Home / Forum / Fit & Gesund / Meinung zu Abnehmgruppen - Abnehmen nach der Geburt

Meinung zu Abnehmgruppen - Abnehmen nach der Geburt

25. Mai 2018 um 11:00 Letzte Antwort: 30. Mai 2018 um 13:33

Hallo ihr lieben Muttis,ich bin Stefanie, bin 28 Jahre alt und lebe in Berlin. Vor 6 Monaten habe ich meine kleine Sophie auf die Welt gebracht. Bereits 1-2 Jahre vor der Geburt hatte ich mit Gewichtsproblemen zu kämpfen. Innerhalb der Schwangerschaft habe ich dann ganze 30 Kilo zugenommen und brachte 110 Kilo bei 1,70 m auf die Waage. Das war der Horror für mich. Die Geburt ist nun 6 Monate her und innerhalb der ersten 2 Wochen waren 10kg schlagartig weg. Nun passiert seit 2 Monaten gar nichts mehr. Als 100-Kilo Frau fühle ich mich sehr unwohl. Ich versuche mich super gesund zu ernähren (was natürlich nicht immer klappt), mache lange Spaziergänge mit meiner Sophie und versuche 1 mal wöchentlich ein paar Runden zu schwimmen (mehr schaffe ich zur Zeit nicht). Ich sehe da kaum noch Hoffnung und wende mich daher an euch. Hat/hatte jemand von euch das gleiche Problem und könnte mir einen Rat geben? Ich habe auch von Communities erfahren, wo Mütter gemeinsam mit ihren Kindern Sport treiben. Habt ihr das vielleicht mal mitgemacht oder würdet ihr so eine Gemeinschaft in Berlin starten? Ich denke, wenn andere Muttis mit den gleichen Problem mitmachen würden, würde ich mich nicht mehr schämen und motivierter sein an meinem Gewicht zu arbeiten. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen oder hättet Interesse gemeinsam eine Sport-Community zu starten.Liebste Grüße,Stefanie

Mehr lesen

25. Mai 2018 um 22:36

Abnehmgruppen gibt es hier zu Hauf. Such dir am Besten eine bestehende aus. Viel Erfolg beim Abnehmen!

Gefällt mir
29. Mai 2018 um 21:53

Poste das doch mal im Babyforum

Gefällt mir
30. Mai 2018 um 13:33

Hey du, ich bin selbst selbst Mutter einer 6 Monate alten Tochter und habe in der letzten ss 25kg zugelegt. 8 sind nach der Geburt verschwunden und mit dem Rest hatte und habe ich noch zu kämpfen.
ich habe Anfang April mit intervall fasten angefangen, da nur das viele in meinem Umfeld empfohlen hatten und habe jetzt knapp weitere 8 kg runter. Es bringt also was ich esse nur noch zwischen 12 und 20 uhr, Kaffee trinke ich bis 14 Uhr meist 1-2 Tassen am Tag und bekomme das eigentlich ganz gut mit meinem Tagesablauf geregelt anfangs war es zwar schwierig aber nach 2 Wochen war ich voll drin. Gibt auch manch Tage (je nach terminen) wo ich nur bis 18 Uhr esse oder erst um 13/14 Uhr das erste esse aber kreislaufbedingt lief alles gut. Nebenbei hatte ich mir noch die App yazio runtergeladen um grob auf meine kalorienzufuhr zu achten und schaffe es auch am Tag nicht mehr wie 1400 Kal zu mir zu nehmen
ein bisschen Sport mache ich nebenbei auch sofern es geht. Ist dann meistens schwimmen, mit der App 8fit ein Workout und/oder mit der kleinen ne Std spazieren (bei dem Wetter eher zweimal ne halbe) 

Ich hoffe ich konnte dir weiter helfen. 
lg Nyx

Gefällt mir