ich mich die letzte Zeit nicht melden konnte, bei mir ging es drunter und drüber. ABER letzte Woche kam endlich mein Ex-Freund und hat seine Sachen abgeholt- ich fühl mich so frei, Leute.. es ist unbeschreiblich und Mittwoch geht es mit meinem Freund zur Wohnungsbesichtigung. Wenn ich bei ihm bin, fühl ich mich so unbeschwert.
Also- ich versuch zu essen, auch, wenn sich mein Hungergefühl mal wieder verabschiedet hat und momentan klappt es ganz gut. Wahrscheinlich, weil sich momentan so vieles in meinem Leben regelt? Ich hoffe, dass es so bleibt. Jeden Tag auf die Waage zu steigen, kann ich trotzdem noch nicht lassen .

Ich hoffe, euch allen geht es einigermaßen gut! Werde nun auch wieder versuchen, öfter wieder hierher zu finden!

Liebe Grüße, Whisper

Mehr lesen

25. November 2013 um 21:20

Juhu
Habe deine Beiträge (und die vieler anderer) bisher nur still mitgelesen. Aber es freut mich nun so Positives von dir zu hören ! und das mit der Waage finde ich eine gute Idee von losgelassen, lass sie doch entsorgen. Oder wenn das noch (!) nicht geht, wieso machst du nicht Waage-freie Tage? Könntest ja zum Beispiel an den Fear-Food-Tagen das wiegen sein lassen?

Aber auch wenn das noch nicht klappt: Weiter so Liebe Grüsse Prim

Gefällt mir
25. November 2013 um 21:41

Hallo losgelassen!
Danke für die Worte !
Und was für ein neuer Lebensabschnitt, geht jetzt alles soo schnell. Vielleicht heiraten wir ende nächsten Jahres sogar.. aber mal abwarten. Ich hoffe so sehr, dass es endlich so bleibt! Das mit der Waage ist gar keine so schlechte Idee aber glaube, momentan würde ich durchdrehen^^ aber mal schauen, wer weiß, wie weit ich bis dahin bin.
Wie geht es dir denn?

Gefällt mir
25. November 2013 um 21:44
In Antwort auf ihab_12444470

Juhu
Habe deine Beiträge (und die vieler anderer) bisher nur still mitgelesen. Aber es freut mich nun so Positives von dir zu hören ! und das mit der Waage finde ich eine gute Idee von losgelassen, lass sie doch entsorgen. Oder wenn das noch (!) nicht geht, wieso machst du nicht Waage-freie Tage? Könntest ja zum Beispiel an den Fear-Food-Tagen das wiegen sein lassen?

Aber auch wenn das noch nicht klappt: Weiter so Liebe Grüsse Prim

Hallo Priim
Oh, das ist ja schön danke, das freut mich sehr!
Ja, ist wirklich eine gute Idee.. ich werds ihm mal vorschlagen- mal schauen, was er dazu sagt. Wollts jetzt auch versuchen, nur alle paar Tage mal drauf zu steigen.. und wenns erst nur alle 2 Tage wär, es wär ja ein Anfang . Darf man ja nie vergessen: Auch ein kleiner Erfolg, ist letztendlich ein Erfolg!

Liebe Grüße

Gefällt mir
25. November 2013 um 21:49

Schaut mal:
Hab was sehr skurriles erlebt- wollt mir meine Stalkerin doch tatsächlich letzte Woche einreden, ich wär gesund (selber zählt sie als unter Fettsucht leident, was natürlich auch nicht stimmt ) von wegen, es wär doch nichts Offizielles und ich würde mir alles nur einreden. Sind drauf gekommen, weil meine Kollegin mich fast beim Fressflash erwischt hatte:
"Ja wenn man dann richtig Bock hat was zu essen isst man auch mehr und auch mal viel mehr das ist doch normal. Wie wäre es wenn du dich nicht dazu zählen würdest? Es ist nicht mal was Offizielles, ein verändertes Essverhalten weist doch nicht sofor auf eine Erkrankung hin. Wenn man sich selbst für krank hält, ist es was ganz anderes, so fühlt man sich doch dann nicht besser ganz im Gegenteil! Essen ist nicht nur Genuss und weil der Körper es unbedingt braucht. Auch zur Stressbewältigung sehr wichtig. Du kannst alles essen wenn du abnehmen willst, Döner hin oder her. Wenn du Bock auf Pizza hast dann isst du Pizza. Wenn du Bock auf sonstiges hast, kannst du es essen. Es kommt nur drauf an in welchen Mengen. Mir gefällt es auch nicht dass man mich für krank hält.
Und wieso ist dein Essverhalten nicht normal? Weil du sagst, dass es nicht normal ist. Dadurch dass du dann Heißhunger Attacken bekommst, denkst du doch dass das nicht normal ist. Und dadurch wird es doch nur schlimmer."

Meine Antwort darauf: "Es ist nichts Offizielles? Bei Stress und Wut kriege ich Heißhunger und extreme Fressattacken, auf den der Wunsch, wenn nicht sogar der Versuch (oder damals auch die Durchführung) des Erbrechens folgt und wenn das nicht ist, kann ich kaum was essen, aus Angst vor jedem Gramm der Zunahme und würde am Liebsten täglich 5-6x auf die Waage steigen und habe inzwischen fast schon wieder 12kg abgenommen.. wie würdest du das denn nennen, wenn du mal ehrlich bist?... Soll ich jetzt doch wieder anfangen, mir was vorzumachen und mir einreden, ich wär gesund? Komm ich dann nicht noch weiter weg von einer Heilung?..."

Also wollt sie mir damit sagen, dass man in Stresssituationen essen MUSS, hallo?!>.< außerdem ist es doch wichtig, dass ich es mir eingestehe.. so komm ich doch auch näher an eine Heilung ran, anstatt mir sinnlos einzureden, ich wär gesund. Was soll der Mist denn? Hat mich das aufgeregt...
PS.: Hab fast 2kg zugenommen

Gefällt mir